Youssef El-Akchaoui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Youssef El-Akchaoui
Spielerinformationen
Geburtstag 18. Februar 1981
Geburtsort DordrechtNiederlande
Größe 173 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend

0000–2000
VV Alblasserdam
Feyenoord Rotterdam
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2003
2002–2003
2003–2006
2006–2010
2010
2010–2012
2011
Excelsior Rotterdam
1. FC Union Berlin (Leihe)
ADO Den Haag
NEC Nijmegen
FC Augsburg (Leihe)
sc Heerenveen
VVV-Venlo (Leihe)
39 0(3)
11 0(0)
83 0(2)
105 (14)
13 0(0)
21 0(0)
14 0(0)
Nationalmannschaft2
2008– Marokko 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Dezember 2012
2 Stand: 31. Januar 2010

Youssef El-Akchaoui (arabisch ‏يوسف العكشاويYussef Al-Akschaui; * 18. Februar 1981 in Dordrecht) ist ein niederländisch-marokkanischer Fußballspieler. Seine Position ist die linke Außenbahn.

Karriere[Bearbeiten]

Seine ersten fußballerischen Schritte unternahm Youssef El-Akchaoui bei Feyenoord Rotterdam, wohin er von seinem Jugendverein VV Alblasserdam wechselte. Zu Beginn des Jahres 2001 startete er seine Profikarriere bei Excelsior Rotterdam. Durch eine Leihe zum 1. FC Union Berlin spielte der Linksverteidiger in der Saison 2002/03 erstmals in Deutschland. Danach kehrte El-Akchaoui in die Eredivisie zurück, wo er für drei Jahre bei ADO Den Haag spielte. Mit Ende seines Vertrags wechselte El-Akchaoui zu NEC Nijmegen, wo er Stammspieler wurde und für den niederländischen Klub über einhundert Spiele absolvierte. Am 20. Januar 2010 wurde er zum deutschen Zweitligisten FC Augsburg ausgeliehen.[1] Nach Ende des Leihvertrages wechselte er innerhalb der Eredivisie zum sc Heerenveen. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis Juni 2013 und erhielt die Rückennummer 5. Doch schon nach einem halben Jahr wurde er im Januar 2011 erneut ausgeliehen, diesmal innerhalb der Liga zu VVV-Venlo. Unter Trainer Marco van Basten kam er nach seiner Rückkehr in der Saison 2012/13 nicht mehr zum Zuge,[2] so dass Spieler und Verein seinen Vertrag im Dezember 2012 auflösten.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Zu seinem ersten Einsatz für die Marokkanische Fußballnationalmannschaft kam El-Akchaoui am 20. August 2008 im Freundschaftsspiel gegen Benin.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatFCA verpflichtet El-Akchaoui. Homepage des FC Augsburg, abgerufen am 20. Januar 2010 (deutsch).
  2. El Akchaoui weg bij Heerenveen, De Telegraaf-Telesport vom 11. Dezember 2012
  3. El Akchaoui vertrekt per direct bij sc Heerenveen, Vereinshomepage des sc Heerenveen vom 11. Dezember 2012