Varennes-en-Argonne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Varennes-en-Argonne
Wappen von Varennes-en-Argonne
Varennes-en-Argonne (Frankreich)
Varennes-en-Argonne
Region Lothringen
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Varennes-en-Argonne
Koordinaten 49° 14′ N, 5° 2′ O49.2280555555565.0358333333333155Koordinaten: 49° 14′ N, 5° 2′ O
Höhe 144–264 m
Fläche 11,81 km²
Einwohner 652 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km²
Postleitzahl 55270
INSEE-Code

Varennes-en-Argonne ist eine französische Gemeinde mit 652 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Meuse in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Verdun und zum Kanton Varennes-en-Argonne.

Geografie[Bearbeiten]

Varennes-en-Argonne liegt am Fluss Aire auf einer mittleren Höhe von 195 m. Das Gemeindegebiet umfasst 11,81 km².

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem Ludwig XVI. mit seiner Familie am Vortag während seines Fluchtversuches ins Exil erkannt wurde, wurde er am 21. Juni 1791 in Varennes angehalten und zur Rückkehr nach Paris gezwungen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 643 635 670 700 679 691 703

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Varennes-en-Argonne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien