Surat Sukha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Surat Sukha

Surat im Trikot von Melbourne Victory (2010)

Spielerinformationen
Voller Name Surat Sukha
Geburtstag 27. Juli 1982
Geburtsort Sakon NakhonThailand
Größe 176 cm
Position Abwehr, defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Assumption Sriracha School
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2009
2009–2011
2011–
Chonburi FC
Melbourne Victory
FC Buriram PEA
74 (7)
32 (0)
Nationalmannschaft
2008– Thailand 18 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. März 2011

Surat Sukha (* 27. Juli 1982 in Sakon Nakhon) ist ein thailändischer Fußballspieler und gilt als eines der größten Talente im thailändischen Fußball. Aktuell spielt er in der Thailand Premier League für den FC Buriram PEA.

Karriere[Bearbeiten]

Seine Jugendjahre verbrachte Surat bei der Assumption Sriracha School, ehe er 2006 als Profi beim FC Chonburi unterschrieb. Dort spielte er zusammen mit seinem Zwillingsbruder Suree Sukha zusammen in der Verteidigung. Mit 25 Jahren wurde er das erste Mal in die Nationalmannschaft berufen und hatte bisher 14 Einsätze. Unter Nationaltrainer Peter Reid nahm er an den ASEAN-Fußballmeisterschaften 2008 teil. Mit dem FC Chonburi gewann er 2007 die thailändische Meisterschaft und spielte 2008 in der AFC Champions League. Am 14. Mai 2009 wurde bekannt, dass er in die A-League nach Australien zu den Melbourne Victory wechseln wird.[1] Die Ablöse betrug 1,5 Millionen Baht und er erhielt einen 2-Jahresvertrag. Er ist damit der erste Spieler thailändischer Nationalität, der in die australische Profiliga wechselt.

Am 15. August 2009, wurde er im Ligaspiel gegen Brisbane Roar, in der 78. Minute eingewechselt, und bestritt somit sein erstes Spiel für Melbourne Victory. [2] In seiner ersten Saison bei Melbourne Victory kam ert auf 18 Einsätze. Eine Vereletzungspasue von 6 Wochen, verhinderte noch mehr Einsätze. Im Grand Final der A-League Saison 2009/10 stand er ind er Anfangsformation. Im April 2010 verlängerte Melbourne seinen laufenden Vertrag bis 2012. [3]

Trotzdem kehrte er im Sommer 2011 zurück nach Thailand und spielt seitdem für FC Buriram PEA.

Auszeichnungen und Erfolge[Bearbeiten]

Erfolge als Spieler[Bearbeiten]

FC Chonburi[Bearbeiten]

Meister mit dem FC Chonburi 2007
Supercupsieger mit dem FC Chonburi 2008, 2009

Melbourne Victory[Bearbeiten]

Vizemeister 2009/10

FC Buriram PEA[Bearbeiten]

Meister 2011
Thai League Cup 2011
Thai FA Cup 2011

Nationalelf[Bearbeiten]

Finalist der ASEAN-Fußballmeisterschaft 2008

Privates[Bearbeiten]

Sein Zwillingsbruder Suree ist ebenfalls Profifußballer und spielt aktuell bei Chonburi FC, früher u.a. bei Grasshopper Club Zürich II und Manchester City Reserves.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. au.fourfourtwo.com: Victory Hail Versatile Sukha (15. Mai 2009)
  2. melbournevictory.com.au: Victory claims point in thriller
  3. fifa.com: Thai trailblazer Surat extends Aussie stay
Anmerkung zu thailändischen Namen: Dieser Artikel spricht Personen mit ihrem Vornamen an.