Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:KLA

Lesenswerte Artikel sind Artikel, die die strengen Kriterien für die exzellenten (noch) nicht schaffen. Auf dieser Seite wird per Wahl bzw. Abwahl entschieden, ob ein Artikel lesenswert ist oder nicht. Artikel, die gleichzeitig für Exzellenz kandidieren, werden auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen vorgeschlagen.

Bevor du einen Artikel zur Wahl stellst:

  • Prüfe, ob der Artikel den Kriterien für lesenswerte Artikel entspricht.
  • Informiere die Hauptautoren, die du durch dieses oder dieses Werkzeug identifizieren kannst, ehe du einen Artikel vorschlägst. Möglicherweise möchten die Autoren vor der Kandidatur noch Mängel beseitigen.

So trägst du einen neuen Kandidaten ein:

  • Im Artikel: Füge den Baustein {{Lesenswert-Kandidat}} unten ein.
  • Auf dieser Seite: Liste den Artikel mit einer kurzen Beschreibung unten beim aktuellen Tagesdatum auf (Unterschreiben nicht vergessen).

Vorgehen

Alle Benutzer, auch unangemeldete (IPs), sind stimmberechtigt und dürfen pro Artikel ein Votum abgeben. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“ oder „lesenswert“ kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung des Votums ist dringend erwünscht, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

Lesenswert
{{BE|l}}
keine Auszeichnung
{{BE|k}}
Neutral
{{BE|n}}
Abwartend
{{BE|a}}

Auswertung

Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 15. kann ab dem 25. ausgewertet werden). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Hat ein Artikel am Ende der Kandidatur mindestens drei Pro-Stimmen mehr als Kontra-Stimmen, wird er als lesenswert ausgezeichnet. Enthält ein Artikel einen gravierenden Fehler, ist er unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht lesenswert.

Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur ab 24 Stunden nach Beginn fünf Voten „ohne Auszeichnung“ mehr als Auszeichnungsstimmen auf, oder nach mehr als 72 Stunden drei Voten „ohne Auszeichnung“ ohne zugleich mindestens eine Lesenswert- oder eine Abwartend-Stimme bekommen zu haben, ist sie vorzeitig gescheitert. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt.

Bei einer geringen Beteiligung an der Kandidatur und eines sich für eine Prämierung abzeichnenden Stimmungsbildes kann die Kandidatur nach dem Ermessen der Auswerter verlängert werden.

Das konkrete Vorgehen für die Auswertung ist hier beschrieben.

Ab- oder Wiederwahl

Einen ausgezeichneten Artikel, der deiner Meinung nach nicht (mehr) lesenswert ist, kannst du zur erneuten Wahl stellen. Die Voraussetzungen für einen solchen Antrag richten sich nach dem auf WP:KALP gültigen Verfahren.

Zur Ab- oder Wiederwahl füge bitte unten im Artikel den Baustein {{Lesenswert-Abwahl}} oder {{Lesenswert-Wiederwahl}} ein. Der Wahlmodus ist derselbe wie bei einer Neukandidatur.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


Silbertaler Erzherzog Leopold V. von Österreich-Tirol, geprägt 1632. Aus der Bezeichnung „Taler“ ging das Wort „Dollar“ hervor.

Die Geschichte des Geldes beginnt in vorgeschichtlicher Zeit und reicht bis in die Gegenwart. Zur Entstehung des Geldes gibt es mehrere Theorien. Diese hängen von der Definition des Begriffs ab. Eine Möglichkeit zur Beschreibung des Geldes bieten seine Funktionen: Es dient als Tausch- und Zahlungsmittel, als Recheneinheit sowie zur Wertaufbewahrung. Die Geschichte des Geldes umfasst Mittel, die mindestens eine dieser Funktionen erfüllen. Im Laufe der Zeit waren verschiedene Formen im Einsatz wie Warengeld, Münzgeld, Papiergeld und Buchgeld. Ihre Entwicklung steht in enger Verbindung mit der Historie der Banken, der Finanzinstrumente und der Finanzkrisen.

Der Ursprung des Geldes liegt vor Beginn der Geschichtsschreibung. Geld wurde als Recheneinheit bereits in den frühen Agrargesellschaften in Mesopotamien und Ägypten verwendet. Die Einwohner des alten ägyptischen Reiches (2750 bis 2150 v. Chr.) maßen den Wert von Gütern mit einer Recheneinheit namens Shat. Eine Frühform des Geldes ist Warengeld. Beispiele sind Getreide, Muscheln, Salzbarren oder Vieh. Das lateinische Wort für Geld, pecunia, leitet sich aus pecus für Vieh ab. Edelmetalle wie Gold, Silber und Kupfer haben den Vorteil, dass sie relativ knapp, haltbar und leicht teilbar sind. Sie wurden daher bereits in vorgeschichtlicher Zeit als Geld genutzt. ...

15. April[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 25. April.

Charity Adams Earley[Quelltext bearbeiten]

Charity Edna Adams Earley (* 5. Dezember 1918 in Columbia, South Carolina; † 13. Januar 2002 in Dayton, Ohio) war eine Soldatin im Rang eines Lieutenant Colonels der US Army im Zweiten Weltkrieg. Sie war die erste afroamerikanische Offizierin in der Geschichte der US-amerikanischen Armee.

Den von mir angelegten Artikel habe ich 8,5 Wochen einem Review unterziehen lassen, dessen Rückmeldungen ich nach besten Wissen und Gewissen eingearbeitet habe. Der Artikel ist eine kompakte Darstellung der mir zur Verfügung stehenden Quellen zur Person. Daher traue ich mich nun, ihn zur Kandidatur für den Lesenswert-Status vorzuschlagen. - Squasher (Diskussion) 22:49, 15. Apr. 2021 (CEST)

Lesenswert Der Artikel erfüllt alle Kriterien für einen lesenswerten, ist sorgfältig ausgearbeitet und spannend zu lesen.--Fiona (Diskussion) 09:07, 16. Apr. 2021 (CEST)

Lesenswert Der Artikel hat mir schon im Review gut gefallen. Danke!--Iceland09 (Diskussion) 09:33, 16. Apr. 2021 (CEST)

Lesenswert Kriterien sind erfüllt. --Geher (Diskussion) 18:44, 16. Apr. 2021 (CEST)

Lesenswert Leicht verständlich geschrieben. Sehr gerne gelesen! „Diesen Rang erreichte zu Kriegszeiten nur noch eine weitere Afroamerikanerin.“ Vielleicht lässt sich der Name erwähnen, relevant dürfte sie ja sein? Ansonsten erinnerte mich der Artikel an Air Transport Auxiliary aus dem 32. Schreibwettbewerb. Groete. -- Flag of South Africa.svg SpesBona 22:35, 16. Apr. 2021 (CEST)

Die Belege zu Earley sind diesbzgl. nicht hilfreich, der Name wird nie erwähnt. Aber ich konnte ihn jetzt finden: Harriet West. Earley erwähnt sie auch unter den 39 afroamerikanischen Erstabgängierinnen der Offiziersschule. Wird nun eingebaut. Danke für den Hinweis! Gruß, Squasher (Diskussion) 09:47, 19. Apr. 2021 (CEST)
Danke für das Recherchieren und die Einarbeitung! :) Groete. -- Flag of South Africa.svg SpesBona 23:00, 20. Apr. 2021 (CEST)

Abwartend. Mir ist die Einleitung zu dünn. Gemäß der Kriterien: Artikel müssen eine Einleitung besitzen, die das Wichtigste zum Thema zusammenfasst [...] - bitte auch bedenken, dass diese auch für den Teaser des AdT geeignet sein soll. MfG--Krib (Diskussion) 07:06, 17. Apr. 2021 (CEST)

Das ist ein guter Punkt. Die Einleitung sollte ausführlicher sein.--Fiona (Diskussion) 08:44, 17. Apr. 2021 (CEST)
@Krib, Fiona B.: Danke für den Hinweis, da muss ich euch recht geben. Ich habe die Einleitung nun etwas ausführlicher gestaltet. Ich denke die drei Sätze zur Militärkarriere fassen die wesentlichen Fixpunkte gut zusammen, zum Zivilleben sticht insbesondere heraus, dass sie ehrenamtlich hochaktiv war (dafür gabs ja dann auch zahlreiche Meriten). Was meint ihr, ist der Umfang nun angemessener? Falls nein, wäre ich über einen Hinweis froh, welches Detail aus dem Werdegang ihr da noch vermisst. Grüße, Squasher (Diskussion) 19:32, 17. Apr. 2021 (CEST)
Lesenswert. Ich habe mir erlaubt die Einleitung noch ein wenig zu präzisieren. MfG--Krib (Diskussion) 20:14, 17. Apr. 2021 (CEST)
Wunderbar, vielen Dank für die Verbesserung! Gruß, Squasher (Diskussion) 20:22, 17. Apr. 2021 (CEST)
Beim Versuch ihren Werdegang in der Einleitung noch auszubauen, ist mir eine quasi Lücke in ihrer Bio aufgefallen. Ihre beruflichen Tätigkeiten nach den Krieg sind noch ein wenig im dunkeln. Gerade der Zeitraum ist unklar. Wie lange hat sie denn gearbeitet, irgendwie ist in den 1950er schluss. Evtl. passt dann meine Ergänzung in der Einleitung auch nicht richtig. MfG--Krib (Diskussion) 21:13, 17. Apr. 2021 (CEST)
Wie es aussieht war sie nach der Rückkehr in die USA in den 1950er Jahren nicht mehr berufstätig und zog ihre Kinder groß. Formulierungen wie "In addition to raising a son and a daughter [...]" - und - "In the 1950s, Earley and her husband moved to Dayton, Ohio, and raised two children there." - lassen daruf schließen. Evtl. noch deutlicher unter Nachkriegszeit herausarbeiten (in der Einleitung habe ich es versucht einzuarbeiten). MfG--Krib (Diskussion) 22:03, 17. Apr. 2021 (CEST)
Ich habe mal in ihr Buch geschaut (One Woman’s Army: A Black Officer Remembers the WAC (= Texas A & M University military history series. Bd. 12). Texas A&M University Press, College Station 1989, ISBN 0-89096-375-4.) und da schreibt sie: "The one talent I absolutely lacked, which had caused my much embarrassment, rassment, was musical ability. When I was asked to be the manager of a music school, I felt challenged. I had learned to run a section of the Army postal section, why not management of a music school? Subconsciously, I must have thought keeping the Miller Academy of Fine Arts in order would compensate for my lack of talent. As it turned out, my lack was my greatest asset on the new job. In all its affairs outside of the musical training, I kept the Academy running, unaffected by any sour notes, verbal and instrumental debates, and teacher-pupil differences. There was nothing ing I could do about any of those things." - also nicht Lehrerin, sondern Leiterin. Weiter führt sie aus: "By the time my husband finished his training and it was time for us to return to the States, I was expecting our first child. He returned home by ship, accompanied by our belongings, while I flew home by Swissair, accompanied by, I found out later, a sterile delivery kit -just in case. After my second child was born, I began to be involved in community affairs. I have served, and am serving, on committees, task forces, and boards, encompassing the areas of human and social services, education, civic affairs, and, in recent years, corporate business. From each area I have increased my knowledge of the state of our society and hope that, along the way, I have made some valuable contributions." - ich habe es im Artikel präzisiert. MfG--Krib (Diskussion) 12:44, 18. Apr. 2021 (CEST)
Ehe ich reagieren konnte, hast du es ja schon selbst rausgefunden, danke! Außer, dass die Belege nicht viel hergeben, ob sie neben der Kindeserziehung noch beruflich tätig war, hätte ich dir aber auch nicht mitteilen können. Umso besser, das Earleys Buch da Aufschluss bietet. Ich habe darauf leider keinen Zugriff und aktuell auch keine Möglichkeit dazu. Gruß, Squasher (Diskussion) 20:59, 18. Apr. 2021 (CEST)

Lesenswert --Vive la France2 (Diskussion) 19:51, 17. Apr. 2021 (CEST)

Danke für den Lesenswerten Artikel. --Jürgen Oetting (Diskussion) 21:49, 17. Apr. 2021 (CEST)

Abwartend Guter Artikel, aber dürftige Belegslage. [1] wird 14 Mal!! verwendet. [5] sieben Mal. Das sollte sich ändern, ansonsten tendiere ich für keine Auszeichnung. Liebe Grüße Minecalpe (Diskussion) 12:40, 19. Apr. 2021 (CEST) (nachgetragene Signatur)

Evtl. schaust du erstmal unter Hilfe:Signatur nach und die Anzahl der Verweise auf einen Beleg sagt nichts über Qualität des Beleges oder allg. über die Beleglage aus. Da musst du schon genau angeben, was unzureichend, fehlerhaft oder evtl. einseitig referenziert ist (bitte mit genauer Textstelle). MfG--Krib (Diskussion) 13:47, 19. Apr. 2021 (CEST)
Der Artikel hat 12 unterschiedliche Belege, was für die Länge völlig klar geht. Es ist vollkommen ok einen Beleg mehrfach zu verwenden, aber ich denke nicht, dass es in dieser Fülle zielführend ist. Wenn ein normaler Artikel so oft den Gleichen verwendet, dann sei es halt drum, es genügt ja. Aber wenn ein Artikel eine Auszeichnung will, dann sollten sich noch weitere Quellen finden lassen, die das sagen, denn so entsteht der Eindruck, dass nur eine Quelle so viele Informationen kennt. Wenn man die Quelle besucht, sieht man: Auch diese Quelle gibt an, von wo sie ihre Informationen herhat. Anstatt nun [1] vierzehn Mal anzugeben, könnte sich der Autor die Arbeit machen, ein paar von diesen Zeitungsartikeln und Enzyklopädien in den Artikel einzubringen. Auch eine deutschsprachige Quelle wäre schön, aber nicht nötig. Ansonsten ist aber der Artikel sehr gut verfasst und strukturiert. (Textstelle: Gesamter Abschnitt Werdegang) Liebe Grüße Minecalpe (Diskussion) 14:56, 19. Apr. 2021 (CEST)
Nun du hast inhaltlich noch nicht dargelegt was das Problem mit dem Internetbeleg ist. Ist dieser anzuzweifeln? Die Forderung, die angegebenen Referenzen selbst einzusehen finde ich ein wenig over the top; zB. wird es schwer in DE die Dayton Daily News einzusehen. Da bei Internetbelegen keine Seitenzahlen angegeben werden können, können diese auch nicht wie bei James Buchanan aufgesplittet werden. Wenn der Internetbeleg der einzige wäre, könnte man die Referenzierung insg. anzweifeln bzw. als zu einseitig ansehen, aber hier kann ich keine Problem erkennen, wie anscheinend alle anderen auch nicht. MfG--Krib (Diskussion) 15:50, 19. Apr. 2021 (CEST)
Das ist leider weder eine hilfreiche noch eine in der Form sachlich haltbare Kritik. Zu behaupten, der Artikel habe eine dürftige Beleglage, ist schon mutig. Zum Vergleich: der exzellente Artikel James Buchanan bemüht in den Belegen 90× „Jean H. Baker: James Buchanan“ und daran ist sachlich auch überhaupt nichts auszusetzen. Es gibt eben Hauptquellen, die man für die Auswertung eines Artikels nutzt und gibt die natürlich auch an den entsprechenden Stellen an. Gruß, Squasher (Diskussion) 14:32, 19. Apr. 2021 (CEST)
Guter Punkt. Jedoch möchte ich bemerken, dass ein 17337-Wörter-Artikel1 (James Buchanan) mit einem 1369-Wörter-Artikel2 (Charity Adams Earley) vergleichen wird. Liebe Grüße Minecalpe (Diskussion) 15:18, 19. Apr. 2021 (CEST)
Eine rein quantitative Betrachtung des Anmerkungsapparats ist nicht hilfreich. Viel wichtiger als das Auszählen wie oft eine Quelle benutzt wurde, ist die Beurteilung ihrer Qualität. In diesem Falle wurde häufig auf eine ausführlich belegte Kurzbiographie Earleys zurückgegriffen, die auf der Webpräsenz der University of South Carolina in Aiken zu finden ist und zu diesem Projekt von Carol Sears Botsch und Robert E. Botsch gehört. Beides sind Professoren der Politikwissenschaften. Es handelt sich also um eine relativ hochwertige Internetquelle, auf die völlig zurecht häufig referenziert wurde. Sicher geht immer mehr, die Autobiographie und einige Personartikel in Sammelbänden könnten ausgewertet werden, aber für Lesenswert reicht die jetzige Artikelversion allemal -> Lesenswert. --Arabsalam (Diskussion) 16:31, 19. Apr. 2021 (CEST)
Überzeugt. Lesenswert trotz persönlicher Bedenken Liebe Grüße Minecalpe (Diskussion) 17:16, 19. Apr. 2021 (CEST)

19. April[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 29. April.

Südafrikanische Cricket-Nationalmannschaft[Quelltext bearbeiten]

Die südafrikanische Cricket-Nationalmannschaft, auch bekannt als Proteas (früher Springboks), ist die Nationalmannschaft im Cricket, die Südafrika auf internationaler Ebene vertritt. Sie ist Vollmitglied (full member) im International Cricket Council (ICC) und damit berechtigt Tests gegen andere Vollmitglieder auszutragen. Sie wird von Cricket South Africa (CSA) geleitet.

Nach der Erweiterung des Artikels in den letzten Wochen möchte ich ihn gerne hier vorschlagen. Die Hinweise und Anmerkungen für England und Australien wurden, soweit möglich, auch hier umgesetzt. Wie immer neutral. Groete. -- Flag of South Africa.svg SpesBona 20:00, 19. Apr. 2021 (CEST)

Lesenswert Als Nichtkenner des Sports bin ich von der Ausführlichkeit beeindruckt, jedoch verstecken sich die Erfolge zu sehr im Artikel. Liebe Grüße Minecalpe (Diskussion) 11:32, 20. Apr. 2021 (CEST)
Ich habe noch was zu den Rebelltouren, zur Wiederzulassung und zum aktuellem Stand ergänzt. Die bisherigen Erfolge der Proteas stehen jetzt auch in der Einleitung. Groete. -- Flag of South Africa.svg SpesBona 20:00, 20. Apr. 2021 (CEST)

21. April[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 1. Mai.