Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:KLA
Abkürzung: WP:KLA

Lesenswerte Artikel sind Artikel, die die strengen Kriterien für die exzellenten (noch) nicht schaffen. Auf dieser Seite wird per Wahl bzw. Abwahl entschieden, ob ein Artikel lesenswert ist oder nicht. Artikel, die gleichzeitig für Exzellenz kandidieren, werden auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen vorgeschlagen.

Bevor du einen Artikel zur Wahl stellst:

  • Prüfe, ob der Artikel den Kriterien für lesenswerte Artikel entspricht.
  • Informiere die Hauptautoren, die du durch dieses Tool identifizieren kannst, ehe du einen Artikel vorschlägst. Möglicherweise möchten die Autoren vor der Kandidatur noch Mängel beseitigen.

So trägst du einen neuen Kandidaten ein:

  • Im Artikel: Füge den Baustein {{Lesenswert-Kandidat}} unten ein.
  • Auf dieser Seite: Liste den Artikel mit einer kurzen Beschreibung unten (oberhalb der Überschrift „Neubewertung“) beim aktuellen Tagesdatum auf (Unterschreiben nicht vergessen).

Vorgehen
Alle Benutzer, auch unangemeldete (IPs), sind stimmberechtigt und dürfen pro Artikel ein Votum abgeben. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“, „lesenswert“ kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung des Votums ist dringend erwünscht, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

 Lesenswert  keine Auszeichnung  Neutral  Abwartend
{{BE|l}} {{BE|k}} {{BE|n}} {{BE|a}}

Auswertung
Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 15. kann ab dem 25. ausgewertet werden). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Hat ein Artikel am Ende der Kandidatur mindestens drei Pro-Stimmen mehr als Kontra-Stimmen, wird er als lesenswert ausgezeichnet. Enthält ein Artikel einen gravierenden Fehler, ist er unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht lesenswert.

Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur nach mehr als 24 Stunden fünf Kontra-Stimmen mehr als Pro-Stimmen auf, ist sie sofort gescheitert. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt.

Das konkrete Vorgehen für die Auswertung ist hier beschrieben.

Ab- oder Wiederwahl
Einen ausgezeichneten Artikel, der deiner Meinung nach nicht (mehr) lesenswert ist, kannst du zur erneuten Wahl stellen. Bitte versuche aber zuvor, den Artikel selbst zu verbessern, Änderungen auf der Diskussionsseite anzuregen oder die Hauptautoren auf Mängel hinzuweisen.

Zur Ab- oder Wiederwahl füge bitte zusätzlich zum {{Lesenswert}}-Baustein unten im Artikel den {{Lesenswert-Abwahl}} bzw. {{Lesenswert-Wiederwahl}}-Baustein ein und trage den Artikel dann ganz unten auf dieser Seite im Abschnitt „Neubewertung“ ein. Der Wahlmodus ist derselbe wie bei einer Neukandidatur.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


Alsenztalbahn

Die Alsenztalbahn – auch Alsenzbahn genannt – ist eine Hauptbahn in Rheinland-Pfalz. Sie verläuft von Hochspeyer über Winnweiler und Alsenz nach Bad Münster am Stein. Die Strecke folgt ab Enkenbach bis Bad Münster dem Fluss Alsenz, den sie mehrmals überquert. Sie wurde in erster Linie in Konkurrenz zur rechtsrheinischen Verbindung über Frankfurt als kürzeste Transit- und Fernverkehrsstrecke von den Nordseehäfen in Belgien und den Niederlanden und den Kohlerevieren am Niederrhein nach Süddeutschland, der Schweiz und Italien gebaut. Diese Funktion hatte sie allerdings schon seit dem Ende des Ersten Weltkriegs durch den Heimfall des Elsass an Frankreich eingebüßt.

15. August 2015[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 25. August

Waldeck (Adelsgeschlecht)[Bearbeiten]

Die Herren von Waldeck waren ein Adelsgeschlecht, das im 12. Jahrhundert im Südschwarzwald nachgewiesen ist und dort im Kleinen Wiesental die Burgen Alt-Waldeck und Neu-Waldeck besaß. Der umfangreiche Besitz der Familie vor allem im Oberen und Kleinen Wiesental geht wahrscheinlich auf ihre Abstammung von einem Zweig der Hessonen zurück. In der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts schenkten zwei Zweige der Familie den Großteil ihres Besitzes an das Kloster St. Blasien und das Bistum Basel, die mutmaßlich letzte urkundliche Erwähnung eines Familienmitgliedes datiert aus dem Jahr 1166.

Nach Stein und Wieladingen mal wieder einer meiner kürzeren Artikel zu einem nicht so bekannten Adelsgeschlecht, habe den Artikel in den letzten Tagen anhand neuer Literatur ergänzt und erweitert, er sollte jetzt soweit fertig sein. Ideen oder Quellen für ein Bild habe ich leider keine. Gruß,--SEM (Diskussion) 17:24, 15. Aug. 2015 (CEST)

Das Wappen klingt sehr einfach, dass könnt man doch mit Paint machen?--JTCEPB (Diskussion) 17:28, 15. Aug. 2015 (CEST)
Nein, lasst es lieber per Grafikwerkstatt als Vekorgrafik anlegen, bevor man sich selbst versucht. --Wikiolo (D) 17:32, 15. Aug. 2015 (CEST)
Das Wappen hatte ich einmal überlegt, das Problem dabei ist aber, dass es keinen direkten Beleg für die Verwendung des Wappens durch die Familie gibt, es könnte lediglich eine spätere Zuschreibung sein. Ob das dann so prominent im Artikel platziert werden sollte? --SEM (Diskussion) 17:56, 15. Aug. 2015 (CEST)

(eigentlich) o.t. Frage des Volllaien: auf der Artikeldisk wird ein Marquart von Waldeck, 1268 angesprochen. Die Antwort von SEM ist da etwas kryptisch. Erfährt die Allgemeinheit auch, wie die Sache ausging ;-) (Wahrscheinlich ein Marquart, der nach dem Ort Waldeckk benannt ist, und nicht mit dem Geschlecht verwandt ist?) lg --Hannes 24 (Diskussion) 14:32, 17. Aug. 2015 (CEST)

Oh tatsächlich, sorry, dachte, diese Diskussion hätte damals auf meiner Disk stattgefunden (Anmerkung an mich selbst: In Zukunft auch nochmal die Artikeldisk anschauen ;) ) Du bist nah dran, es ist aber noch ein wenig profaner: In schaema3s Quelle lag ein Übertragungs/Schreibfehler vor, Marquart hieß "Baldegg" mit Nachnamen (Andre Gutmann: Unter dem Wappen der Fidel, Freiburg/München 2011, Urkunde Nr. 5). Viele Grüße,--SEM (Diskussion) 18:42, 17. Aug. 2015 (CEST)
kannst du das auf der dortigen disk auch schreiben, damit alles klar ist. Danke lg --Hannes 24 (Diskussion) 18:45, 17. Aug. 2015 (CEST)
Erledigt! --SEM (Diskussion) 10:21, 18. Aug. 2015 (CEST)

Insgesamt baut der Artikel zwar in meinen Augen viel auf Spekulationen auf, aber das ist wohl anders nicht möglich. Insgesamt ein sehr solider Artikel,  Lesenswert. --Wikiolo (D) 21:16, 22. Aug. 2015 (CEST)

  •  Lesenswert ist der Artikel jetzt schon. Denn er trägt das wenige gesicherte Wissen gut zusammen. Was aber noch ausbaufähig wäre ist die optische Aufmachung. Genau genaommen, wären das drei Dinge: (a) Die Übersichtskarte des Besitzes und die Burgen (ist ja schon in Auftrag) (b) Es wäre schön den "Stammbaum" grafisch aufzubereiten (ähnlich hier), denn da wird vieles einfacher zu überblicken (c) auch wenn die Benutzung des Wappens nicht gesichert ist, wäre es gut, es im Artikel darzustellen. Eben weil es dazu ja auch einen Unterpunkt gibt. Ich meckere auf hohem Niveau, ich weiß. Ich habe mich übrigens die ganze Zeit beim Lesen gefragt, was um alles in der Welt die Sprößlinge dieser Familie geritten hat, dass die alles verschenken. Hatte das irgendeinen Zweck? Vermutungen? Naheliegendes? --Мемнон335дон.э. Обсуж. 01:24, 24. Aug. 2015 (CEST)
Danke! Ich habe für den Stammbaum einmal die hiesige Vorlage benutzt- hat mich einiges an Nerven gekostet, aber ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. In Bezug auf das Wappen muss ich einmal schauen, wie ich das am Besten einbauen kann, ein gemeinfreies Bild davon habe ich leider nicht, aber vielleicht kann man aufgrund einer Vorlage eines machen? Danke auch für den Hinweis mit den Schenkungen. Bei Walcho ist es recht eindeutig, er sagt selbst in der deutschen Übersetzung seiner Schenkungsurkunde, er habe "bedaht die unstaetikait der zitlichen gegenwirtigen guten und begeren ze emphahen den lon der kunftigen", und ist dann wohl auch ins Kloster eingetreten. Bei der Schenkung der beiden Burgen ist der Hintergrund nicht ganz klar, wobei aber vermutet wird, dass Heinrich und Trutwin die beiden Burgen sofort wieder als Lehen erhielten haben. Politische Erwägungen könnten eie Rolle gespielt haben (die Familie scheint im Konflikt zwischen Zähringern und Bistum Basel auf letzterer Seite gestanden zu haben), vielleicht nahm aber auch mindestens einer der beiden Schenker am 2. Kreuzzug teil und wollte den Besitz abgesichert haben? Ich habe einmal ein wenig zu beiden ergänzt. Viele Grüße,--SEM (Diskussion) 17:52, 24. Aug. 2015 (CEST)
Hier Grafschaft Hohenwaldeck gibt es ein abgewandeltes Wappen, die HvW waren dort Vögte. Hier selbiges im Siebmacher [[1]]. Du kannst einmal bei Benutzer Diskussion:David Liuzzo nachfragen, vll erstellt er dir das Wappen, ist ja nicht sehr kompliziert. lg --Hannes 24 (Diskussion) 20:05, 24. Aug. 2015 (CEST)
Danke, das ist aber leider eine andere Familie- Waldeck an sich ist ein sehr weit verbreiter Name unter Adeligen, deswegen auch das Klammerlemma. Viele Grüße,--SEM (Diskussion) 20:12, 24. Aug. 2015 (CEST)
Wollte es gerade ergänzen, aber du bist mir zuvorgekommen. Die Ähnlichkeit des Wappens fällt aber schon auf. lg --Hannes 24 (Diskussion) 20:18, 24. Aug. 2015 (CEST)

 Lesenswert --Chewbacca2205 (D) 23:18, 25. Aug. 2015 (CEST)

 Lesenswert--Zweedorf22 (Diskussion) 23:20, 25. Aug. 2015 (CEST)

18. August 2015[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 28. August

4 VD 14,5/12-1 SRW[Bearbeiten]

Der 4 VD 14,5/12-1 SRW ist ein Vierzylinder-Dieselmotor des VEB IFA Motorenwerke Nordhausen, der von 1967 bis 1990 rund eine Millionen mal gefertigt wurde. Der Motor war einer der Standardmotoren für Industrie und Landwirtschaft im RGW-Gebiet.

Ich habe den Artikel über diesen Motor komplett neu angelegt, und dabei großen Wert auf die Technik gelegt. Verglichen mit anderen Artikeln zum Thema „Verbrennungsmotoren“ ist der Artikel zum 4 VD 14,5/12-1 SRW wesentlich ausführlicher geschrieben. Einige Teilaspekte des Motors (unter anderem die Geschichte) habe ich zwar nicht in großem Umfang ausgeführt, allerdings angeschnitten. --Jojhnjoy 19:10, 18. Aug. 2015‎

 Abwartend Die Quellenlage ist seeehr dürftig. Ich weiß ja nicht, wie viel du davon aus dem Reparaturhandbuch entnommen hast, aber auch das wäre sehr unreflektiert, könnte ja sein, dass dort „die totale Scheiße“ drin steht.--JTCEPB (Diskussion) 19:19, 18. Aug. 2015 (CEST)

Die Technik ist schon gut beschrieben, ein wenig mehr zu den Hintergründen der Entwicklung wäre schön. Hast du nur diese beiden Bücher für den Artikel verwendet? --DWI (Diskussion) 19:24, 18. Aug. 2015 (CEST)

 Abwartend Ich finde ebenfalls die Literaturlage und den Artikel jenseits der technischen Beschreibung eher dürftig. In jedem Fall wäre es gut, wenn in der technischen Beschreibung deutlich mehr Fachbegriffe verlinkt wären. Dinge wie Kreiselpumpe und Kolbenverdichter sind für mich als Laien böhmische Dörfer.--Cirdan ± 21:53, 18. Aug. 2015 (CEST)

 Neutral Hi, ich begrüße technische Artikel, danke dafür :). Ich bin der Auffassung das technische Komponenten ruhig verlinkt werden dürfen, deshalb habe ich eben einige verlinkt. Erstmal nur bis zum Wort "Kurbelwange", ist genug für heute ;)

  • Ich bin über den Drehzahlmesserantrieb gestolpert. Was ist das (rotlink sinnvoll?)? Solange es kein Artikel darüber gibt sollte erklärt werden wofür der da ist.
  • Dünnwand­lagerschale, auch hier weiß ich nicht was das ist, wo liegt der Vorteil zu normalen Lagerschalen? Wenn man dünnwändige Lagerschalen schreibt, dann ist es klar, dass die keinen besonderen Zweck haben. Sonst evtl auch gleich in Lagerschale einarbeiten. LG Harald321--Harald321 (Diskussion) 00:37, 19. Aug. 2015 (CEST)
  • Ich habe die Anzahl der Wikilinks stark erhöht. Nun sollten eigentlich die meisten Fachbegriffe aufrufbar sein.
  • Bei der Litaratur habe ich das Reperaturhandbuch überweigend für den technischen Teil verwendet. Ich halte das Buch für vernünftig; ebenfalls halte ich es für unwahrscheinlich dass dort jemand "Unsinn" reingeschrieben hat, einfach aus dem Grund dass viele Dinge zu detailliert und gut auch mit Bildern anschaulich beschrieben sind. (Das Buch war früher Bückware)
  • Jenseits der Technik hat der Artikel durchaus ein Ausbaupotenzial. Allerdings war das bei der Artikelerstellung auch nicht mein Schwerpunkt. Man könnte noch schreiben wessen Idee es war den Motor zu entwickeln, wer das angeordnet hat, was es da für Hürden gab, etc. Ich fand es wichtig die Kernaspekte darzustellen, (Wie viele Motoren wurden gebaut, warum gab es den Nachfolger erst so spät usw.) Die verwendete Quelle zum Hintergrund des Motors, (Seite des IFA-Museums in Nordhausen) hat noch einige weitere interessante Informationen zum Motor, die bei Bedarf noch eingefügt werden können. --Jojhnjoy (Diskussion) 08:18, 19. Aug. 2015 (CEST)


 keine Auszeichnung wegen inhaltlichem Fehler der berichtigt werden muß: die Motoraufladung erfolgt mittels Kompressor

Meines Wissens ist das ein Saugmotor, zumindest im ZT 300/303 und ZT 320/323. Von einer Aufladung habe ich noch nie was gehört. Der unter 1.7 beschriebene Kompressor gehört zur Druckluftanlage. --Mehgot (Diskussion) (11:53, 20. Aug. 2015 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

@Mehgot: Fehler korrigiert. --Jojhnjoy (Diskussion) 14:42, 20. Aug. 2015 (CEST)
Jetzt denke ich, dass ein  Lesenswert gerechtfertigt ist. --Mehgot (Diskussion) 16:23, 20. Aug. 2015 (CEST)
@Harald321:@Der-Wir-Ing:@Cirdan:@JTCEPB:
  • Die politische Vorgeschichte des Motors ist besser verarbeitet. Die technischen Einzelheiten der Enticklung (Umstellung von Wirbelkammer auf Direkteinspritzung etc.) sind weiterhin nicht in 'Bedeutung und Hintergründe' angeführt, weil der Motor bereits komplett aus technischer Sicht unter 'Technik' beschrieben ist. Ich denke dass sich das sonst zu sehr überschneidet wenn man hier zu viele Details nennt. Man müsste den Motor EM 4 ebenfalls hier beschreiben um die Unterschiede zu diesem deutlich zu machen, das gehört aber in einen eigenen Artikel.
  • Die Literaturlage habe ich verbessert und noch ein Buch ausgegraben, das insbesondere auf den nichttechnischen Teil eingeht.
Man sollte Bedeutung und Hintergründe auch nicht mit Quelle 3 zukleistern, dass macht den Artikel nicht besser. Enthält ein Satz zwei Aussagen, welche die gleiche Quelle habrn, dann reicht es, wenn du den Satz mit der Quelle dekorierst, nicht einmal je Aussage.--JTCEPB (Diskussion) 02:22, 23. Aug. 2015 (CEST)
Hinter jedem Absatz ist nun ein Verweis auf die Quelle, nicht mehr hinter jeder Aussage. --Jojhnjoy (Diskussion) 10:15, 23. Aug. 2015 (CEST)

Ich habe mir mal erlaubt eine Quelle, welcher Meinung nach überhaupt nicht berücksichtigt wurde, in der Literatur mit anzufügen: Peter Kirchberg: Plaste, Blech und Planwirtschaft: Die Geschichte des Automobilbaus in der DDR. Nach kurzer Sichtung glaube ich, das da noch wesentlich mehr Informationen, über politische Zwänge, wirtschaftliche Nöte und technische Umsetzung, auch der Zulieferbetriebe hier dargelegt werden könnte. Ich empfehle daher den Autoren besagtes Buch erst mal zu sichten... LG -- LutzBruno - Sag's mir! 23:54, 27. Aug. 2015 (CEST)

Die im Abschnitt Literatur aufgeführten Werke sollten sich bei den Belegen wiederfinden. Ansonsten schön! --Chewbacca2205 (D) 09:09, 28. Aug. 2015 (CEST)
Wie gesagt, mir fehlt leider wirklich die Zeit das in den Artikel einzuarbeiten, auch weil das Material sehr umfangreich und an vielen Stellen im Buch immer wieder kehrt. Wenn das nicht in den Artikel mit einfließt, dann nehmt das Buch wieder raus, aber dann finden auch die Leser keinen Hinweis auf das Werk. LG -- LutzBruno - Sag's mir! 09:36, 28. Aug. 2015 (CEST)

 Lesenswert etwas wenig Einzelnachweise aber ansonsten ordentlich.--Avron (Diskussion) 10:00, 28. Aug. 2015 (CEST)

20. August 2015[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 30. August

Punt Returner[Bearbeiten]

Der Punt Returner (PR) ist ein Spieler der Special Teams in einer American-Football- oder Canadian-Football-Mannschaft. Er fängt nach einem Punt des gegnerischen Teams den Ball und trägt ihn möglichst weit zurück (englisch to return – zurückbringen, -tragen).

Der erste Punt Return fand am 4. Juli 1875 statt, als der Medizin Student F.B. Harrington einen Punt zum einzigen Touchdown des Spiels zurücktrug. Damit war es gleichzeitig auch der erste Punt-Return-Touchdown aller Zeiten.

Ein kleiner aber feiner Artikel über eine Position im Football. Leider ist diese Position selbst in Footballkreisen wenig beleuchtet, weshalb die Rekorde auch nur bei drei Ligen nennbar sind. Da dieser Artikel im Vergleich zu anderen Positionsartikeln aber immer noch sehr ausführlich ist, finde ich auch das Kriterium Überdurchschnittliche Qualität als erfüllt. Daher schlage ich diesen Artikel mal zur Kandidatur für  Lesenswert vor,--JTCEPB (Diskussion) 14:26, 20. Aug. 2015 (CEST)

Warum fand der erste Punt Return erst 1975 statt? Was war vorher? --Orci Disk 14:46, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ein ärgerlicher Tippfehler meinerseits, denn ich trotz mehrfachen Korrekturlesens überlesen habe. Der erste Punt Return war 1875.--JTCEPB (Diskussion) 14:49, 20. Aug. 2015 (CEST)
OK, das ergibt mehr Sinn ;-). --Orci Disk 14:50, 20. Aug. 2015 (CEST)
Aber auch nicht so wirklich. Harvard - Tufts war das erste Inter-College-Spiel nach den Harvard-Regeln, und es gab einen Return. Das heißt aber nicht, dass es der erste war, oder? Grüße Dumbox (Diskussion) 14:54, 20. Aug. 2015 (CEST)
Doch, denn es war damit auch das erste Spiel, wo es eine begrenzte Anzahl an Downs gab und damit überhaupt einen Anreiz zu Punten.--JTCEPB (Diskussion) 15:02, 20. Aug. 2015 (CEST)
Dann halte ich den Punkt für sinnlos. Das wäre wie ein Hinweis "das erste Fußballtor wurde im ersten Fußballspiel geschossen". Nicht komplett trivial weil ein Fußballspiel 0:0 ausgehen kann, aber auch keine große Besonderheit. --mfb (Diskussion) 15:09, 20. Aug. 2015 (CEST)
Auch ein Footballspiel kann 0:0 ausgehen. Außerdem war es ja nicht das erste Footballspiel, sondern nur das erste Spiel nach diesen Regeln.--JTCEPB (Diskussion) 15:14, 20. Aug. 2015 (CEST)
(BK) Ich bin auch noch nicht ganz überzeugt, obwohl ich der Expertise des Autors natürlich vertrauen muss. Was weiß man über die Harvard-internen Spiele? Und gab es in besagtem Spiel nur den einen Return, der zum Score führte? Grüße Dumbox (Diskussion) 15:16, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ja, das Spiel endete 1:0. Das Problem ist natürlich, dass 1875 der Hang Footballspiele genau zu dokumentieren nicht gerade groß war, weshalb uns großteilig nur der entscheidende Return überliefert ist. Selbst auf der Seite der Tufts steht nicht mehr darüber als das es das erste Inter-College-Spiel war und 1:0 endete.--JTCEPB (Diskussion) 15:23, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ja, aber was ist nun das Besondere? Das erste Spiel, in dem ein Punt sinnvoll geschehen konnte, hatte einen Punt. Na prima. Dann lieber einfach erwähnen, dass Punts erst 1875 interessant wurden (und wieso). Die aktuelle Formulierung wirkt so, als wäre das 1875 völlig überraschend zum ersten Mal gelungen. Vergleiche "die erste Nonstop-Atlantiküberquerung geschah 1919" (so wirkt es derzeit) mit "die erste Nonstop-Atlantiküberquerung 2015 geschah am ersten Januar 2015" (das ist wirklich passiert, aber nicht sonderlich spektakulär). --mfb (Diskussion) 15:25, 20. Aug. 2015 (CEST)
Naja, aber es war immer noch der erste Punt-Return-Touchdown. Das entspricht in etwa dem ersten 70-Meter-Treffer im Fußball.--JTCEPB (Diskussion) 15:30, 20. Aug. 2015 (CEST)
Mfb möchte ich mich anschließen. Die Sache selbst ist sehr interessant, und sollte mit Hintergrund im Artikel erklärt werden. Sie wird nicht dadurch interessanter, dass man ihr ein "first time"-Etikett anklebt. Grüße Dumbox (Diskussion) 15:32, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe jetzt noch einmal nach gesehen und die Einführung der Downregeln geschah erst 1876, also ein Jahr Später. Damit ist die Durchführung eines Punts zu dieser Zeit doch etwas besonderes (Wobei man sich jetzt die Frage stellen muss, warum man bei einer unbegrenzten Anzahl an versuchen Puntet).--JTCEPB (Diskussion) 15:43, 20. Aug. 2015 (CEST)
Dann sollte ggf. diese Frage diskutiert werden statt den ersten Punt-Touchdown ohne Kontext zu nennen, wobei das alles wohl besser in den Artikel Punt passt. Allgemein haben die Artikel große thematische Gemeinsamkeiten. --mfb (Diskussion) 15:55, 20. Aug. 2015 (CEST)
Der erste Punt-Return bleibt der erste Punt-Return.--JTCEPB (Diskussion) 16:26, 20. Aug. 2015 (CEST)
Die erste Nonstop-Atlantikquerung 2015 bleibt die erste Nonstop-Atlantikquerung 2015 (und falls dich das "2015" stört, finden sich dafür auch Alternativen). Ich bezweifle nicht die fachliche Richtigkeit der Aussage, ich bezweifle ihre Relevanz und ihre Implikationen für den Leser. --mfb (Diskussion) 16:37, 20. Aug. 2015 (CEST)
Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du den ganzen Satz entfernt haben?--JTCEPB (Diskussion) 16:44, 20. Aug. 2015 (CEST)
Wir wollen den Artikel doch zusammen besser machen! Ich will nicht für Mfb sprechen, aber warum nicht etwas wie: "'Beim ersten College-übergreifenden Spiel überhaupt, das nach den Boston Rules gespielt wurde, nämlich ... , kam es zu einem spielentscheidenden Return, ausgeführt von .... Grüße Dumbox (Diskussion) 17:44, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ich hab den Satz jetzt ein wenig modifiziert.--JTCEPB (Diskussion) 18:13, 20. Aug. 2015 (CEST)

Meiner Meinung nach hat der erste Satz der Einleitung in den seltensten Fällen einen Einzelnachweis nötig. In diesem Fall hat der Einzelnachweis mit dem Satz auch inhaltlich nichts zu tun. Die dort angegebene Seite sagt allein, dass der Punt Returner den Punt Returnt, aber nicht, dass er ein Spieler des Special Teams im American und Canadian Football ist. Ich würde den Einzelnachweis daher entweder an eine sinnvolle Stelle verschieben oder ganz streichen. --Jaax (Diskussion) 18:34, 20. Aug. 2015 (CEST)

Erledigt--JTCEPB (Diskussion) 18:54, 20. Aug. 2015 (CEST)

Warum gibt es eigentlich keinen Abschnitt mit weiterführender Literatur? --Jaax (Diskussion) 18:52, 20. Aug. 2015 (CEST)

Weil bisher niemand ein Buch über Punt Returner geschrieben hat.--JTCEPB (Diskussion) 18:54, 20. Aug. 2015 (CEST)
Es gibt kein einziges Buch über Positionen im Football oder über Football oder Footballregeln, das einen über das Thema "Punt Returner" hinausführt? --Jaax (Diskussion) 19:47, 20. Aug. 2015 (CEST)
Doch, in Büchern über Footballregeln werden gelegentlich die Regeln für einen Punt Return genauer erklärt.--JTCEPB (Diskussion) 19:55, 20. Aug. 2015 (CEST)
So gefällt mir der Literaturabschnitt besser ;) so kurze Artikel fühlen sich bei Kandidaturen komisch an, aber mir fällt nichts mehr ein, und der Punt Returner ist der Präzedenzartikel für ausgezeichnete Artikel zu Positionen im Football. Warum also sollte er nicht  Lesenswert sein. --Jaax (Diskussion) 20:23, 20. Aug. 2015 (CEST)

Ich muss sagen, dass man es sich hier ziemlich einfach macht: Schnell paar Onlinequellen auswerten, im Review schauen, ob einer was zu meckern hat, und dann ab in die Kandidatur. Ich denke mal, dass bei so kleinen Artikeln man schon erwarten darf, dass man tatsächlich ALLE Quellen, die man finden kann, auswertet, und dann den Artikel in die Kandidatur stellt. Ich sehe hier zwar erneut Bücher drinstehen, allerdings sind diese nicht unter den ENs zu finden und dienen erneut nur zur Verzierung. Auch wenn in den Büchern keine Zusatzinformationen drinstehen sollte, sind diese immer die zu bevorzugende Quelle und man sollte sie vor den Onlinequellen bevorzugen. Aus diesem Grund finde ich, verdient dieser Artikel  keine Auszeichnung. Und versteh mich nicht falsch, ich liebe kleine, lesenswerte Artikel. Sollten die jedoch kandidieren, muss schon alles, was möglich ist, ausgewertet sein

An dieser Stelle will ich auch noch eine Frage loswerden, die mir bei deinen Kandidaturen schon länger auf der Zunge liegt: Geht es dir eigentlich tatsächlich um die Qualität der Artikel oder ist für dich nur die Auszeichnung wichtig. Mir scheint, dass letzteres zutrifft, ansonsten würdest du doch nicht immer mir entgegensetzen, dass eine Literaturauswertumg nicht Teil der Kriterien einer Auszeichnung sind. Diese Frage ist nur als Denkanstoß gedacht und ich erwarte keine Antwort, zumindest werde ich auf diese Kandidatur nicht mehr zurückblicken. Solltest du die Literatur jedoch auswerten, kannst du mich "anpingen" und ich schau mir alles nochmal an. Bis dahin steht das Votum und daran lässt sich auch mit allen Verweisen auf wasweißich wie alte Richtlinien nicht ändern. --Wikiolo (D) 21:40, 20. Aug. 2015 (CEST)

Ich kann natürlich auch einen Artikel mit 1000 Einzelnachweisen vollpacken, dass macht ihn aber nicht besser. Ich hab diese Literatur a in meinem Schrank stehen, auch wenn dort keine weiteren Informationen drin stehen, kann ich gerne die Seiten raus suchen und diese dann als Einzelnachweis angeben. Und rein Spaßes halber: Die Auswertung von Literatur ist kein Kriterium dieser Auszeichnung. Nebenbei bemerkt: Es geht mir sehr wohl um die Qualität dieser Artikel.--JTCEPB (Diskussion) 22:01, 20. Aug. 2015 (CEST)
Wikiolo, extra für dich habe ich jetzt die Seiten raus gesucht und angegeben. Da ich mein Wissen hauptsächlich aus diesen Büchern habe und ich mein ganzes Wissen bereits verarbeitet habe in diesem Artikel, gab es leider keinen neuen Informationen.--JTCEPB (Diskussion) 22:17, 20. Aug. 2015 (CEST)
Ja, wieso nicht gleich ;) - Anmerkungen oder eine Bewertung folgen gleich. --Wikiolo (D) 22:19, 20. Aug. 2015 (CEST)

 Abwartend Inhaltlich und sprachlich ist der Artikel ganz gut (auch wenn vieles für mich Fachchinesisch ist), allerdings muss die Einleitung noch bisschen verändert werden: Diese sollte eine Zusammenfassung des Artikels darstellem und Teaserlänge haben. Sprich den Absatz Beim ersten College-übergreifenden Spiel überhaupt, welches am 4. Juli 1875 zwischen der Harvard University und der Tufts University stattfand, kam es zum ersten bekannten Punt Return, als der Medizinstudent F.B. Harrington einen Punt zum einzigen Touchdown des Spiels zurücktrug. Damit war es gleichzeitig auch der erste Punt-Return-Touchdown aller Zeiten. muss irgendwoanders hin verschoben werden und die verbleibende Einleitung mit Informationen aus dem Fließtext muss erweitert werden. --Wikiolo (D) 22:28, 20. Aug. 2015 (CEST)

Ich schließe mich hier an:
  • Die Einleitung muss zündender sein, da müssen wesentliche Elemente erläutert sein, etwa ist der Punt-Returner eine feste Spielposition wie etwa der Torwart beim Fußball? Was ist ein Punt? Was ist ein Punt-Return? Wäre es nicht sinnvoll das Lemma Punt-Return zu nennen und diesen als solchen zu beschreiben, und nicht den Ausführer dessen?
  • Was ist ein Punt-Return-Touchdown?
  • Bitte SI-Einheiten verwenden. Kartoffeleinheiten und Kaputtmeter sind absolut unbrauchbar. Wenn dies dennoch erforderlich ist in diesem Fachbereich, Kartoffeleinheiten in Klammern angeben und Entfernungen in normalen SI-Einheiten. Mir ist nicht ersichtlich, warum die Entfernungen in 914,4 mm-Einheiten angegeben sind.
  • Es gibt im Allgemeinen zu viele Anglizismen, sofern sie als Wikilink verlinkbar sind oder es nicht anders möglich ist, können die aber bleiben.

--Jojhnjoy (Diskussion) 22:47, 20. Aug. 2015 (CEST)

Es steht doch da: Ein Spieler der Special Teams. Was ein Punt ist, wird im verlinkten Artikel beschrieben. Ein Punt-Return-Touchdown ist ein Touchdown nach einem Punt Return. Es werden Yards als Einheit verwendet, weil im Football nach Yards gemessen wird.--JTCEPB (Diskussion) 22:56, 20. Aug. 2015 (CEST)

Was ist ein Special Team? Das muss ja nicht ewig gekaut werden, nur kurz prägnante Wörter (wie z.B. fester Spieler einer Mannschaft) fehlen mir hier; ich habe von Sport wenig Ahnung (Ich bin notorischer Radfahrer und Schläucheschlepper), es gibt bei der Feuerwehr z.B. den Schlauchtrupp; der muss aber nicht zwingend in der Mannschaft oder beim Einsatz sein. Viele Feuerwehrlöschkonzepte sehen den Schlauchtrupp gar nicht vor. Braucht eine Mannschaft im Football denn zwingend einen Punt Returner? --Jojhnjoy (Diskussion) 23:07, 20. Aug. 2015 (CEST)
+ Die Einleitung muss zündender sein, da müssen wesentliche Elemente erläutert sein --Jojhnjoy (Diskussion) 23:10, 20. Aug. 2015 (CEST)
Diese Frage ist schwierig zu beantworten. Grundsätzlich braucht man keinen Spieler dessen Stammposition Punt Returner ist. Erfolgt jedoch ein Punt und ein Spieler fängt diesen, so ist dieser ja automatisch Punt Returner. Football ist kompliziert, ich kann den Sport leider nicht einfacher machen. Welche wesentlichen Elemente fehlen dir den?--JTCEPB (Diskussion) 23:12, 20. Aug. 2015 (CEST)

Was mir grad noch auffällt: Dür den Abschnitt Rekorde wären Daten/ bzw. zumindest Jahrezahlen noch brauchbar. --Wikiolo (D) 23:11, 20. Aug. 2015 (CEST)

Karrieren dauern lange, da jedesmal 19XX bis 19XX hinzuschreiben bringt glaube ich wenig.--JTCEPB (Diskussion) 23:13, 20. Aug. 2015 (CEST)
Es reicht ja wenn du diesen Satz: Grundsätzlich braucht man keinen Spieler dessen Stammposition Punt Returner ist. Erfolgt jedoch ein Punt und ein Spieler fängt diesen, so ist dieser ja automatisch Punt Returner. im Artikel (speziell der Einleitung) irgendwie einbaust. Das ist wichtiger Teil der wesentlichen Kerninformation die hier noch fehlt. Davon abgesehen sind mir nur die Kleinigkeiten die ich oben angeführt habe an 'Mängeln' aufgefallen. An sich ist der Artikel schon recht gut. SI-Einheiten sind ja schon da, der Rest lässt sich sicher per Wikilink klären. --Jojhnjoy (Diskussion) 23:16, 20. Aug. 2015 (CEST)
Der Artikel ist meines Erachtens nun  Lesenswert. --Jojhnjoy (Diskussion) 08:05, 21. Aug. 2015 (CEST)
Die Einleitung benötigt mMn noch immer bisschen mehr Futter und im Abschnitt Rekorde sollten Jahreszahlen rein, damit man die zeitlich bisschen einordnen kann. --Wikiolo (D) 11:58, 21. Aug. 2015 (CEST)
Ok.--JTCEPB (Diskussion) 12:22, 21. Aug. 2015 (CEST)
Mit Jahreszahlen meine ich eigentlich jeweils das Jahr, wo die jeweiligen Spieler diesen Rekord aufgestellt haben. --Wikiolo (D) 12:41, 21. Aug. 2015 (CEST)
Karriere-Rekorde stellt man in einem Zeitraum auf, nämlich dem in der man aktiv in der jeweiligen Liga spielte.--JTCEPB (Diskussion) 12:48, 21. Aug. 2015 (CEST)
Okay, jetzt noch die Einleitung bisschen erweitern und einem lesenswert steht nichts mehr im Wege. Allerdings habe ich noch eine Frage, die ich jedoch nicht überprüfen kann: Kann man nichts dazu sagen, wie die Position des Punt Returner entstanden ist bzw. wie sie sich im Laufe der Jahre verändert hat. Zwar ändert es nichts an einer Lesenswert-Auszeichnung, wenn es aber etwas dazu zu sagen gibt, sollte es noch rein. --Wikiolo (D) 12:57, 21. Aug. 2015 (CEST)
Da im Review ja auch nach ein wenig Geschichte gefragt wurde, habe ich intensiv danach gesucht, jedoch, mit Ausnahme des ersten Punt Return, nichts finden können. Veränderungen dürften aber nicht geschehen sein, denn am nach vorne laufen kann man ja nicht sonderlich viel variieren. Der Einleitung hatte ich ja jetzt noch einen Satz hinzugefügt, bin jetzt aber auch ideenlos, was man noch in die Einleitung schreiben könnte.--JTCEPB (Diskussion) 13:10, 21. Aug. 2015 (CEST)
Ehrlich gesagt ich auch. ;) Naja, aber  Lesenswert ist der Artikel trotzdem, besser schöner wäre es aber, wenn irgendwie doch noch bisschen mehr in die Einleitung geschieben werden kann. --Wikiolo (D) 13:21, 21. Aug. 2015 (CEST)

Im US-Sport wird doch praktisch alles statistisch erfasst. Kann man da noch ein bisschen was rausholen? Also z.B. ist das häufiger Spielzug, wie oft wird der Punkt Returner während eines Spiels durchschnittlich eingesetzt? Sind Punt-Return-Touchdowns sehr selten oder kommt das häufiger vor? Wird häufiger nach vorne gelaufen oder ist der Fair Catch häufig? Man könnte auch den Rekord-Absatz in Geschichte umbenennen, vielleicht gibt es ja auch Daten, wie sich Yards- oder Touchdown-Zahl über die Jahre verändert hat. --Orci Disk 14:10, 21. Aug. 2015 (CEST)

Ich kann nur die Daten ab 2002 finden, davor wirds schwierig. Gibt es vielleicht eine Methode eine Liniengrafik zu erstellen mit der Wiki-Software?--JTCEPB (Diskussion) 15:53, 21. Aug. 2015 (CEST)
Hab jetzt ein paar statistische Daten eingearbeitet.--JTCEPB (Diskussion) 17:38, 21. Aug. 2015 (CEST)
Seit dem Review ist einiges dazu gekommen! :) Habe den Artikel noch nicht gelesen, mir ist auf den ersten Blick aufgefallen das die Jahreszahlen bei der Statistik ein Komma beinhalten. Kann man das fixen? Das wirkt auf mich etwas verstörend... Gruß, --Fossiy (Diskussion) 22:40, 23. Aug. 2015 (CEST)
Hat mich auch gestört, bekomme diese aber nicht weg. Ich kann aber gerne einmal eine Anfrage in der Vorlagenwerkstatt stellen.--JTCEPB (Diskussion) 22:42, 23. Aug. 2015 (CEST)
Wurde von Benutzer:hgzh gefixt.--JTCEPB (Diskussion) 22:55, 23. Aug. 2015 (CEST)

Seit Beginn der Kandidatur ist einiges dazu gekommen und sprachlich gefällt er mir auch, jedoch habe ich zurzeit noch eine  Abwartende Haltung. Zum einen stellte sich mir die Frage warum die Position des Punt Returner in Amateurmannschaften nicht durch einen speziellen Punt Returner besetzt ist, zum anderen sind die Einzelnachweise meines Erachtens nach immer noch nicht ausreichend formatiert. Zum Beispiel ist eine von fünf PDF-Dateien auch nur als solche markiert, ferner fehlen mir die genauen Seitenzahlen an denen das zu belegende steht. Eine PDF mit 130 Seiten zu lesen um die Behauptung im Artikel belegt zu wissen kostet sehr viel Zeit ;-) Schön wäre es wenn die Seite mit dabei stehen würde und wie groß die PDF-Datei ist (wichtig für mobile Nutzer). Ich weiß, dass Du die {{Vorlage:Internetquelle}} nicht magst aber ein ausgezeichneter Artikel sollte meiner Meinung nach, zumindest zum Zeitpunkt der Auszeichnung, wie „aus einem Guss“ wirken. Kann man die Graphen der Statistiken mittig im Artikel zentrieren? Ich hab's eben nicht hinbekommen. Ich glaube es würde angenehmer für das Auge sein, wenn an beiden Seiten gleich viel Weißraum wäre (kann mich aber auch täuschen)... Das erst mal von meiner Seite. Gruß, --Fossiy (Diskussion) 21:28, 24. Aug. 2015 (CEST)

Bei einer PDF kann man ja auch den Computer nach Begriffen suchen lassen.--JTCEPB (Diskussion) 21:32, 24. Aug. 2015 (CEST)
Quellen sind formatiert, bei den wenigen kann ich das noch machen. Die Grafiken kann man zwar mittig darstellen, aufgrund der unterschiedlichen Breiten der Grafiken wären sie dann aber zueinander verschoben, was viel schlimmer aussieht.--JTCEPB (Diskussion) 22:25, 24. Aug. 2015 (CEST)

Die Vorlage GraphChart mit ihrer derzeitigen Verwendung ist Unsinn, das sollte ein Balkendiagramm werden. Es gibt keinen Wert für "2005,5", und schon gar nicht den Mittelwert aus 2005 und 2006. Das ist nicht schwer zu beheben, aber ein gravierender Mangel. --mfb (Diskussion) 22:27, 24. Aug. 2015 (CEST)

Erledigt.--JTCEPB (Diskussion) 22:41, 24. Aug. 2015 (CEST)
Danke für Deine schnellen Rückmeldungen JTCEPB, so meines Erachtens nach  Lesenswert. Gruß, --Fossiy (Diskussion) 23:05, 24. Aug. 2015 (CEST)

22. August 2015[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 1. September

Ostertalbahn[Bearbeiten]

Die Ostertalbahn ist eine Nebenbahn, die im Nordosten des Saarlandes von Ottweiler nach Schwarzerden überwiegend entlang des namensgebenden Flusses verläuft. Obwohl erste Initiativen, die auf den Bau der Strecke abzielten, bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zurückgehen, wurde die Strecke erst 1938 auf voller Länge – und damit im Vergleich zu vielen anderen Bahnstrecken erst sehr spät – eröffnet, nachdem der Betrieb auf dem Abschnitt Ottweiler–Niederkirchen bereits ein Jahr zuvor aufgenommen worden war. Die Bahnlinie wurde bis 1980 im Personenverkehr bedient. Nachdem die Deutsche Bahn in den 1990er-Jahren Pläne hegte, die Strecke stillzulegen, gelang es dem Landkreis St. Wendel Anfang 2000, die Strecke zu übernehmen. 2001 endete der reguläre Güterverkehr. Seither fahren hauptsächlich Museumszüge auf ihr.

Ein weiterer Bahnartikel aus meiner Feder. Als Hauptautor Symbol neutral vote.svg Neutral AF666 (Diskussion) 23:42, 22. Aug. 2015 (CEST)

 Abwartend mit Tendenz zu  keine Auszeichnung. Meiner Meinung nach sollte man die Streckendaten als Fließtext formulieren und ist genauso wie Verlauf unbelegt. Weiter gefällt mir Fahrzeugpark des Museumsbetriebs nicht besonderst. Dieser Abschnitt erscheint mir eher in einen Extraartikel, wie etwa Museumsbahn Osteralbahn erwähnen, hier wirkt er sehr unpassend. Sollte man diesen Abschnitt aus irgendwelchen Gründen im Artikel belasse, sollte man ihn zumindest ans Ende setzen, denn mitten im Artikel wirkt so eine große Tabelle sehr erschlagend. Die Tabellendaten sind übrigens auch unbelegt. Abschließend möchte ich aber noch erwähnen, dass mir der Geschichtsabschnitt und die Betriebsstellen gut gefallen haben, obwohl man im Letzteren noch ein Bild platzieren könnte.--JTCEPB (Diskussion) 23:57, 22. Aug. 2015 (CEST)

  • Reicht meines Erachtens für  Lesenswert. Altſprachenfreund, 13:21, 23. Aug. 2015 (CEST)

 Abwartend Wie bereits im Review gesagt, ist die Oster m.E. ein Bach und kein Fluss. Auch im WP-Artikel zur Oster (Blies) steht: „Fortan verläuft der Bach …“ --Pinguin55 (Diskussion) 23:45, 26. Aug. 2015 (CEST)

„1905 war jedoch vorgesehen worden, eine Ostertalsperre zu errichten,“: Ich bitte um einschlägige Belege dafür. Im WP-Artikel über die Oster steht nichts darüber, und auch sonst konnte ich nirgends einen Hinweis auf eine Ostertalsperre finden – außer Fehlschreibungen der Oestertalsperre, die 1904–1906 in Nordrhein-Westfalen errichtet wurde. Liegt eine Verwechslung vor oder ist die Gemeinsamkeit „1905“ / „1904–1906“ zufällig? Oder wurde evtl. eine geplante Bachbegradigung übertriebenerweise zur „Ostertalsperre“ hochstilisiert?

Übrigens hatte ich im Mai das Review nach der Frage „Bach oder Fluss“ (betrifft den ersten Satz) nicht zu Ende geführt, nachdem ich dazu keine Antwort erhalten hatte. [2] Da sich auch sonst niemand für das Review interessiert hatte, ist der Artikel de facto im Zustand „noch ohne Review“. --Pinguin55 (Diskussion) 18:36, 28. Aug. 2015 (CEST)

26. August 2015[Bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 5. September

Falcon’s Fury[Bearbeiten]

Falcon’s Fury (englisch für „Zorn des Falken“) ist ein Freifallturm vom Modell Sky Jump des Herstellers Intamin im US-amerikanischen Freizeitpark Busch Gardens Tampa in Tampa, Florida, der am 2. September 2014 offiziell eröffnet wurde. Die 102 Meter hohe Anlage war zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung der höchste freistehende Freifallturm Nordamerikas sowie der erste weltweit, bei dem die Sitze um 90 Grad nach vorne gedreht werden, sodass die Fahrgäste senkrecht nach unten schauen. Während des rund fünf Sekunden andauernden Falls über 94 Meter beschleunigt die Gondel auf 97 km/h. Der Name spielt auf das Jagdverhalten eines Falken an, der sich seine Beute häufig im Sturzflug fängt.

Diesen Artikel hatte ich vor gut einem Jahr pünktlich zur Eröffnung frei aus der englischsprachigen Wikipedia übersetzt, wo er mittlerweile ein Featured Article ist. Mit Symbol neutral vote.svg Neutral votierend, --K. Kokolores 15:39, 26. Aug. 2015 (CEST)

"Knorke" für great? Ehrlich? Gibt's das Wort noch? ;) Grüße Dumbox (Diskussion) 20:47, 26. Aug. 2015 (CEST)
Ist doch dufte übersetzt, schnieker Artikel! ;) -- HilberTraum (d, m) 21:01, 26. Aug. 2015 (CEST)
Mein Votum für "knuffig" hat der Artikel jetzt schon. ;) Dumbox (Diskussion) 21:09, 26. Aug. 2015 (CEST)
Ein kleines Geständnis: Dieses wunderbare Wort war mir zum ersten Mal in der Rubrik Mein Wortschatz auf der Seite Zeit der Leser in der ZEIT aufgefallen. Ich wollte einfach mal ausprobieren, wie lange es im Artikel bleibt. Bis jetzt hat es jedenfalls noch niemand übers Herz gebracht, es zu entfernen… --K. Kokolores 11:38, 27. Aug. 2015 (CEST)
Nichts gegen das Wort „knorke“ an sich. :-) Aber im Artikel wird es adjektivisch benutzt, während Wiktionary findet, es sei eine Interjektion (auch adverbial gebraucht). Einer muss ja hier den Spielverderber geben :-) Gruss --Toni am See (Diskussion) 12:17, 27. Aug. 2015 (CEST)
Natürlich irrt hier das Wiktionary, siehe auch Duden. Es ist ein Adjektiv und Adverb, bestenfalls eine sekundäre Interjektion. Aber langsam sollten wir uns mit dem Rest des Artikels befassen. ;) Dumbox (Diskussion) 12:39, 27. Aug. 2015 (CEST)

Ist ganz ordentlich, finde ich. Aber ein paar Notizen habe ich: Was ist denn ein Flatride? (Abschnitt Planungen und Gerüchte). Ich würde auch die Namen der Fahrgeschäfte einheitlich in Anführungszeichen setzen oder kursiv schreiben, aber nicht abwechselnd das eine und das andere ;) Meiner Meinung nach sind die Daten der Montage der einzelnen Teile verzichtbare Information. Ich würde es zu "ursprünglich sollte jede Nacht ein Teil installiert werden, der Bau verzögerte sich und das letzte Bauteil war erst am 5. Januar am richtigen Platz" (oder so) verkürzen. Und knorke... naja. Ich bringe es nicht übers Herz, das Wort durch ein langweiligeres zu ersetzen, aber so richtig enzyklopädimäßig isses ja nicht :D --Jaax (Diskussion) 18:25, 28. Aug. 2015 (CEST)

Neubewertung[Bearbeiten]

Bevor du einen Artikel hier zur Neubewertung vorschlägst, solltest du die Mängel auf der Diskussionsseite oder bei fehlender Betreuung in einem Fachportal ansprechen, sodass eine Chance zur Nachbesserung besteht. Sinnvoll kann auch ein Review sein, sofern es Hauptautoren gibt, die sich verantwortlich fühlen. Eigene Überarbeitungen des Antragstellers auf dem Niveau, das von lesenswerten Artikeln erwartet wird, sind dagegen nicht unbedingt voraussetzbar. Um den Artikel hier zur Abstimmung vorzuschlagen, trage bitte zusätzlich zum {{Lesenswert}}-Baustein den {{Lesenswert-Wiederwahl}}- oder {{Lesenswert-Abwahl}}-Baustein im Artikel ein.

Wie bei den normalen Kandidaten wird auch bei der Wiederwahl wie folgt abgestimmt:

  • Symbol support vote.svg Pro{{Pro}} oder  Lesenswert{{BE|l}} = für Wiederwahl, lesenswert
  • Symbol neutral vote.svg Neutral{{Neutral}} = neutrale Haltung
  •  Abwartend{{BE|a}} = abwartende Haltung
  • Symbol oppose vote.svg Kontra{{Kontra}} oder  keine Auszeichnung{{BE|k}} = gegen Wiederwahl, nicht lesenswert