Yayladağı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Yayladağı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Yayladağı (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Hatay
Koordinaten: 35° 54′ N, 36° 4′ O35.902536.060555555556415Koordinaten: 35° 54′ 9″ N, 36° 3′ 38″ O
Höhe: 415 m
Einwohner: 6.471[1] (2010)
Telefonvorwahl: (+90) 326
Postleitzahl: 31550
Kfz-Kennzeichen: 31
Struktur und Verwaltung (Stand: 2011)
Bürgermeister: Mustafa Kemal Dağıstanlı (MHP)
Webpräsenz:
Landkreis Yayladağı
Einwohner: 22.529[1] (2010)
Fläche: 366 km²
Bevölkerungsdichte: 62 Einwohner je km²
Kaymakam: Tolga Polat
Webpräsenz (Kaymakam):

Yayladağı (früher Ordu) ist eine Kreisstadt in der türkischen Provinz Hatay. Gleichzeitig ist Yayladağı Hauptort des gleichnamigen Landkreises Yayladağı. Yayladağı liegt an der südlichen Spitze am Mittelmeer. Der Landkreis bildet den südlichsten Teil der Türkei und grenzt an Syrien (Gouvernements Idlib und Latakia). Hier gibt es einen Grenzübergang namens Yayladağı Gümrük Kapısı. Die Stadt hat 6.471 und der Landkreis 22.529 Einwohner (Stand 2010).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen am 22. Mai 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yayladağı – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien