War Rock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Keine einzige unabhängige Quelle, Wiedergabe daher zweifelhaft und vermutlich nicht neutral.

War Rock (워록) (häufig auch Warrock oder WarRock geschrieben) ist ein Computerspiel der Massive Multiplayer Online First-Person Shooter (MMOFPS), welches mehrere Spielmodi anbietet.

War Rock wird von der Firma Dream Execution entwickelt und basiert auf der Jindo Engine. Vertrieben wird es in den USA von der Firma K2 Network und in Korea von Nexon. Seit Mai wird Europa jedoch von Nexon EU übernommen. War Rock ist als kostenloser Download verfügbar.

Das Spiel thematisiert einen Konflikt im fiktiven Staat Derbaran zwischen der herrschenden Diktatur und der Rebellenarmee N.I.U.[1].

Ziele des Spieles[Bearbeiten]

Ziel dieses Kampfspieles ist es, möglichst viele Erfahrungspunkte zu erreichen, um in höhere militärische Ränge aufzusteigen, wie zum Beispiel Corporal, Sergeant, First Lieutenant, etc. Am Ende jeder Runde oder beim Aufstieg um eine Stufe erhält der Spieler zusätzlich virtuelles Geld (Dinar). Die virtuelle Währung kann gegen Waffen jeglicher Art eingetauscht werden, diese sind aber nur für eine begrenzte Zeit im Inventar verfügbar. Die Spieler handeln auf Seiten von zwei fiktiven Truppenkörpern, benannt als Derberan und N.I.U und können mit diversen Fahrzeugen, Flugzeugen oder Booten sowie einem reichhaltigen Waffenarsenal hantieren. Während im Deathmatch beide gegnerischen Truppen die gleichen Aufgaben haben, sind beim Modus MissionMode die gelben Derberan Bombenleger und die grünen N.I.U. Bombenentschärfer.

Waffengattungen[Bearbeiten]

In War Rock gibt es fünf Spielerklassen, zwischen denen gewählt werden kann (Engineer, Medic, Sniper, Assault und Heavy Trooper). Standardmäßig sind die Soldaten mit vier unterschiedlichen Gegenständen ausgestattet:

  • mit Fäusten („Knuckles“)
  • eine Pistole (Colt)
  • eine Hauptwaffe (MP5 bei Engineer und Medic, K2 bei Assault, M24 bei Sniper und die Panzerfaust bei Heavy Trooper)
  • ein vierter Gegenstand, der von der gewählten Spielerklasse abhängt: der Medic hat Medizin, Assault und Sniper haben Granaten, der Engineer hat den Schraubenschlüssel und der Heavy Trooper hat Minen für Fahrzeuge.

Im Item Shop können weitere Waffen erworben werden. Ein fünfter und auch sechster Ausrüstungsgegenstand kann kommerziell (auf Zeit) erworben werden, dies ist nur möglich wenn man einen Premiumaccount oder NXCash besitzt. Es gibt zwei verschiedene Arten des Premiumaccounts: Gold. Bronzepremium ist im Juli 2011 vom Markt genommen worden, aber sie sind trotzdem noch auf Playspan verfügbar. Viele Spieler besitzen den Goldaccount, da er 50 % Extra-Erfahrung bringt. Zusätzlich gibt es für die verschiedenen Premiumaccounts auch eine fiktive Spielwährung, den Dinar.

Einen achten Slot bekommt man, wenn man sich eine Retailbox im Webshop kauft. In dieser bekommt man zum Beispiel eine M134 (Minigun), eine FAMAS, eine M60, oder ein Scharfschützengewehr (AW50F), die aber nicht zeitabhängig sind (d. h. nicht nach 30 Tagen verfallen). Die gängige Retailbox in Deutschland ist die M134-Retailbox, die der Heavy Trooper benutzen kann. Die Medic weist ein verbessertes Lebenselexierserum auf, das doppelt so schnell wie das Standard-Medikit heilt. Engineer, Scout und Assault besitzen des Weiteren eine Rauchgranate. Seit Mitte Juli 2009 ist es aber nicht mehr möglich diese einzulösen.

Mechaniker (Engineer)[Bearbeiten]

Mechaniker sind mit einem Schraubenschlüssel ausgestattet, der eine Reparatur sämtlicher Fahrzeuge ermöglicht. Außerdem kann der Mechaniker Ammo Boxen besitzen, die den Mitspieler, oder auch Feind, mit Munition ausstatten. Zudem kann man ihn mit sogenannten Landminen aufrüsten. Wenn ein Gegner darüber läuft, wird diesem Leben abgezogen und er besitzt keine Stamina (Ausdauer) mehr. Des weiteren verfügt er über Claymore Mines, die über eine Distanz von bis zu 30 Metern aktiviert werden können, und den Gegner, falls sie richtig platziert wurden, sofort töten. Diese Landminen bringen dem Mechaniker wertvolle „Assists“ ein. Er hat als Standardwaffe die MP5. Kostenlose Waffen, mit denen man ihn ausstatten kann sind die UZI, die K1, das G36C und G36CD sowie die P90. Als Premium Waffen hat er die MP7A1, die TMP9, die Dual Scorpions, die MAC10, die AKS-74-U, die CX4-Storm und das Winchester zur Auswahl. Mechaniker sind vor allem auf Battle-Group-Maps eine gute Wahl, da man mit ihnen sein Fahrzeug reparieren kann.

Sanitäterin (Medic)[Bearbeiten]

Die Sanitäterin ist der einzige weibliche Charakter in War Rock. Sie kann mittels eines Medic Kits oder mithilfe von Medicboxen sich oder andere Spieler der eigenen Seite heilen (Erhöhung der Lebenspunkte). Das Heilen von Mitspieler gibt so genannte Assists, diese gibt es beispielsweise auch für das Blenden der Gegner mit Blendminen. Diese Assists geben am Ende mehr Erfahrungspunkte, welche man für höhere Level sammeln muss. Waffen sind zum Beispiel ab Level 1 die UZI, ab Level 6 die K1, ab Level 11 die FN P90 und ab Level 21 die MP7A1. Des weiteren kann man mit sog. Nexon Cash die TMP9, die MAC10, die AKS-74-U, die CX4-Storm und die Dual Scorpions kaufen. Für Anfänger ist die Medic Class die am einfachsten zu handhabende Klasse, da man nicht Gefahr läuft, auszubluten und alle Waffen (mit Ausnahme der MP7A1) sehr geringen Rückstoß haben.

Scharfschütze (Sniper)[Bearbeiten]

Der Scharfschütze ist eher für den Battlefield geeignet, da man aus weiter Entfernung die Gegner sicher ausschalten kann. Er besitzt eine Handwaffe für den Nahkampf. Auch den Scharfschützen kann man mit besseren Waffen wie der SSG oder AUG ausrüsten. Als Premium-Waffen kann man die PSG, die AiAw und die M82 Barret erwerben. Es erfordert viel Übung, gut mit dem Scharfschützen umzugehen, da man eine gute Position finden muss, und fähig sein muss, das Absinken der Kugeln und gegnerische Bewegungen mit in die Schussberechnung einzubeziehen.

Sturmeinheit (Assault)[Bearbeiten]

Der Assault ist standardmäßig mit der K2 ausgestattet. Im weiteren Spielverlauf kann man dem Charakter bessere und bekannte Waffen kaufen. Kostenlos gibt es die AK47, das G36C, die M4A1, die TAR-21 und die G36CD. Als Premium-Waffen kann man die L85A1, die M16A4, die G36, die M60, Galil, AKS-47U und die M249 kaufen. Assaults sind für Anfänger auf CQC geeigntet, erfordern allerdings Übung, wenn man in Städten oder auf großen Schlachtfeldern spielen möchte, da man Anfangs auf gegnerische Laufwege achten muss. Der Rückstoß der Waffen ist sowohl bei Assault, als auch bei allen anderen Klassen relativ schnell überwunden, und man kann ihn in kürzester Zeit bestens kontrollieren.

Panzerabwehr (Heavy Trooper)[Bearbeiten]

Die Panzerabwehreinheit ist mit einer typischen panzerbrechenden Hauptwaffe und Minen ausgestattet, hat aber auch eine Handfeuerwaffe für den Nahkampf. Die panzerbrechende Waffe besitzt nur sehr wenig Munition. Er lässt sich mit einer RPG-7 und einer Stinger aufrüsten. Premium-User haben die Möglichkeit, noch die M134, den MK1S und die HK69 zu kaufen, sofern sie den fünften Waffenslot besitzen. Heavy Trooper sind ohne Premium-Waffen lediglich auf großen Schlachtfeldern sinnvoll einzusetzen, mit einer guten Waffenauswahl kann man mit etwas Übung in jedem Spielmodi Erfolg haben.

Testphase[Bearbeiten]

Der erste von insgesamt fünf Betatests fand öffentlich vom 9. Dezember 2005 bis zum 28. Februar 2006 statt. Vom 19. Dezember 2006 bis zum 31. Januar 2007 lief der fünfte und letzte Betatest. Das Spiel stand in einer endgültigen Version am 8. Februar 2007 zum Download bereit.

Spielmodi[Bearbeiten]

War Rock stellt verschiedene Modi zu Verfügung. Nachdem ein Spiel abgeschlossen ist, erhalten die Spieler Erfahrungspunkte, mit denen sie ihren Level steigern sowie eine vergleichsweise geringe Menge Geld erhalten können. Durch die Levelsteigerung gibt es nochmals Geld. Die Spieler erhalten nur Erfahrungspunkte und Geld, wenn sie das Spiel nicht vorzeitig verlassen.

Explosive (Close Quarters Combat)

Der aus Counter-Strike bekannte Bombardieren/Entschärfen-Modus („Explosive“) ist Missionsmodus in War Rock. Die Derbaran müssen die Bombe legen und die NIU müssen sie entschärfen. Dieser Modus unterscheidet sich von dem Defusion-Szenario in Counter-Strike nur insoweit, dass alle Terroristen die Bombe haben (sie also legen können) und alle Antiterroristen gleich schnell entschärfen können. Die Karten dieses Modus sind im Vergleich zu anderen Modi klein. Die Karten sind meist vollständig von Gebäuden umschlossen. Auch in War Rock haben Missionsmaps zwei Zielpunkte („Bombspots“).

4 : 4 Deathmatch (Close Quarters Combat)

Bei diesem Modus spielen immer max. 4 gegen 4. Ähnlich wie bei dem aus Urban Ops und Battle Group bekannten Deathmatch hat jede Gruppe eine bestimmte Anzahl an „Tickets“, die durch Spielertode verringert werden. Man gewinnt, wenn die generische Gruppe keine Tickets mehr hat. Jedoch gibt es auch einige Unterschiede. Einerseits haben die Spieler keinen Munitionsnachschub (Nur ein Engineer mit sogenannten „Ammoboxes“ kann die Spieler mit Munition versorgen), andererseits sind die Maps, anders als bei Urban Ops und Battle Group, sehr klein und es gibt keine Stützpunkte zum einnehmen.

Free For All

In dem Spielmodus „Free for All“ spielen alle Spieler gegeneinander. Dabei können auf den CQC Karten bis zu 16 Spieler, auf einigen Urban Ops Karten bis zu 24 Spieler gegeneinander antreten. Erreicht einer der Spieler das Punktelimit, hat dieser gewonnen. Punkte können erzielt werden durch Töten von Gegnern.

Deathmatch

Beim Team-Deathmatch-Modus, der bei Urban Ops und Battle Group möglich ist, müssen die Spieler von ihrem (uneinnehmbaren) Hauptquartier aus Punkte auf der Karte einnehmen. Eingenommene Punkte, die als Flaggen dargestellt werden, dienen dann als Wiedereinstiegspunkte.

Wie beim Deathmatch üblich hat man gewonnen, wenn die gegnerische Mannschaft keine Tickets mehr hat. Die Anzahl der Tickets wird auch bei War Rock vor dem Spielstart festgelegt. Tickets werden sowohl durch Spielertode als auch durch das Einnehmen von Flaggen verbraucht, wobei das Einnehmen von Flaggen dem gegnerischen Team, statt einem, zwei Tickets abzieht.

Conquest

Beim Conquest-Modus, welcher nur auf einer speziellen Karte verfügbar ist, müssen die Spieler einen Punkt in der Mitte der Karte einnehmen.

Wie beim Conquest üblich hat man gewonnen, wenn die gegnerische Mannschaft keine Tickets mehr hat. Die Anzahl der Tickets im Conquest Spielmodus ist bei War Rock auf 999 festgesetzt. Tickets werden sowohl durch Spielertode als auch durch die Überzahl von gegnerischen Flaggen verbraucht. Für jede eingenommene Flagge wird dem Gegner nach 30 Sekunden eine gewisse Anzahl an Punkten abgezogen. Dieser Spielmodus kann aber auf dem Server nur von „Premium-Spielern“ gewählt werden.

Capture the Flag (Battle Group)

Neben einigen mittelgroßen Karten mit Panzern und Jeeps, die auch in diesem Modus ohne Veränderung (Jedoch mit höherer Spielerzahl) zur Verfügung stehen, gibt es auch noch Karten, in denen man zum Beispiel mit Helikoptern oder Flugzeugen in den Krieg ziehen kann. Diese sind die größten Karten im Spiel.

SiegeWar 1 + 2 (Battle Group)

Dieser Modus ist neu. Es geht darum das eine Basis ihren Stützpunkt verteidigen muss und die andere versuchen muss diesen zu erobern. Es gibt 3 Missionsziele:

  1. Eins von den zwei Toren zerstören um in die Basis zu gelangen.
  2. Einen Reaktor in der Mitte dieser Basis zerstören um an eins der letzten Ziele zu gelangen.
  3. Eins von den drei möglichen Zielen zerstören.
Zombie

Im Zombiemodus geht es darum, computergesteuerte Zombies zu erledigen und möglichst viele Waves (Spieldurchgänge) zu überleben. Bis zu 4 Spieler können dabei gemeinsam antreten. Die Anzahl und Art der Zombies nimmt mit jeder weiteren Welle die überlebt wird zu. (engl.: Wave = Welle)

Spielverlauf[Bearbeiten]

Der Item Shop dient Spielern dazu, bessere Waffen und Ausrüstung zu kaufen. Die Waffen kauft man für eine gewisse Anzahl an Tagen. Bei Premium kann man sich auch einen fünften Slot für Waffen und sonstige Extras, sogenannte PX-Items kaufen. Spielt der Spieler innerhalb dieser Zeit nicht, läuft die Zeit trotzdem ab. Spieler starten mit einem sehr hohen Startkapital (100.000 Dinar), was ihnen die Möglichkeit gibt, viele Waffen und Ausrüstung zu kaufen, welche aber anfangs nicht sehr gut sind. Bessere Waffen kann man sich erst mit höherem Level kaufen.

Nach jedem vollendetem Match erhält man Erfahrungspunkte. Bei 100 % steigt man einen Level auf und erhält 2500 Dinar dazu. Es gibt 100 Levels, wobei man immer länger braucht, um den jeweils nächsten Level zu erreichen.

Serversystem[Bearbeiten]

Anders als bei anderen Onlinespielen gibt es in War Rock allein die Möglichkeit, Server des Publishers zu benutzen. Auf diesen Servern können Spieler ihre eigenen Räume (Game Rooms) eröffnen. Der Ersteller eines Raums wird Raumadministrator (Room Master) genannt. Er kann den Raum konfigurieren, beispielsweise die Karte oder das Pinglimit ändern. Vor dem Spielstart kann der Room Master Mitspieler aus den Raum werfen (Kick). Einige Einstellungen wie der Modus, die Spielerslots und ein Passwort können nur vor dem Spielstart eingestellt werden. Manche Einstellungsmöglichkeiten bleiben allerdings Premium-Spielern vorbehalten. Spieler können den Raum betreten. Wenn ein Raum betreten wird, egal ob vor oder während des Spieles, kann der Spieler sein Team wählen. Sind alle Spieler bereit, wird das Spiel entweder (wenn vorher eingestellt) automatisch nach 20 Sekunden oder direkt durch den Raumadministrator gestartet.

Events[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Außenwahrnehmung des hier Beschriebenen, insbesondere inoffizieller Angelegenheiten

Regelmäßig gibt es bei War Rock sogenannte Events. Die Spieler können dabei in eigenen Eventräumen spielen. Viele dieser Events sind zur Unterhaltung gedacht. Beispiele für Events:

Bubble Head Event

Die Spieler haben nur eine Waffe zur Verfügung, den Squeaky Hammer, einen Gummihammer. Ziel des Spiels ist es, die Gegner mit dem Hammer auf den Kopf und somit K.O. zu hauen. Die Spieler haben zudem riesige Köpfe, was das treffen erleichtert. Außerdem konnte man, wenn man 100 Gegner mit dem Hammer besiegt hatte, eine Waffe für 15 Tage gewinnen.

W.A.R.R.O.C.K. Event

Man erhält für jedes beendete Spiel einen Buchstaben des Wortes W.A.R.R.O.C.K. Für CQC Spiele gibt es einen Buchstaben und für Urban Ops/Battle Group Spiele gibt es zwei Buchstaben. Hat man alle Buchstaben des Wortes W.A.R.R.O.C.K zusammen, bekommt man eine der folgenden Waffen für einen Tag:

  • AW50F
  • TMP9
  • L85A1
  • HK69
  • Glock

Man kann unendlich oft Buchstaben sammeln, jedoch muss man die Buchstaben innerhalb einer Session sammeln. Wechselt man die Server oder loggt sich aus, muss man wieder von Anfang an sammeln. In Abwandlung des W.A.R.R.O.C.K. Events gibt es immer wieder ähnliche, themenbezogene Events. So gab es zum Erscheinen der neuen Map „SiegeWar“ das S.I.E.G.E.W.A.R Event, zum Erscheinen der neuen Map „LostTemple“ ein Lost Temple Puzzle – Event mit 9 Puzzleteilen, die man genau wie die Buchstaben sammeln konnte. Gleiches geschah für das „Bikini-Event“. Auf der Karte „Odysee“ bewerfen sich die Spieler jedoch mit kleinen und großen Wasserballons.

Big Head Event

Beim Big Head Event haben die Spieler einen größeren Kopf und damit leichter mit einen Headshot getötet zu werden.

Christmas / Halloween Event

Die Spieler haben je nach Event einen Kürbis- oder Schneemannkopf. Zudem sind einige Maps verändert worden. So stehen statt normalen Bäumen plötzlich Weihnachtsbäume herum, Kisten wurden durch Geschenke ersetzt usw.

EXP-Events

Es gibt im Spiel immer wieder Events, in denen es Erfahrungsboni gibt. Diese finden unangekündigt statt und dauern meistens 1-3 Tage. Manchmal kann man auch besondere Waffen kaufen, so vor kurzem geschehen. Es gab einige Messer und Schwerter im Shop zu kaufen.

Frost Frog Event/Snow

Ziel bei diesem Event ist es, 300 Kopfschüsse mit Schneebällen zu erzielen. Hat man das erreicht, erhält man eine der folgenden Waffen:

  • TopGun (1Tag)

Die TopGun ist ein neuartiges Item mit dessen Hilfe man mehr Erfahrungspunkte für einen Kill mit einem Flugzeug erhält. Ferner erhält das Flugzeug ein einzigartiges Design.

Chariot Kill Event/Ultimate Wave Event

Diese Events wurden bei der Einführung des Zombie Modes veranstaltet. Beim Chariot Kill Event war es das Ziel, den sogenannten „Wagen“ oder „Chariot“ im Zombie Mode zu töten. Je nachdem, wie oft man das tat, bekam man den M500 Revolver für verschieden viele Tage. Das Ultimate Wave Event war ein Event, bei dem es darum ging, die letzte („Ultimate“) Wave zu schaffen, also den Zombie Modus zu überleben. Schaffte man das, bekam man die Waffe „Flame_BIZON“ für 100 Tage. Der Unterschied zur normalen PP-19 Bison ist, dass diese stärker ist und das einzigartige Flammenmuster hat.

Community Events

Neben diesen offiziellen Events gibt es viele inoffizielle Events, welche vollkommen selbstständig von Spielern veranstaltet werden.

Das erste, offizielle Community Event mit der Unterstützung von GamersFirst, und das Halloween Event 2009 wurde mit der Zusammenarbeit vom Warrock-Board.de veranstaltet. Seit dem 2. Community Event ist WarrockEvent.info eigenständig für die Events zuständig und wird von GamersFirst offiziell unterstützt.

Während den Community Events wurden des Öfteren offizielle Interviews mit einigen GamersFirst Mitarbeitern geführt[2]. Auch die Inhaber der einzelnen Fan-Communitys und Spieler wurden interviewt.

Das größte Event ist die Germany Event Reihe, welche bereits seit 2009 stattfinden und jede Woche veranstaltet werden. Auch große, deutschlandweite Events von Community zu Community werden mehrfach veranstaltet. Die größte Anzahl an gleichzeiten Spielern in diesem Turnier war zu Halloween 2009 mit mehr als 60 Spielern.[3]

Wie bereits bekannt gegeben wurde, werden die Community Events auch von Nexon Europe weiterhin unterstützt.[4]

Turniere

Alle vier Jahre findet ein besonderes Turnier statt die GNGWC (Game&Game World Championship) bei diesem Turnier werden zuerst die besten Spieler der jeweiligen Version gegeneinander antreten, die Gewinner aus diesem Turnier Reisen dann nach Korea und treten dort gegen die Besten der anderen 2 Versionen an!

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.gamersfirst.com/warrock/?q=de/Geschichte
  2. http://forums.gamersfirst.com/index.php?showtopic=50706&hl=Community+Event
  3. http://forums.gamersfirst.com/index.php?showtopic=26870
  4. https://www.facebook.com/WarRockGlobal