Deakin University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Deakin University
Gründung 1974
Trägerschaft staatlich
Ort Melbourne, Australien
Chancellor David M. Morgan
Studenten 34616 (2009)[1]
Mitarbeiter 2978 (2009)[1]
Jahresetat $541 Millionen AUD[1]
Website deakin.edu.au

Die Deakin University ist eine Universität in Melbourne, im australischen Bundesstaat Victoria.

Gegründet wurde die Deakin University im Jahre 1974, Namensgeber ist Alfred Deakin. An der Deakin Universität studieren circa 34.000 Studenten, davon 11.500 in berufsbegleitenden Programmen oder im Fernstudium. Etwa 6.000 internationale Studenten sind eingeschrieben.[1] Chancellor ist David M. Morgan, Vice-Chancellor ist seit 2010 Jane den Hollander.[2]

Neben dem Melbourne Campus, der östlich von der Innenstadt Melbourns liegt, sind Standorte in Burwood, Toorak, Geelong und Warrnambool angesiedelt.

Die Universität wurde 1995/1996 ausgezeichnet für ihre außerordentlichen Leistungen in der Ausbildung und 1999/2000 für ihre außerordentlichen Leistungen in Ausbildung und Unterricht. 2007 wurde sie nominiert für den „Carrick Award für Leistungen des studentischen Lernens“.

Fakultäten[Bearbeiten]

Deakin University Burwood Campus
Deakin University Burwood Campus (Haupteingang)
  • Bildende und darstellende Künste
  • Unternehmenswissenschaften und Rechtswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Erziehungswissenschaften
  • Gesundheits- und Verhaltenswissenschaften
  • Natur- und Ingenieurwissenschaften

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Deakin University: "Pocket Statistics 2009"(pdf; 87 kB)
  2. "Vice-Chancellor's biography" auf der Website der Deakin University (engl.)

-37.8475145.11527777778Koordinaten: 37° 50′ 51″ S, 145° 6′ 55″ O