WPA 14-und-1-endlos-Weltmeisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Poolbillard-Weltmeisterschaft im 14 und 1 endlos findet seit 2006 statt und wird von der WPA (World Pool-Billiard Association) in Zusammenarbeit mit Dragon Promotion jährlich ausgetragen. Der Deutsche Thorsten Hohmann ist mit drei Siegen der bisher erfolgreichste Akteur der WM-Geschichte. Oliver Ortmann gewann die Weltmeisterschaft zwei Mal. Aktueller Titelträger ist der Engländer Darren Appleton.

Modus[Bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten]

Die 64 teilnehmenden Spieler werden in acht Gruppen mit je acht Spielern aufgeteilt. Jeder Spieler spielt einmal gegen jeden Spieler seiner Gruppe. Wer zuerst 100 Punkte erreicht, gewinnt das Spiel. Die vier Bestplatzierten gelangen dann in die nächste Runde.

K.-o.-Phase[Bearbeiten]

Nach der Gruppenphase verbleiben noch 32 Spieler im Turnier, die jetzt im Doppel-K.o.-System gegeneinander antreten. Die Spiellänge wird von 100 auf 150 erhöht. Sind schließlich nur noch 16 Spieler im Turnier wird die Spiellänge auf 200 erhöht und der Doppel-K.-o.-Modus in einen Einzel-K.o.-Modus umgewandelt (d. h. jede Niederlage bedeutet das Turnieraus).

Turnierstatistik[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort Sieger Finalist Halbfinalisten
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Brunswick DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann DeutschlandDeutschland Thomas Engert FinnlandFinnland Mika Immonen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Max Eberle
2007 DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann NiederlandeNiederlande Huidji See OsterreichÖsterreich Martin Kempter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Harriman
2008 NiederlandeNiederlande Niels Feijen PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante NiederlandeNiederlande Nick van den Berg
OsterreichÖsterreich Jasmin Ouschan
2009 FrankreichFrankreich Stephan Cohen FinnlandFinnland Mika Immonen DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Archer
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Clifton DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann FinnlandFinnland Mika Immonen DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann
NiederlandeNiederlande Huidji See
2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Brunswick DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Davis PhilippinenPhilippinen Alex Pagulayan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlie Williams
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Flushing, New York Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Schmidt PhilippinenPhilippinen Efren Reyes EnglandEngland Darren Appleton
DeutschlandDeutschland Ralph Eckert
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Astoria, New York DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann EnglandEngland Darren Appleton PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Schmidt
2014 EnglandEngland Darren Appleton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Max Eberle
RusslandRussland Jewgeni Stalew

Weblinks[Bearbeiten]