West Greenwich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Artikel scheint veraltet, siehe Abschnitt "geplante Stadt". --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:10, 2. Sep. 2012 (CEST) angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. West Greenwich war auch ein alternativer Name eines Teils von Deptford in England und ist heute Name des westlichen Teils des angrenzenden Ortes Greenwich
West Greenwich
Rhode Island Municipalities West Greenwich Highlighted.png
Lage in Rhode Island
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Rhode Island
County:

Kent County

Koordinaten: 41° 38′ N, 71° 40′ W41.629444444444-71.66027777777877Koordinaten: 41° 38′ N, 71° 40′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6135 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 46,8 Einwohner je km²
Fläche: 132,9 km² (ca. 51 mi²)
davon 131,1 km² (ca. 51 mi²) Land
Höhe: 77 m
Postleitzahl: 02817
FIPS:

44-77720

GNIS-ID: 1220059
Bürgermeister: Kevin Breene

West Greenwich ist ein Ort im Kent County in Rhode Island in den Vereinigten Staaten. Die Bevölkerungszahl betrug nach dem Zensus von 2010 6.135. West Greenwich wurde nach Greenwich in Kent in England benannt.

Geographie[Bearbeiten]

Nach dem United States Census Bureau hat der Ort eine Gesamtfläche von 132,9 km², wovon 131,1 km² Land und 1,8 km² (1,34 % der Gesamtfläche) Wasser sind.

Geplante Stadt Westconnaug[Bearbeiten]

Im Februar 2008 schlug der Rhode Island State Repräsentant Nicholas Gorham der Legislatur die Bildung einer neuen Stadt vor, die die Landgemeinden inkl. Scituate umfassen soll. Andere Orte, die Teil der geplanten Stadt Westconnaug sein werden, sind neben West Greenwich East Greenwich, Exeter, Foster, Glocester und der westliche Teil von Coventry.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Providence Journal 9. Februar 2008, Lawmaker proposes a super town made up of 5 towns and part of Coventry, by Lisa Vernon-Sparks