Schwedische Division 1 (Eishockey) 1960/61

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Division 1
◄ vorherige Saison 1960/61 nächste ►
Meister: Djurgårdens IF
Absteiger: Hammarby IF
Alfredshems IK
GAIS Göteborg
Grums IK
• Division 1

Die Saison 1960/61 war die 17. Spielzeit der Division 1 als höchster schwedischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt achten Mal in der Vereinsgeschichte Djurgårdens IF. Hammarby IF, Alfredshems IK, GAIS Göteborg und Grums IK stiegen in die zweite Liga ab.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde wurde die Liga in zwei Gruppen (Nord und Süd) eingeteilt. Jede der acht Mannschaften pro Gruppe absolvierte insgesamt 14 Spiele. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für die Finalrunde, in der der Meister ausgespielt wurde. Die beiden Letztplatzierten jeder Gruppe stiegen direkt in die zweite Liga ab. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Gruppe Nord[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Skellefteå AIK 14 10 1 3 69 38 21
2. Leksands IF 14 9 1 4 50 34 19
3. Wifsta/Östrands IF 14 8 2 4 52 38 18
4. Gävle GIK 14 6 3 5 48 51 15
5. Strömsbro IF 14 7 1 6 58 73 15
6. AIK Solna 14 5 2 7 45 51 12
7. Hammarby IF 14 3 2 9 50 71 8
8. Alfredshems IK 14 2 0 12 33 49 4

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe Süd[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Djurgårdens IF 14 14 0 0 106 26 28
2. Västerås IK 14 9 1 4 65 41 19
3. Södertälje SK 14 8 0 6 71 57 16
4. IFK Bofors 14 7 0 7 53 66 14
5. Brynäs IF 14 5 2 7 67 57 12
6. Forshaga IF 14 5 2 7 60 66 12
7. GAIS Göteborg 14 3 0 11 46 116 6
8. Grums IK 14 2 1 11 41 80 5

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Finalrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Djurgårdens IF 6 4 2 0 31 15 10
2. Skellefteå AIK 6 3 0 3 21 27 6
3. Västerås IK 6 2 1 3 18 22 5
4. Leksands IF 6 1 1 4 20 26 3

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten]