Toyota Stadium (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toyota Stadium
PHP
The Oven
The Hut
Der Pizza Hut Park im Jahr 2007
Der Pizza Hut Park im Jahr 2007
Frühere Namen

Frisco Soccer & Entertainment Complex (2004–2005)
Pizza Hut Park (2005–2012)
FC Dallas Stadium (2012–2013)

Daten
Ort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Frisco, Texas
Koordinaten 33° 9′ 16″ N, 96° 50′ 7″ W33.154444444444-96.835277777778Koordinaten: 33° 9′ 16″ N, 96° 50′ 7″ W
Eigentümer Stadt Frisco
Betreiber Frisco Soccer, LP
Baubeginn 18. Februar 2004
Eröffnung 6. August 2005
Erstes Spiel 6. August 2005
FC Dallas - New York MetroStars 2:2
Oberfläche Naturrasen (Bermudagras)
Kosten 80 Mio. US-Dollar
Architekt HKS, Inc.
Kapazität 20.500 Plätze
Spielfläche 107 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • MLS Cup 2005
  • MLS Cup 2006
  • NCAA Division I Football Championship (2010–2015)

Das Toyota Stadium ist ein Fußballstadion in Frisco, Texas (USA). Das Stadion wurde am 6. August 2005 eröffnet und ist die Heimat des MLS-Fußballclubs FC Dallas. Die Baukosten beliefen sich auf etwa 80 Millionen US-Dollar.

Das Stadion[Bearbeiten]

Das Stadion hat eine Kapazität von 20.500 Sitzplätzen.[1] Ähnlich dem Toyota Park hat das FC Dallas Stadium eine permanente Konzertbühne an der Nordseite statt einer Zuschauertribüne. Es gibt 18 Luxusboxen für zahlskräftige Fans. Eröffnet wurde das Stadion am 6. August 2005 mit einem Spiel zwischen dem FC Dallas und den New York MetroStars, das mit einem 2:2-Unentschieden endete.

Neben dem Stadion hat das Gelände 17 weitere Fußballfelder mit Natur- und Kunstrasen. Der FC Dallas nutzt diese Plätze als Trainingsgelände sowie als Spielstätte für die Reservemannschaften. Des Weiteren werden auf diesen Plätzen Jugendturniere ausgetragen.

Eigentümer[Bearbeiten]

Der Eigentümer ist die Stadt Frisco. Die Verwaltung und das operative Geschäft übernimmt die Frisco Soccer, LP.

Sponsoring[Bearbeiten]

Im 2005 wurden die Namensrechte für das Stadion an die Restaurantkette Pizza Hut veräußert. Im Januar 2012 endete das Sponsoring und die Sportstätte wurde in FC Dallas Stadium umbenannt.[2]

Am 17. September 2013 übernahm Toyota die Namensrechte des Stations. Die umliegenden Plätze werden seitdem auch Toyota Soccer Center genannt.[3][4]

Wichtige Spiele[Bearbeiten]

Am 13. November 2005 wurde der MLS Cup 2005 im Pizza Hut Park ausgetragen. Die Los Angeles Galaxy schlug New England Revolution mit 1:0 nach Verlängerung. Ein Jahr später war die Anlage erneut Veranstaltungsort des MLS Cup. Diesmal gewannen die Houston Dynamo mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen die New England Revolution.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: FC Dallas Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. About FC Dallas Stadium. FC Dallas, abgerufen am 26. Juli 2012 (englisch).
  2. Robert Wilonsky: Pizza Hut Pulls Its Slice Out of Pizza Hut Park, Dallas Observer. 21. Dezember 2011. Abgerufen am 26. Juli 2012. 
  3. FC Dallas announce new naming-rights partner as their home becomes Toyota Stadium. MLSsoccer.com. 10. September 2013. Abgerufen am 13. November 2013.
  4. FC Dallas announces Toyota as official stadium naming rights partner. 10. September 2013. Abgerufen am 13. November 2013.