Tangaren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tangaren
Kieferntangare (Piranga ludoviciana)

Kieferntangare (Piranga ludoviciana)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Tangaren
Wissenschaftlicher Name
Thraupidae
Cabanis, 1847

Die Tangaren (Thraupidae) sind eine artenreiche und formreiche Familie in der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes). Zuvor wurden sie als Unterfamilie Thraupinae den Ammern (Emberizidae) zugeordnet.

Verbreitung[Bearbeiten]

Tangaren kommen ausschließlich in Amerika und auf den Inseln im westindischen Ozean vor und bewohnen vorwiegend die Baumkronen in den Wäldern. Die meisten Arten leben in den tropischen Gebieten in Südamerika und sind Standvögel. Nur vier Arten haben als Lebensraum Gebiete nördlich von Mexiko bezogen.

Merkmale[Bearbeiten]

Das Gefieder ist bunt und auffällig gefärbt, und sie verfügen über gut entwickelte Beine, die das Leben in den Bäumen erleichtern. Ihr Gesang ist nicht sehr beeindruckend und schwach entwickelt. Bei den Drosseltangaren jedoch ist der Gesang gut entwickelt.

Ernährung[Bearbeiten]

Sie ernähren sich vorwiegend von Insekten. Oft folgen sie den Zügen der Wanderameisen und schnappen sich die aufgeschreckten Insekten.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Die Nester sind meist napfförmig und werden auf Bäume oder Büsche gebaut; einige Arten bauen auch geschlossene Nester, die einen seitlichen Eingang besitzen. Das Gelege besteht aus einem bis zu fünf Eiern.

Gattungen und Arten (Auswahl)[Bearbeiten]

Scharlachtangare (Piranga olivacea)
Purpurtangare (Ramphocelus bresilius)
Isabelltangare (Tangara cayana)
Papageitangare
Azurnaschvogel (Cyanerpes lucidus)
Barthakenschnabel (Diglossa mystacalis)
Flammentangare
Schwarzachseltangare
Azurkopftangare (Tangara cyanicollis)
Vassori-Tangare (Tangara vassorii)
Blautangare (Thraupis episcopus)
Mittel-Grundfink
Mangrove-Darwinfink (Camarhynchus heliobates)

Literatur[Bearbeiten]

  • Joseph Forshaw (Hrsg.): Enzyklopädie der Vögel. Bechtermünz, Augsburg 1999, ISBN 3-8289-1557-4.
  • Josep Del Hoyo, Andrew Elliot, David A Christie: Handbook of the Birds of the World. Band 16: Tanagers to New World Blackbirds. Lynx Edicions, Barcelona 2011, ISBN 978-84-96553-78-1.
  • Robin Restall, Clemencia Rodner, Clemencia Rodner: Birds of Northern South America. Band 2: Plates and maps. Helm, London 2006, ISBN 0-7136-7243-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tangaren – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien