Yvrac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yvrac
Yvrac (Frankreich)
Yvrac
Region Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Kanton Cenon
Gemeindeverband Communauté de communes du Secteur de Saint-Loubès.
Koordinaten 44° 53′ N, 0° 28′ W44.880555555556-0.4602777777777856Koordinaten: 44° 53′ N, 0° 28′ W
Höhe 24–88 m
Fläche 8,49 km²
Einwohner 2.625 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 309 Einw./km²
Postleitzahl 33370
INSEE-Code
Website www.yvrac.com

Yvrac ist eine französische Kleinstadt mit 2625 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Gironde in der Region Aquitanien. Sie liegt 11 Kilometer von Bordeaux und 20 Kilometer von Libourne entfernt. Der nächste Autobahnanschluss befindet sich an der Autoroute A89.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Ein wichtiger Erwerbszweig in Yvrac ist der Weinbau. Die Gemeinde ist Teil des Weinbaugebiets Premières Côtes de Bordeaux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1793 1800 1846 1851 1856 1861 1866 1872 1876 1881 1886 1891
Einwohner 727 609 680 694 694 723 738 789 750 736 817 773
Jahr 1926 1931 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 787 770 788 759 908 1012 1162 1651 2202 2185 2166 2312[1]

Trivia[Bearbeiten]

Das örtliche Schloss Bellevue wurde 2012 versehentlich von für eine Renovierung engagierten polnischen Bauarbeitern abgerissen.[2] [3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Yvrac - notice communal. In: Cassini.ehess.fr. Abgerufen am 4. Juni 2010 (französisch).
  2. http://www.sueddeutsche.de/panorama/folgenschwerer-irrtum-bauarbeiter-reissen-franzoesisches-schloss-ab-1.1542679
  3. http://www.spiegel.de/panorama/bauarbeiter-reissen-aus-versehen-franzoesisches-schloss-ab-a-871192.html