Welterbe in Ungarn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Welterbestätten in Ungarn

Zum Welterbe in Ungarn gehören momentan acht Welterbestätten, davon sieben Kulturerbestätten und eine Naturerbestätte (Stand 2014). Die erste Welterbestätte in Ungarn wurde im Jahr 1987 in der Liste eingetragen. Zu den Welterbestätten in Ungarn gehört mit dem Neusiedler See auch eine transnationale Welterbestätte.

Welterbestätten[Bearbeiten]

Aktuelle Welterbestätten[Bearbeiten]

Diese Liste zeigt die acht UNESCO-Welterbe-Stätten in Ungarn in chronologischer Reihenfolge (K – Kulturerbe; N – Naturerbe).

Bild Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung
Budapest Chain Bridge1.jpg 1987 K Uferbereich der Donau, Andrássy-Straße und Burg Buda in Budapest
Hollókő Ófalu Fő utca (részlet) 002.jpg 1987 K Traditionelles Dorf Hollókő (Rabenstein) Hollókő besteht aus zwei Teilen, der Altstadt und der Neustadt. Die Stadt brannte 1905 ab, wurde aber wieder aufgebaut.
Hungary Baradla.jpg 1995 N Höhlen in Aggtelek
Pannonhalma - Bencés apátság.jpg 1996 K Benediktinerabtei Pannonhalma
Hortobagy híd.jpg 1999 K Nationalpark Hortobágy, die Puszta
Okereszteny sirkamra.jpg 2000 K Frühchristlicher Friedhof von Pécs (Fünfkirchen)
Paneur grenzübergang 130609.JPG 2001 K Kulturlandschaft Ferto/Neusiedler See, (Neusiedler See mit Fertöd und Rust, grenzübergreifend mit Österreich)
Tokaj - Hegyalja-06.jpg 2002 K Kulturlandschaft Tokajer Weinregion

Als Welterbe nominierte Stätten[Bearbeiten]

In die sogenannte Tentativliste der UNESCO werden Stätten eingetragen, welche nach Ansicht der jeweiligen Regierung potentiell für die Auszeichnung als Welterbe geeignet sind. Dies sagt nichts darüber aus, ob eine spätere Kandidatur auch tatsächlich erfolgreich abgeschlossen werden kann. Derzeit (2014) sind in der Liste elf Stätten aus Ungarn eingetragen.

Bild Datum K/N Name Beschreibung
Bagyura-barlang.jpg 1993 N Höhlen im Thermal-Karst-System von Buda [1]
Főszékesegyház (6238. számú műemlék) 22.jpg 1993 K Mittelalterliches Schloss von Esztergom [2]
Tihanycivertanlegi3.jpg 1993 K/N Tihany-Halbinsel [3]
Visegrád - Royal Palace.jpg 2000 K Mittelalterlicher Königspalast mit Park in Visegrád [4]
Noniusz mezohegyes.jpg 2000 K Pferdezucht-Anwesen in Mezöhegyes [5]
Ipolytarnoc 8 million year old fossilized Pannonian Sea Coast 1.jpg 2000 N Fossilien von Ipolytarnóc [6] 1993 von der Unesco abgelehnt, 2004 wurde die Entscheidung vertagt
Skanzen - Szentendre.jpg 2000 N Netzwerk von Gebäuden des landwirtschaftlichen Erbes in Ungarn [7]
Szalonna.jpg 2000 K Holzkirchen im nördlichen Teil des Karpatenbecken [8]
Komárno - Castle.jpg 2007 K Festungssystem beim Zusammenfluss der Flüsse Donau und Waag in Komárno [9] 2008 von der Unesco abgelehnt
Budapest.Postsparkasse.detail.wmt.jpg 2008 K Ödön Lechners unabhängige vormoderne Architektur [10] 5 Gebäude
Limes4.png 2009 K Grenzen des Römischen Reichs - Ripa Pannonica in Ungarn [11]

Ehemalige nominierte Stätten[Bearbeiten]

Einige Stätten standen ehemals auf der Nominierungsliste, wurden aber von Ungarn zurückgezogen oder von der Unesco abgelehnt.[12]

Bild Datum K/N Name Beschreibung
Budapest Széchenyi Baths R01.jpg 1986 K Széchenyi-Heilbad
Pécs Széchenyi Square.JPG 1998 K Cult Strat in Pécs 1998 von der ICOMOS abgelehnt und von Ungarn zurückgezogen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Caves of the Buda Thermal Karst System, Tentative List (englisch)
  2. Le Château-fort médiéval d'Esztergom, Tentative List (englisch)
  3. The Tihany Peninsula, Tentative List (englisch)
  4. Mediaeval Royal Seat and Parkland at Visegrád, Tentative List (englisch)
  5. State Stud-Farm Estate of Mezöhegyes, Tentative List (englisch)
  6. The Ipolytartnóc Fossils, Tentative List (englisch)
  7. The Network of Rural Heritage Buildings in Hungary, Tentative List (englisch)
  8. The Wooden Churches of the Northern Part of the Carpathian Basin, Tentative List (englisch)
  9. System of Fortifications at the Confluence of the Rivers Danube and Váh in Komárno - Komárom, Tentative List (englisch)
  10. Ödön Lechner’s independent pre-modern architecture, Tentative List (englisch)
  11. Frontiers of the Roman Empire – Ripa Pannonica in Hungary, Tentative List (englisch)
  12. Tentativliste von Ungarn