Mouzay (Meuse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mouzay
Wappen von Mouzay
Mouzay (Frankreich)
Mouzay
Region Lothringen
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Stenay
Gemeindeverband Pays de Stenay.
Koordinaten 49° 28′ N, 5° 13′ O49.4630555555565.2177777777778175Koordinaten: 49° 28′ N, 5° 13′ O
Höhe 164–277 m
Fläche 35,73 km²
Einwohner 737 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Postleitzahl 55700
INSEE-Code

Dorfeinfahrt
Kronprinzenparade von 1916 im „Park von Charmois“

Mouzay ist eine französische Gemeinde mit 737 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Meuse in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Verdun, zum Kanton Stenay und zum Kommunalverband Pays de Stenay.

Geografie[Bearbeiten]

Mouzay liegt am rechten Ufer der Maas und am parallel verlaufenden Maas-Kanal in der Landschaft Woëvre, etwa 40 Kilometer nördlich von Verdun.

Geschichte[Bearbeiten]

Eine Parade von Abordnungen der Truppen des VII. Armee-Korps fand am 20. Oktober 1916 vor dem Oberbefehlshaber der 5. Armee, dem Kronprinzen, im „Park von Charmois“ statt. Mit der Parade und den anschließend verliehenen Auszeichnungen würdigte er deren Leistungen in der Somme-Schlacht und vor Verdun.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 838 900 880 798 792 755 729

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Gustav Riebensahm: "Infanterie-Regiment Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfälisches) Nr. 15 im Weltkrieg 1914-18" von 1931 Minden
  2. Eintrag in der Base Mérimée des Kulturministeriums. Abgerufen am 9. Januar 2012 (französisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mouzay (Meuse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien