William Pereira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zur Diskussion

Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Planen und Bauen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus den Themengebieten Bautechnik, Architektur und Planung auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel, die nicht maßgeblich verbessert werden können, möglicherweise in die allgemeine Löschdiskussion gegeben. Hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!

Aluminiumverkleidete Spitze der Transamerica Pyramid

William Leonard Pereira (* 25. April 1909 in Chicago; † 13. November 1985 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Architekt mit portugiesischen Wurzeln, der bekannt war für seine futuristischen Entwürfe von weit sichtbaren Gebäuden, wie etwa der Transamerica Pyramid in San Francisco. Er war bekannt für seinen unverwechselbaren Architekturstil, der prägend für die Mitte des 20. Jahrhunderts war. Am 6. September 1963 war er auf dem Cover des TIME Magazins abgebildet.[1]

Wichtige Projekte[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • James Steele: William Pereira. Princeton Architectural Press, New York 2004, ISBN 1-890449-20-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: William Pereira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cover-Archiv des TIME Magazine