Villaba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Villaba
Lage von Villaba in der Provinz Leyte (Provinz)
Karte
Basisdaten
Region: Eastern Visayas
Provinz: Leyte (Provinz)
Barangays: 35
Distrikt: 3. Distrikt von Leyte (Provinz)
PSGC: 083751000
Einkommensklasse: 3. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 38.819
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 258,3 Einwohner je km²
Fläche: 150,31 km²
Koordinaten: 11° 13′ N, 124° 24′ O11.21222124.39306Koordinaten: 11° 13′ N, 124° 24′ O
Postleitzahl: 6537
Bürgermeister: CLAUDIO MARTIN A. LARRAZABAL
Geographische Lage auf den Philippinen
Villaba (Philippinen)
Villaba
Villaba

Villaba ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Leyte auf der Insel Leyte. Sie hat 38.819 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 35 Barangays leben. Die Gemeinde wird als teilweise urban beschrieben und gehört zur dritten Einkommensklasse der Gemeinden auf den Philippinen. Ihre Nachbargemeinden sind Tabango im Norden, Kananga im Osten und Matag-ob im Süden. Im Westen grenzt die Gemeinde an die Camotes-See der Insel Cebu gegenüber.

In der Gemeinde befindet sich ein Campus der Visayas State University.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Abijao
  • Balite
  • Bugabuga
  • Cabungahan
  • Cabunga-an
  • Cagnocot
  • Cahigan
  • Calbugos
  • Camporog
  • Capinyahan
  • Casili-on
  • Catagbacan
  • Fatima (Pob.)
  • Hibulangan
  • Hinabuyan
  • Iligay
  • Jalas
  • Jordan
  • Libagong
  • New Balanac
  • Payao
  • Poblacion Norte
  • Poblacion Sur
  • Sambulawan
  • San Francisco
  • Silad
  • Sulpa
  • Tabunok
  • Tagbubunga
  • Tinghub
  • Bangkal
  • Canquiason
  • San Vicente
  • Santa Cruz
  • Suba

Weblinks[Bearbeiten]