Wikipedia:Bürokraten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:BÜR
Arbeitsmaterial
Screenshot der Bürokraten-Spezialseite Spezial:Benutzerrechte
Screenshot „Benutzer umbenennen“

Bürokraten sind Benutzer der Wikipedia, denen auf der Kandidaturen-Seite das Vertrauen ausgesprochen wurde, einige wichtige Verwaltungsaufgaben in der Wikipedia zu übernehmen.

Aufgaben[Bearbeiten]

Die Bürokraten der deutschsprachigen Wikipedia haben die technische Möglichkeit, Benutzern dieser Wikipedia Admin-, Bürokraten- oder Botrechte einzuräumen sowie Benutzernamen zu ändern. In anderen Wikimedia-Projekten haben sie keine Rechte.

Benutzerrechte vergeben[Bearbeiten]

Bürokraten vergeben Administrator- und Bürokratenrechte an Benutzer nur nach erfolgreicher Kandidatur (mithilfe der Seite Spezial:Benutzerrechte), das heißt, wenn die anderen Wikipedianer diese mit ausreichender Mehrheit für geeignet erachten. Diese Änderungen werden im Rechte-Logbuch protokolliert.

Bei der Umsetzung des Abstimmungsergebnisses haben die Bürokraten allerdings einen kleinen Ermessensspielraum. So können sie beispielsweise für den Fall, dass die Abstimmung extrem knapp ausging, die Vergabe der Adminrechte auch ablehnen.

Der Entzug der Admin- oder Bürokratenrechte eines Benutzers (auch bei freiwilliger Rückgabe) ist Bürokraten jedoch aufgrund fehlender Rechte nicht möglich, das können nur Stewards, die dies projektübergreifend durchführen.

Benutzernamen ändern[Bearbeiten]

Bürokraten haben die Möglichkeit, Benutzernamen zu ändern.

Botstatus vergeben[Bearbeiten]

Bürokraten erteilen und entziehen über die Spezialseite Benutzerrechte den Botstatus für Benutzer dieses Projektes – nach individueller Anfrage auf Wikipedia:Bots/Anträge auf Botflag und Diskussionsmöglichkeit für alle anderen Benutzer, sowie in Übereinstimmung mit den dort formulierten Richtlinien. Diese Änderungen werden im Rechte-Logbuch protokolliert.

Bürokraten der deutschsprachigen Wikipedia[Bearbeiten]

Unterschrift: APPER (archivierte Abstimmung der Erstwahl)
Unterschrift: IW (archivierte Abstimmung der Erstwahl)
Unterschrift: Itti (archivierte Abstimmung der Erstwahl)
Unterschrift: MBq (archivierte Abstimmung der Erstwahl)
Unterschrift: Merlissimo (archivierte Abstimmung, als Nachfolger von Raymond)
ehemalige Bürokraten


Benutzer:MBq Benutzer:Itti Benutzer:Inkowik Benutzer:Merlissimo Benutzer:Guandalug Benutzer:APPER Benutzer:FritzG Benutzer:Lyzzy Benutzer:YourEyesOnly Benutzer:Raymond Benutzer:MichaelDiederich Benutzer:Stefan Kühn Benutzer:Head Benutzer:Sansculotte


Aufgabentrennung / Wiederwahl[Bearbeiten]

In einem Meinungsbild zur Aufgabentrennung im April 2009 wurde festgelegt, dass es in der deutschsprachigen Wikipedia immer mindestens drei Bürokraten geben soll und dass Benutzer, die zu Bürokraten gewählt wurden, nicht gleichzeitig eine andere wichtige Zusatzfunktion – wie beispielsweise CheckUser-Berechtigter, Schiedsgerichtsmitglied, Oversighter – übernehmen können.

Ein Bürokrat muss sich spätestens zwei Jahre nach seiner letzten Wahl bzw. Wiederwahl erneut zur Wahl stellen, einen gemeinsamen Wahltermin für alle Bürokraten gibt es nicht (Meinungsbild). Gemäß einem Meinungsbild verlieren Nutzer ihre Administratorenrechte, wenn sie länger als ein Jahr nicht aktiv sind. Entsprechend werden auch Bürokratenrechte entzogen.

Sowohl bei der Wiederwahl als auch bei der Neuwahl gelten die Kandidaten als gewählt, die mindestens 70 % Prostimmen von allen Pro- und Kontrastimmen und wie bei Adminkandidaturen mindestens 50 Prostimmen erreichen. Laut einem Meinungsbild von April/Mai 2013 gibt es dabei keinerlei Höchstanzahl an Bürokraten und jeder allgemein stimmberechtigte Benutzer kann wie bei Adminkandidaturen jederzeit kandidieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Funktion „Bürokrat“ wurde vom Programmierer e23 am 1. Februar 2004 erstmals erstellt, um Administratorenrechte direkt im Wiki vergeben zu können,[1] zuvor war dies nur Entwicklern direkt auf dem Server möglich. Die erste Bürokratenaktion der deutschsprachigen Wikipedia verzeichnet das damals noch manuelle Logbuch am 16. Februar 2004, die Funktion ist Bestandteil der am 24. März 2004 offiziell veröffentlichten MediaWiki-Version 1.2.[2] Für die Rechteänderung gab es die Spezialseite „Special:Makesysop“. Ende August 2004 wurde die Spezialseite Spezial:Logbuch implementiert,[3] die Mitte Dezember 2004 online ging. Seither werden alle Rechteänderungen automatisch protokolliert.

Auch Benutzerumbenennungen waren lange Zeit nur Entwicklern direkt auf den Servern möglich, in der englischen Wikipedia gab es dazu eine Anfrageseite. Im Bugtracking-System von MediaWiki gab es erste Anfragen, dies direkt in der Wikipedia erledigen zu können, beispielsweise unter Bug 1807 vom 3. April 2005. Zunächst wurde die Notwendigkeit nicht gesehen, da jederzeit ein neuer Account angelegt werden kann. Zwei Monate später nahm sich der Entwickler Ævar Arnfjörð Bjarmason unter Bug 2523 dieses Themas an und entwickelte eine MediaWiki-Erweiterung („Extension“), die Extension:Renameuser. Online war diese spätestens am 8. Juli 2005.[4][5] Zunächst wurden diese Aktionen im allgemeinen Logbuch protokolliert, daher sind diese heute schwer zu finden, nur ein komplettes Durchsuchen der Aktionen der damaligen beiden Bürokraten zeigt diese.[6] Die erste Umbenennung der deutschsprachigen Wikipedia durch einen Bürokraten wurde am 9. Juli 2005 durchgeführt.[7] Ein eigenes Logbuch gab es ab dem 22. Juli 2005.[8]

Die Erteilung des Botstatus durch Bürokraten ist seit April 2006 möglich. Zuvor konnte diese Aufgabe nur von Stewards durchgeführt werden.

Nach der Einführung der Bürokratenfunktion Anfang 2004 bis Mitte 2007 gab es meist zwei, während Überschneidungen auch drei Bürokraten. Von Mitte 2007 bis Anfang 2009 gab es drei Bürokraten. Ab diesem Zeitpunkt gab es immer fünf aktive Bürokraten. Hatten bei einer (Neu-)Wahl mehr Kandidaten die Wahlvoraussetzungen erfüllt, als Plätze zu vergeben waren, galten diejenigen Kandidaten als gewählt, die den höchsten Prozentsatz an Prostimmen bezogen auf die Pro- und Kontrastimmen erreichten. Dies geschah zudem per Selbstverpflichtung zur Nichtannahme einer ansonsten erfolgreichen Wahl. (Ab Januar 2013 wurde diese Reihenfolge regulär an die Oversight- und Checkuserwahlen angepasst, sodass diejenigen als gewählt gelten sollten, die die meisten Prostimmen abzüglich der doppelt gewichteten Kontrastimmen auf sich vereinen würden. Es gab aber dann keine Neuwahl mit mehr Kandidaten als zu vergebenden Plätzen mehr, sodass dies nicht mehr zur Anwendung kam.) Im Mai 2013 wurde durch ein Meinungsbild beschlossen, dass es keine Beschränkung der Bürokratenanzahl mehr geben soll und daraus folgend auch keine Festlegung einer Reihenfolge für eine erfolgreiche Wahl mehr geben kann.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MediaWiki Revision 2422
  2. Release Notes von MediaWiki 1.2 (englisch)
  3. MediaWiki Revision 4919
  4. Bugzilla Bug 1807, Kommentar 15
  5. Datei:Rename-user.jpg, hochgeladen von Bürokrat MichaelDiederich am 8. Juli 2005, 23:11
  6. Logbuch Stefan Kühn: zwei Umbenennungen; Logbuch MichaelDiederich: vier Umbenennungen
  7. Logbuch
  8. MediaWiki Revision 10242