Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:KLA
Abkürzung: WP:KLA

Lesenswerte Artikel sind Artikel, die die strengen Kriterien für die exzellenten (noch) nicht schaffen. Auf dieser Seite wird per Wahl bzw. Abwahl entschieden, ob ein Artikel lesenswert ist oder nicht. Artikel, die gleichzeitig für Exzellenz kandidieren, werden auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen vorschlagen.

Bevor du einen Artikel zur Wahl stellst:

  • Prüfe, ob der Artikel den Kriterien für lesenswerte Artikel entspricht.
  • Informiere die Hauptautoren, die du durch dieses Tool identifizieren kannst, ehe du einen Artikel vorschlägst. Möglicherweise möchten die Autoren vor der Kandidatur noch Mängel beseitigen.

So trägst du einen neuen Kandidaten ein:

  • Im Artikel: Füge den Baustein {{Lesenswert-Kandidat}} unten ein.
  • Auf dieser Seite: Liste den Artikel mit einer kurzen Beschreibung unten (oberhalb der Überschrift „Neubewertung“) beim aktuellen Tagesdatum auf (Unterschreiben nicht vergessen).

Vorgehen
Alle Benutzer, auch unangemeldete (IPs), sind stimmberechtigt und dürfen pro Artikel ein Votum abgeben. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“, „lesenswert“ kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung des Votums ist dringend erwünscht, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

 Lesenswert  keine Auszeichnung  Neutral  Abwartend
{{BE|l}} {{BE|k}} {{BE|n}} {{BE|a}}

Auswertung
Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 15. kann ab dem 25. ausgewertet werden). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Hat ein Artikel am Ende der Kandidatur mindestens drei Pro-Stimmen mehr als Kontra-Stimmen, wird er als lesenswert ausgezeichnet. Enthält ein Artikel einen gravierenden Fehler, ist er unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht lesenswert.

Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur nach mehr als 24 Stunden fünf Kontra-Stimmen mehr als Pro-Stimmen auf, ist sie sofort gescheitert. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt.

Das konkrete Vorgehen für die Auswertung ist hier beschrieben.

Ab- oder Wiederwahl
Einen ausgezeichneten Artikel, der deiner Meinung nach nicht (mehr) lesenswert ist, kannst du zur erneuten Wahl stellen. Bitte versuche aber zuvor, den Artikel selbst zu verbessern, Änderungen auf der Diskussionsseite anzuregen oder die Hauptautoren auf Mängel hinzuweisen.

Zur Ab- oder Wiederwahl füge bitte zusätzlich zum {{Lesenswert}}-Baustein unten im Artikel den {{Lesenswert-Abwahl}} bzw. {{Lesenswert-Wiederwahl}}-Baustein ein und trage den Artikel dann ganz unten auf dieser Seite im Abschnitt „Neubewertung“ ein. Der Wahlmodus ist derselbe wie bei einer Neukandidatur.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


Titelseite der „Histoires tragiques“, 1559.

Hamlet (engl. The Tragicall Historie of Hamlet, Prince of Denmarke) ist ein Theaterstück von William Shakespeare. Bei dem Stück handelt es sich um eine im Königreich Dänemark spielende Tragödie. Claudius, der Bruder des Königs, ermordet den Herrscher, reißt die Krone an sich und heiratet Gertrude, die Witwe des Königs. Prinz Hamlet strebt danach, seinen Vater zu rächen, und stürzt dabei alle Beteiligten ins Unglück. Der Stoff des Stückes geht auf eine mittelalterliche nordische Erzählung zurück. Der Text des Hamlet wurde in der heute vorliegenden Fassung spätestens zwischen Februar 1601 und Sommer 1602 von Shakespeare fertiggestellt.

26. Februar[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 8. März.

Philanthropie[Bearbeiten]

Unter Philanthropie (φιλανθρωπία philanthrōpía, von φίλος phílos ‚Freund‘ und ἄνθρωπος ánthrōpos ‚Mensch‘) versteht man ein menschenfreundliches Denken und Verhalten. Als Motiv wird manchmal eine die gesamte Menschheit umfassende Liebe genannt, die „allgemeine Menschenliebe“. Materiell äußert sich diese Einstellung in der Förderung von Unterstützungsbedürftigen, die nicht zum Kreis der Verwandten und Freunde des Philanthropen zählen, oder von Einrichtungen, die dem Gemeinwohl dienen. Das Bild der Philanthropie prägen vor allem in großem Stil durchgeführte Aktionen sehr reicher Personen.

Nach dem Scheitern der Kandidatur auf KALP vor zwölf Tagen habe ich den Artikel streckenweise überarbeitet und ergänzt und lasse ihn jetzt hier kandidieren. Sicherlich kann man weiterhin dies und jenes bemängeln und die Gewichtung der einzelnen Personen und Ideen oder auch das Konzept als Ganzes in Frage stellen. Wie auch immer, ich meine für Lesenswert sollte es reichen. Nwabueze 20:42, 26. Feb. 2015 (CET)

 Lesenswert Schon auf KALP bzw. vor den Ergänzungen hielt und halte ich den Artikel für ganz vor­züg­lich. --Armin (Diskussion) 23:56, 26. Feb. 2015 (CET)

 Lesenswert Habe die KALP-Kandidatur mitverfolgt und würde mir ein E-Votum aus Laiensicht nicht zutrauen, aber für lesenswert reicht es locker, ohne Frage!--Krib (Diskussion) 04:49, 27. Feb. 2015 (CET)

 Lesenswert Schon bei KALP habe ich für lesenswert votiert und dieses Votum begründet. Durch die Überarbeitungen und Ergänzungen hat der Artikel weiter an Qualität gewonnen. -- Miraki (Diskussion) 10:16, 27. Feb. 2015 (CET)

 Lesenswert Es freut mich, dass zumindest einige Anregungen von Assayer, der eine bemerkenswert sorgfältige Kritik geliefert hatte, aufgegriffen wurden. Der Artikel bewegt sich für wikipedianische Verhältnisse im obersten Bereich von lesenswert.--Muesse (Diskussion) 11:26, 27. Feb. 2015 (CET)

 Lesenswert Geniales Denken und Verhalten. --WissensDürster (Diskussion) 23:36, 27. Feb. 2015 (CET)

 Lesenswert Verglichen mit dem, was hier sonst so als lesenswert durchgewunken wird, ist dieser Artikel locker lesenswert. Knurrikowski (Diskussion) 10:31, 1. Mär. 2015 (CET)

 Lesenswert Nach m. E. wesentlichen Verbesserungen.--Assayer (Diskussion) 13:49, 2. Mär. 2015 (CET)

Ich würde mir noch mehr (kritische) Auseinandersetzung mit Entrepreneurship wünschen, die anscheinend ja aktuell ein wichtiges "Standbein" der Philanthropie ausmacht. Louis Wu (Diskussion) 15:40, 2. Mär. 2015 (CET)

Insoweit es um Kritik an der philanthropischen Betätigung der Unternehmer geht, ist das bereits behandelt; Kritik am Unternehmertum als solchem würde den Rahmen des Artikels sprengen. Falls du aber ein ganz konkretes, auf das Thema des Artikels bezogenes Anliegen hast, will ich gerne sehen was ich dafür tun kann. Nwabueze 17:47, 3. Mär. 2015 (CET)

1. März[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 11. März

Star Wars: Empire at War[Bearbeiten]

Star Wars: Empire at War (verkürzt: Empire at War) ist ein von Petroglyph Games entwickeltes und von LucasArts und Activision veröffentlichtes Echtzeit-Strategiespiel, das 2006 für Windows und 2007 für Mac OS X erschienen ist.

Das Spiel ist im Star-Wars-Universum angesiedelt. Die Handlung der Einzelspielerkampagne beginnt nach Ende der Episode III und arbeitet die Zeit bis zu Beginn der Episode IV auf und befasst sich daher mit den Anfängen der Kämpfe zwischen der Rebellenallianz und dem Galaktischen Imperium. Der Spieler übernimmt eine dieser Fraktionen und versucht, die andere zu besiegen. Dabei kombiniert das Spiel strategische mit taktischen Elementen.

Nach einem knappen Review stelle ich den Artikel zur Wahl. MfG --Chewbacca2205 Gamepad.svg 00:02, 1. Mär. 2015 (CET)

 Lesenswert: Mehr kann man mMn aus einem Computerspiel textlich nicht herausziehen. InGame-Bilder fehlen aus rechtlichen Gründen und stehen deshalb einer Auszeichnung nicht im Weg.--Eishöhle (Diskussion) 12:55, 1. Mär. 2015 (CET)

  •  Lesenswert Gewohnt solide Arbeit! Nur eine Anmerkung: John Williams hat laut Artikel nicht aktiv für das Spiel komponiert. Ist es dann richtig, ihn in der Infobox als (Co-)Komponisten aufzuführen? Ich würde ihn da eher rausnehmen. Geierkrächz (Diskussion) 15:02, 2. Mär. 2015 (CET)
Danke euch beiden. Habe Williams entfernt. --Chewbacca2205 Gamepad.svg 21:35, 2. Mär. 2015 (CET)

Neubewertung[Bearbeiten]

Bevor du einen Artikel hier zur Neubewertung vorschlägst, solltest du die Mängel auf der Diskussionsseite oder bei fehlender Betreuung in einem Fachportal ansprechen, sodass eine Chance zur Nachbesserung besteht. Sinnvoll kann auch ein Review sein, sofern es Hauptautoren gibt, die sich verantwortlich fühlen. Eigene Überarbeitungen des Antragstellers auf dem Niveau, das von lesenswerten Artikeln erwartet wird, sind dagegen nicht unbedingt voraussetzbar. Um den Artikel hier zur Abstimmung vorzuschlagen, trage bitte zusätzlich zum {{Lesenswert}}-Baustein den {{Lesenswert-Wiederwahl}}- oder {{Lesenswert-Abwahl}}-Baustein im Artikel ein.

Wie bei den normalen Kandidaten wird auch bei der Wiederwahl wie folgt abgestimmt:

  • Symbol support vote.svg Pro{{Pro}} oder  Lesenswert{{BE|l}} = für Wiederwahl, lesenswert
  • Symbol neutral vote.svg Neutral{{Neutral}} = neutrale Haltung
  •  Abwartend{{BE|a}} = abwartende Haltung
  • Symbol oppose vote.svg Kontra{{Kontra}} oder  keine Auszeichnung{{BE|k}} = gegen Wiederwahl, nicht lesenswert

26. Februar[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 8. März.

Die Stadt der Träumenden Bücher[Bearbeiten]

Verstößt gegen Wikipedia:Keine Theoriefindung. Keine der Schlussfolgerungen in "Literarisches Genre", "Charakteristika der Postmoderne in Moers’ Roman", "Der Gegenstand Buch als Ausdrucksmittel" sind durch Quellen in Sekundärliteratur belegt, und die drei Links, die gegeben werden, sind erstens veraltet und funktionieren nicht, und sind zweitens Links zu Primärquellen, die eine eigene Interpretation stützen sollen. Ich habe keine Review angefangen, weil ich glaube, dass der Artikel nicht verbessert werden kann, ohne fast alle Theoriefindung zu entfernen, und dann ist nicht mehr so viel übrig. Der Artikel bräuchte eine Generalüberholung. Hekerui (Diskussion) 14:33, 26. Feb. 2015 (CET)

 keine Auszeichnung Darstellung ausschweifende Parallelen zu "Name der Rose" ohne Belege ... und so fort ... Gerold (Diskussion) 21:24, 26. Feb. 2015 (CET)

 keine Auszeichnung Um Gottes willen, den Artikel haben wir zu Zeiten geschrieben, als die Wikipedia sich noch nicht so wahnsinnig wichtig genommen hat. Heute ist natürlich alles ganz anders und viel besser geworden, da hat auch ein Bapperl eine ganz andere Bedeutsamkeit, die sich selbstverständlich unter keinen Umständen mehr rechtfertigen lässt. --Rainer Lewalter (Diskussion) 11:30, 27. Feb. 2015 (CET)

 keine Auszeichnung Die Mängel (keine Belege, Theoriefindung, essayhaft) sind auf der Diskussionsseite bereits seit 2009 (!) angesprochen, leider ohne dass sich etwas geändert hätte. In dieser Form ist die Auszeichnung auf keinen Fall zu halten. Eine "Generalüberholung" (Hekerui) wäre natürlich sehr wünschenswert, dabei sollte auch die inzwischen erschienene Sekundärliteratur berücksichtigt werden. --Bujo (Diskussion) 12:58, 27. Feb. 2015 (CET)

 keine Auszeichnung Form, eher kolumnenhafte Anlage des Artikels und Verstöße gegen WP:TF. IMHO nicht mehr zeitgemäß. -- Nasir do gehst hea RM 20:26, 27. Feb. 2015 (CET)

 keine Auszeichnung siehe Vorredner--Der Checkerboy Je suis Charlie 00:51, 28. Feb. 2015 (CET)

 keine Auszeichnung Überzeugende Begründung. Zuviel TF und zuwenig Belege. --Wdd (Diskussion) 14:27, 28. Feb. 2015 (CET)

Nach wie vor lesenswert; Begründung siehe Rainer Lewalter. --Tolanor 16:12, 3. Mär. 2015 (CET)

5. März[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 15. März.

Republik China (Taiwan)[Bearbeiten]

Nach der (lange diskutierten) Aufteilung des Artikels Republik China in Republik China (1912–1949) und Republik China (Taiwan) gibt es den am 24. Dezember 2007 in dieser Version ausgezeichneten Artikel nicht mehr. Er ist jetzt eine Begriffsklärungsseite, die kein lesenswerter Artikel sein kann. Der größte Teil des Inhalts ist in Republik China (Taiwan) eingegangen. Ich schlage daher vor, die Auszeichnung auf diesen Artikel zu übertragen. --Bujo (Diskussion) 15:16, 5. Mär. 2015 (CET)

Das Lesenswert-Prädikat ist jedenfalls von der BKL-Seite zu entfernen. Über den Artikel Republik China (Taiwan) sollte ggf. neu abgestimmt werden, da ich gegenwärtig nicht beurteilen kann, inwieweit der dorthin übertragene Teil des ursprünglichen Artikels noch das Lesenswert-Prädikat verdient und ob es (überhaupt) gerechtfertigt ist, das Prädikat einfach dort anzuheften. Benatrevqre …?! 19:10, 5. Mär. 2015 (CET)
Dass eine BKL nicht lesenswert sein kann, ist so offensichtlich, dass es unsinnig wäre, hier darüber abzustimmen. Das "Bapperl" unter Republik China, wo sich jetzt die BKL befindet, habe ich daher entfernt; man kann nun, wie Benatrevqre schreibt, darüber befinden, ob Republik China (Taiwan) ein solches verdient (ich geb selbst auch noch kein Votum ab, da ich den Artikel noch nicht gelesen habe). Gestumblindi 00:35, 6. Mär. 2015 (CET)
Der Artikel Republik China (Taiwan) ist für mich weiterhin  Lesenswert. --Furfur Diskussion 01:48, 6. Mär. 2015 (CET)