Var (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Var
Einheitenzeichen \mathrm{var}
Physikalische Größe(n) Blindleistung
Formelzeichen Q
Dimension \mathsf{M\;L^{2}\;T^{-3} }
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, var = 1 \; W = 1 \; V \cdot 1 \; A}
Benannt nach französisch Volt-Ampère-réactif
Abgeleitet von Volt, Ampere
Siehe auch: Watt, Voltampere

Das Var (mit dem Einheitenzeichen: var) ist in der elektrischen Energietechnik eine gesetzliche Einheit für die Blindleistung. Das Var wurde früher auch Blindwatt (Einheitenzeichen: bW) genannt.

Ursprung[Bearbeiten]

Die Bezeichnung Var kommt vom französischen Begriff „voltampère réactif“ und wurde Anfang der 1930er Jahre von dem Rumänen Constantin Budeanu vorgeschlagen und von der International Electrotechnical Commission (IEC) festgelegt.[1][2] Davor befasste sich der VDE-Ausschuss für Einheiten und Formelwesen (AEF) am 22. März 1921 mit einem Entwurf über die Bezeichnung von Wechselstromgrößen. Dabei wurde vorgeschlagen, die Einheit der Blindleistung mit der Bezeichnung Dol zu benennen, bezeichnet nach Michail Ossipowitsch Doliwo-Dobrowolski. Diese Bezeichnung konnte sich bei der IEC schließlich nicht durchsetzen.[3]

Ähnliche Leistungseinheiten[Bearbeiten]

Nach dem Internationalen Einheitensystem ist als Einheit der Leistung das Watt definiert. Nach der deutschen Einheitenverordnung[4] und nach DIN 1301 Teil 1[5] kann als besondere Einheit für die elektrische Blindleistung das Var verwendet werden, für die Scheinleistung das VA; das Watt wird dann nur für die Wirkleistung verwendet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Romanian NC celebrates 80 years of world-class standardization, (4. September 2011)
  2. Kurzbiographie von Constantin Budeanu auf der IEC-Webpage, (4. September 2011)
  3.  Gerhard Neidhöfer: Michael von Dolivo-Dobrowolsky und der Drehstrom. 2. Auflage. VDE-Verlag, 2008, ISBN 978-3-8007-3115-2, S. 227.
  4. Ausführungsverordnung zum Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung, (4. September 2011)
  5. DIN 1301:2010-10 Einheiten - Teil 1: Einheitennamen, Einheitenzeichen, (4. September 2011)