William Oscar Mulkey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Oscar Mulkey (* 27. Juli 1871 in Brundidge, Pike County, Alabama; † 30. Juni 1943 in Geneva, Geneva County, Alabama) war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker (Demokratische Partei).

Werdegang[Bearbeiten]

William Oscar Mulkey besuchte eine öffentliche Schule und graduierte dann 1892 am State Normal College in Troy (Alabama). Er studierte Jura, bekam 1893 seine Zulassung als Anwalt und fing dann 1894 in Troy an zu praktizieren. Mulkey verfolgte ebenfalls eine politische Laufbahn. Er nahm 1901 als Delegierter an der verfassungsgebenden Versammlung von Alabama teil. Dann war er 1911 Mitglied im Repräsentantenhaus von Alabama. Er wurde in den 63. US-Kongress gewählt, um dort die Vakanz zu füllen, die durch den Rücktritt von Henry D. Clayton entstand. Mulkey war im US-Repräsentantenhaus vom 29. Juni 1914 bis zum 3. März 1915 tätig. Er entschied sich 1914 gegen eine Kandidatur für den 64. US-Kongress. Nach Ablauf seiner Amtszeit nahm er wieder seine Tätigkeit als Anwalt auf.

Weblinks[Bearbeiten]