Silicon Valley (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels, und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn Du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Vorlage:QS-FF/Kein Datum angegeben

Seriendaten
Originaltitel Silicon Valley
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache English
Jahr(e) seit 2014
Produktions-
unternehmen
3 Arts Entertainment
Scott Rudin Productions
Länge 30 Minuten
Episoden 8 in 1+ Staffeln
Genre Comedy
Produktion Dave Krinsky, John Altschuler, Mike Judge
Erstausstrahlung 6. April 2014 (USA) auf HBO
Besetzung
Episodenliste

Silicon Valley ist eine US-amerikanische Comedyserie, die seit dem 6. April 2014 vom US-amerikanischen Kabelsender HBO ausgestrahlt wird.[1] Die erste Staffel umfasst acht Episoden.[2] Wegen guter Zuschauerzahlen wurde bereits während der Ausstrahlung der ersten Staffel eine zweite bestellt.[3]

Handlung[Bearbeiten]

Die Fernsehserie handelt von sechs in einer Wohngemeinschaft zusammenlebenden Softwarentwicklern, die in Silicon Valley groß rauskommen möchten.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

  • Thomas Middleditch als Richard Hendriks,[4] der „geniale“ Hauptentwickler und Firmenchef von Pied Piper. Anfangs Mitarbeiter von hooli.
  • T. J. Miller als Erlich Bachmann,[4], Betreiber des „Incubator“ (engl.: Gründerzentrum), in dem Richard an Pied Piper arbeitet. Erlich gründete den Incubator, nach dem Verkauf seines eigenen Start-up-Unternehmens Aviato. Er besitzt einen Zehn-Prozent-Anteil an Pied Piper (sowie allen Projekten seines Incubators).
  • Josh Brener als Nelson „Big Head“ Bighetti[5], der beste Freund von Richard. Aufgrund von Mangel an Talent verlässt er Pied Piper bald. Bighetti ist Mitarbeiter von hooli und versorgt Richard mit Informationen aus dem Unternehmen.
  • Martin Starr als Bertram Gilfoyle, ein aus Kanada stammender Entwickler/Administrator, der sich dem Pied Piper-Team angeschlossen hat. Gilfoyle ist Satanist.
  • Kumail Nanjiani als Dinesh Chugtai[6], ein aus Pakistan stammender Java-Entwickler, der Teil des Pied Piper-Teams ist. Er befindet sich in ständiger, meist freundschaftlicher Rivalität mit Gilfoyle.
  • Christopher Evan Welch als Peter Gregory[6], der erste Investor bei Pied Piper. Gregory zeichnet sich einerseits durch Introvertiertheit und andererseits durch eine (teils verletzend) direkte Redeweise aus.
  • Amanda Crew als Monica[6], Peter Gregorys Assistentin, die immer wieder versucht, mit Charme die Rätselhaftigkeit ihres Chefs wettzumachen.
  • Zach Woods als Donald „Jared“ Dunn[6], zunächst bei hooli tätig als ein Assistent von Gavin, später bei Pied Piper zuständig für Geschäftsangelegenheiten. Dunn befindet sich aufgrund seiner „geisterähnlichen Erscheinung“ oftmals in der Situation, ignoriert zu werden.

Wiederkehrende Gastrollen[Bearbeiten]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutsch­sprachiger Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (—) Quoten
(USA)[8]
1  1  Minimum Viable Product 6. Apr. 2014 1,98 Mio.
Richard, noch Mitarbeiter von hooli, demonstriert einigen Kollegen Pied Piper. Diese erkennen das Potential des verwendeten Kompressionsalgorithmus und schlagen Gavin vor, diesen zu kaufen. Bei einer Veranstaltung trifft Richard den Investor Peter Gregory und erzählt ihm von seinem Algorithmus.
2  2  The Cap Table 13. Apr. 2014 1,69 Mio.
Richard hat sich entschieden, eine Investition von Peter Gregory anzunehmen, sodass er seine Idee selbst verwirklichen kann. Daher muss er einen Geschäftsplan aufstellen: er fragt Jared um Hilfe. Jared erkennt, dass „Big Head“ nicht für den Erfolg von Pied Piper notwendig ist.
3  3  Articles of Incorporation 20. Apr. 2014 1,62 Mio.
Gavin Belson beginnt, Nucleus zu bewerben, hoolis Kopie von Pied Piper. Richard versucht, den bereits vergebenen Firmennamen Pied Piper Inc. zu kaufen. Als dies schwieriger als zunächst gedacht wird, geht Erlich auf einen „Vision Quest“ (ein Drogentrip in der Wüste), um einen neuen Unternehmensnamen zu finden. In einer unabhängigen Storyline beschäftigt sich Peter Gregory mit Burgern und lässt die Geschäftsführer eines anderen Start-ups auf sich warten.
4  4  Fiduciary Duties 27. Apr. 2014 1,56 Mio.
Richard erfährt, dass Pied Piper nicht die einzige Firma mit einem Kompressionsalgorithmus ist, in die Peter Gregory investiert. Außerdem wird Richard damit konfrontiert, dass er seine Vision für die Firma nicht in Worte fassen kann. Bei einer Party betrinkt sich Richard und verspricht Erlich, dass einen Sitz im Boards von Pied Piper, bereut dies aber bald.
5  5  Signaling Risk 4. Mai 2014 1,82 Mio.
Erlich beauftragt einen Graffitikünstler, ein Logo für Pied Piper anzufertigen. Gavin Belson und Peter Gregory stellen fest, dass Pied Piper bei TechCrunch Disrupt angemeldet ist, was das Team unter Zeitdruck stellt, eine Demonstration zu erstellen.
6  6  Third Party Insourcing 11. Mai 2014 1,69 Mio.
Erlich fragt einen Hacker, ob dieser eine „Cloud Architecture“ für Pied Piper erstellen kann. Er weiß nicht, dass es sich dabei um ein von ADHS-Medikamenten abhängiges Kind handelt. Gilfoyles Freundin besucht das „Incubator“-Haus. Jared steigt auf dem Parkplatz vor Peter Gregorys Büro aus Versehen in ein fahrerloses Auto, das zu einem Verladehafen fährt und dort auf ein Containerschiff verladen wird.
7  7  Proof of Concept 18. Mai 2014 1,69 Mio.
Monica und das Pied Piper-Team treffen bei TechCrunch Disrupt ein. Dinesh verliebt sich in die Inhaberin des Nachbarstands aufgrund ihrer Programmierfähigkeiten. Er weiß nicht, dass der Code tatsächlich vom Gilfoyle stammt. Erlich stellt fest, dass er mit der Exfrau eines der Juroren beim Start-up-Wettbewerb geschlafen hat und schläft in der Nacht vor der Präsentation von Pied Piper auch mit dessen neuer Frau. Bei der Präsentation von Pied Piper prügeln sich der Juror und Erlich.
8  8  Optimal Tip-to-Top Efficiency 1. Juni 2014 1,74 Mio.
Das Pied Piper-Team wird zur Entschädigung für die misslungene Präsentation in die nächste Runde des Wettbewerbs geschickt. Gavin präsentiert Nucleus, dessen Entwicklung bereits viel weiter vorangeschritten ist, als die von Pied Piper, woraufhin Richard verzweifelt. Bei einer Diskussion der anderen Teammitglieder fällt Richard eine Möglichkeit ein, den Pied Piper-Algorithmus dramatisch zu verbessern.

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Critics’ Choice Television Award

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mike Judge's Silicon Valley to Premiere April 6 on HBO, 9. Januar 2014, Abgerufen am 20. Januar 2014
  2. HBO's 'Silicon Valley' sitcom: A first impression, 9. Januar 2014, Abgerufen am 20. Januar 2014
  3. Bernd Michael Krannich: Silicon Valley hat sich bei HBO eine 2. Staffel verdient. In: Serienjunkies.de. 22. April 2014. Abgerufen am 24. April 2014.
  4. a b Thomas Middleditch Cast In Mike Judge’s HBO Comedy Pilot 'Silicon Valley', 30. Januar 2013, Abgerufen am 20. Januar 2014
  5. Josh Brener & Lindsey Broad Cast In Mike Judge’s HBO Comedy Pilot 'Silicon Valley', 1. Februar 2013, Abgerufen am 20. Januar 2014
  6. a b c d e Quintet Cast In HBO Pilot 'Silicon Valley', 8. Februar 1013, Abgerufen am 20. Januar 2014
  7. Mike Judge's new HBO series, 'Silicon Valley,' gets its first trailer, 24. Februar 2014, Abgerufen am 13. April 2014
  8. Silicon Valley: Season One Ratings. In: TVSeriesFinale.com. 4. Juni 2014. Abgerufen am 6. Juli 2014.