Wonderful World

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Wonderful World
  UK 27 1960
  US 12 1960
Wonderful World (Re-Release)
  DE 3 1986
  UK 2 1986
  US 18 1986

Wonderful World ist ein Lied von Sam Cooke aus dem Jahr 1960, das von ihm, Herb Alpert und Lou Adler geschrieben wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Wonderful World wurde am 2. März 1959 aufgenommen und am 14. April 1960 als Single veröffentlicht. Auf der B-Seite befindet sich das Stück Along the Navajo Trail.[1]. Der Song wird wegen seines Titels manchmal mit dem Louis-Armstrong-Song What a Wonderful World verwechselt.

Im Text geht es darum, dass ein junger Mann erklärt, dass er keine Ahnung von Geschichte, Biologie usw. habe, aber dass er die Angesungene liebe. Zwar wisse er, dass er es nicht schaffen werde, ein besserer Schüler zu werden, er es aber versuchen wolle, denn dann habe er vielleicht bessere Chancen, ihre Liebe für sich zu gewinnen. Wenn sie ihn auch liebe, würde dies eine wundervolle Welt sein.

In den USA erreichte Wonderful World Platz 12 der Singles-Charts.[2]

Der Song erschien erstmals auf einem Album, nachdem RCA die Rechte an den Keen-Aufnahmen aufgekauft hatte, und zwar auf The Wonderful World 1957 bis 1962[3]. Das Lied wurde in Filmen wie Ich glaub’, mich tritt ein Pferd, Atemlos und Hitch – Der Date Doktor verwendet.

1986 wurde das Lied mit großem Erfolg wiederveröffentlicht und konnte in Deutschland für einen Monat Platz drei der Charts belegen. 2004 erreichte der Song Platz 373 in Rolling Stones Liste 500 beste Songs aller Zeiten.

Coverversionen[Bearbeiten]

Der Titel wurde unter anderem von Otis Redding, Bryan Ferry, Johnny Nash, Saragossa Band, Sananda Maitreya, Tony Jackson, The Flying Pickets und Roger Whittaker gecovert.

Die erfolgreichste Coverversion stammt von Herman's Hermits, die mit ihrer Single[4] in den US-Charts Platz 4 [5] erreichten und in Großbritannien bis Platz 7 kamen.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US-Katalognummer Keen 2112. Es war der letzte Hit für Cooke auf dem Keen Label, kurz zuvor war bereits seine erste Single auf seinem neuen Label RCA Records erschienen.
  2. Whitburn, Joel: Top Pop Singles 1955-1993. Menomonee Falls, Wisconsin: Record Research Ltd., 1994, S. 132
  3. Tilch, K.D.: Rock LPs 1955-1970. Bd. 1: A-E. 3. erw. Aufl. Hamburg: Taurus Press, 1990, S. 342
  4. US-Katalognummer MGM 13354
  5. Whitburn, Joel: Top Pop Singles 1955-1993. Menomonee Falls, Wisconsin: Record Research Ltd., 1994, S. 273
  6. Nugent, Stephen / Fowler, Anne / Fowler, Pete: Chart Log of American/British Top 20 Hits, 1955-1974. In: Gillett, Charlie / Frith, Simon (Hrsg.): Rock File 4. Frogmore, St. Albans: Panther Books, 1976, S. 192