William Mayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William James Carter Mayne (* 16. März 1928 in Hull, Yorkshire; † 23. März 2010 in Thornton Rust, Yorkshire) war ein englischer Kinderbuchautor, der auch die Pseudonyme Martin Cobalt und Dynely James verwendete[1].

Leben[Bearbeiten]

Mayne besuchte die Choristenschule an der Kathedrale von Canterbury und lehrte später an der Deakin University und dem Rolle College. Er schrieb mehr als 100 Bücher, von denen Follow the Footprints 1953 sein Debütroman war. Sein Buch A Swarm in May wurde verfilmt und Earthfasts wurde 1994 von der BBC als fünfteiliger Fernsehfilm gesendet.

2004 wurde William Mayne für zweieinhalb Jahre inhaftiert, nachdem er zugegeben hatte, sich in den Jahren 1960 bis 1975 mehrfach an Kindern vergangen zu haben.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. Nachruf in: Das Science Fiction Jahr 2011, hrsg. von Sascha Mamczak, Sebastian Pirling und Wolfgang Jeschke, Wilhelm Heyne Verlag München 2011, S. 266. ISBN 978-3-453-53379-0