Suruç

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Suruç
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Suruç (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Şanlıurfa
Koordinaten: 36° 59′ N, 38° 26′ O36.97638888888938.426944444444Koordinaten: 36° 58′ 35″ N, 38° 25′ 37″ O
Einwohner: 57.878[1] (2008)
Telefonvorwahl: (+90) 414
Postleitzahl: 63800
Kfz-Kennzeichen: 63
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Orhan Şansal (BDP)
Webpräsenz:
Landkreis Suruç
Einwohner: 102.109[1] (2008)
Fläche: 735 km²
Bevölkerungsdichte: 139 Einwohner je km²
Kaymakam: Abdullah Çiftçi
Webpräsenz (Kaymakam):

Suruç (aramäisch ܣܪܘܓ Sĕrûḡ) ist eine Stadt und zugleich der Name eines Landkreises in der türkischen Provinz Şanlıurfa in Südostanatolien. Die Stadt Suruç hat 57.878 und der Landkreis 102.109 Einwohner (Stand 2008). Suruç liegt im Südwesten der Provinz und grenzt an Syrien genüber der Stadt Ain al-Arab.

In der Antike hieß die Stadt Batnae und war der Vorort von Anthemusia (vgl. Amm. Marc. 14, 3, 3: Batnae municipium in Anthemusia conditum Macedonum manu priscorum, ab Euphrate flumine brevi spatio disparatur). Im Jahr 115 unterwarf Trajan den Ort, da der lokale Dynast Sporakes die Unterwerfung verweigerte (Cass. Dio 68, 23, 2; Eutr. 8, 3, 1; Fest. 20, 2).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 26. November 2009