Viewtiful Joe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viewtiful Joe
Studio Capcom
Publisher Capcom
Erstveröffent-
lichung
NGC
Japan 26. Juni 2003
USA 7. Oktober 2003
Europa 24. Oktober 2003

PS2
USA 24. August 2004
Japan 9. September 2004
Europa November 2004
Plattform NGC, PS2
Genre Action
Spielmodus Einzelspieler
Steuerung Gamepad
Medium Mini-DVD, DVD
Sprache Deutsch, English, Französisch, Italienisch, Spanisch
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben
PEGI ab 12+ Jahren empfohlen

Viewtiful Joe ist ein 2003 von Capcom für den Nintendo GameCube (später auch für die PlayStation 2) herausgebrachtes Actionspiel. Weitere Nachfolger erschienen direkt mindestens auf zwei Systemen mit Ausnahme des Nintendo-DS-Spiels Viewtiful Joe - Double Trouble.

Handlung[Bearbeiten]

Joe, die Hauptfigur des Spiels, ist ein gewöhnlicher Filmfan, bis seine Freundin Sylvia bei einem Kinobesuch in einen beliebten Captain-Blue-Film (ein fiktiver Superheld innerhalb der fiktiven Geschichte) entführt wird.
Joe folgt Sylvia, um sie wieder herauszuholen und wird im Film zu „Viewtiful Joe“, einem Superhelden, der zunächst von Captain Blue unterrichtet wird. Im Laufe des Spiels stellt sich heraus, dass die Superschurken des Films vorhaben, die reale Welt zu erobern. Joe macht sich auf, um dies zu verhindern. Auch die anderen Vertreter dieser jungen Videospielreihe befassen sich mit Abenteuern in einer Filmwelt.

Handlungstechnisch beeinflusst von dem Kinofilm Last Action Hero, stellt es vom Stil her eine Mischung aus Anime/Manga und typischen japanischen Superhelden-Serien dar (man vergleiche etwa Joes Kostüm mit den Power Rangers). Bestimmte Filme werden zumeist nur sehr indirekt und wenig vordergründig parodiert, sondern vielmehr allgemeine Gesetze des Films, seiner Handlung und seiner internen Logik. Zudem werden auch Videospiel-Klischees stark betont ("befreie das Mädchen", "einer gegen alle", "Storytwists", etc.)

Spielprinzip[Bearbeiten]

Das Spiel fiel durch die Nutzung des seltenen Cel Shading-Stils und seine ungewöhnlichen Features (da Joe sich in einem Film befindet, kann er Zeitlupe, Zeitraffer und Zoom nutzen) sowie einen für ein Videospiel ungewöhnlichen Humor, aber auch durch seinen hohen Schwierigkeitsgrad auf. Dieser ist vor allem darin begründet, dass die Viewtiful-Joe-Spiele Einübung, Erfahrung und Intuition verlangen. Als Ausgleich bietet das Spiel eine sehr langfristige Lernkurve.

Weiter Spiele der Reihe[Bearbeiten]

Bisher sind folgende Fortsetzungen erschienen:

Der Hauptcharakter Viewtiful Joe hat neben der Hauptrolle in den gleichnamigen Spielen auch einige Gastauftritte in anderen Spielen:

  • Er ist ein spielbarer Charakter in dem Beat'em up Tatsunoko vs Capcom - Ultimate All-Stars.
  • Viewtiful Joe ist Teil der Kämpferriege in Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds und in dessen Update Ultimate Marvel vs. Capcom 3 [1].
  • Als Gastcharakter hat Joe einen Auftritt im mobile-Game Combo Crew

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Charakterbeschreibung von Viewtiful Joe in Ultimate Marvel vs. Capcom 3. Abgerufen am 14. März 2014.

Weblinks[Bearbeiten]