1600 Penn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel 1600 Penn
Originaltitel 1600 Penn
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2012–2013
Produktions-
unternehmen
20th Century Fox Television,
Angry Child Productions
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Sitcom
Idee Josh Gad,
Jon Lovett,
Jason Winer
Erstausstrahlung 17. Dezember 2012 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
25. Mai 2014 auf ProSieben Fun
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

1600 Penn ist eine US-amerikanische Comedyserie, die vom 17. Dezember 2012 bis zum 28. März 2013 auf dem Sender NBC ausgestrahlt wurde. Die Serie dreht sich um die Familie des US-Präsidenten im Weißen Haus. Der Titel der Serie leitet sich von der Adresse des Weißen Hauses, 1600 Pennsylvania Avenue, ab.

Handlung[Bearbeiten]

Der US-Präsident Dale Gilchrist lebt mit seiner Frau Emily und den seinen Kinder aus erster Ehe im Weißen Haus. Zu Anfang der Serie kehrt der älteste Sohn, welcher ein Rebell ist, nach Hause zurück. Dadurch, dass der Sohn in viele Fettnäpfchen tritt, wird die Familie enger zusammengeschlossen.

Charakter[Bearbeiten]

Standrich Dale Gilchrist
Dale ist der Präsident der Vereinigten Staaten. Er ist ein ehemaliger Marine. Seine erste Frau, die Mutter seiner vier Kinder, ist verstorben.
Standrich „Skip“ Gilchrist Jr.
Skip ist der älteste Sohn von Dale. Obwohl er sehr grob im Verhalten ist, fungiert er als Bindeglied in der Familie.
Emily Nash-Gilchrist
Emily ist die zweite Frau von Dale, welche aus einfachen Verhältnissen stammt. Sie ist klug und sehr darum bemüht, von ihren Stiefkindern anerkannt zu werden.
Becca Gilchrist
Becca ist die älteste Tochter von Dale. Sie ist eine Perfektionistin und ehrgeizig. Allerdings erwartet sie von ihrem Freund, D. B., ein Kind.
Marigold Gilchrist
Marigold ist die Zwillingsschwester von Xander.
Xander Gilchrist
Xander ist das jüngste Kind von Dale und der Zwillingsbruder von Marigold.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand unter der Dialogregie von Peter Minges durch die Synchronfirma Rainer Brandt Filmproduktions GmbH in Berlin.[1]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher[1]
Standrich Dale Gilchrist Bill Pullman
Standrich „Skip“ Gilchrist Jr. Josh Gad Leonhard Mahlich
Emily Nash-Gilchrist Jenna Elfman
Becca Gilchrist Martha MacIsaac
Marigold Gilchrist Amara Miller Soraya Richter
Xander Gilchrist Benjamin Stockham
Marshall Malloy Andre Holland
D. B. Robbie Amell

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Im Mai 2012 gab NBC bekannt, eine Serie über den US-Präsidenten in Form von 13 Folgen bestellt zu haben. Auch bekannt wurde, dass der ehemaliger Redenschreiber des aktuellen US-Präsidenten Barack Obama, Jon Lovett, an der Serie mitwirken würde. Die Idee zur Serie hatte Josh Gad. Als Regisseur der Pilotfolge diente Jason Winer. Diese drei fungierten auch als Executive Producer.[2]

Die erste Folge der Serie wurde am 17. Dezember 2012 nach der Ausstrahlung des Finales der dritten Staffel von The Voice gesendet.[3] Diese Folge sahen 6,88 Millionen Zuschauer.[4] Die reguläre Ausstrahlung begann dann am 10. Januar 2013, wo sie am Comedydonnerstag im Anschluss an Das Büro lief.[3] Die dritte ausgestrahlte Folge der Serie sahen allerdings nur noch 3 Millionen Zuschauer, was zu einem Rating von 1,2 führte.[5] Die Einschaltquoten der nachfolgenden Episoden blieben auf diesem niedrigen Niveau.

Im Mai 2013 gab NBC die Absetzung der Serie auf Grund der zu niedrigen Quoten bekannt.[6]

Deutschland

In Deutschland strahlt der Bezahlfernsehsender ProSieben Fun die Serie seit dem 25. Mai 2014 in Doppelfolgen aus.[7]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch US-Quoten
1 Der Präsidentensohn Putting Out Fires 17. Dez. 2012 25. Mai 2014 Jason Winer Josh Gad, Jon Lovett & Jason Winer 6,88 Mio.[4]
2 Plantschen für zwei The Skiplantic Ocean 10. Jan. 2013 25. Mai 2014 Jason Winer Mike Royce 3,86 Mio.[8]
3 Elf Uhr Siebzehn So You Don’t Want to Dance 17. Jan. 2013 1. Juni 2014 Jason Winer Joe Port & Joe Wiseman 3,04 Mio.[9]
4 Das Habsburger-Porzellan Meet the Parent 24. Jan. 2013 1. Juni 2014 Jason Winer Peter A. Knight 3,28 Mio.[10]
5 Wahlkampf Frosting Nixon 7. Feb. 2013 Jennifer Getzinger Sanjay Shah 2,60 Mio.[11]
6 Weißes Haus für Touris Skip the Tour 21. Feb. 2013 Jason Winer Lara Gutin Peterson 2,34 Mio.[12]
7 Am Busen der Natur To the Ranch 28. Feb. 2013 Ken Whittingham Bridget Bedard 2,20 Mio.[13]
8 Live aus dem Weißen Haus Live From the Lincoln Bedroom 7. Mär. 2013 Jason Winer Ryan Raddatz 2,10 Mio.[14]
9 Angriff auf Australien Game Theory 14. Mär. 2013 Jason Winer Dan Hernandez & Benji Samit 2,23 Mio.[15]
10 Das kurze Leben der Reba Cadbury The Short Happy Life of Reba Cadbury 21. Mär. 2013 David Grossman Joe Port & Joe Wiseman 2,49 Mio.[16]
11 Französisch in der Wanne Dinner, Bath, Puzzle 21. Mär. 2013 Gail Mancuso Jon Lovett & Sanjay Shah 2,32 Mio.[16]
12 Die wilde Prinzessin Bursting the Bubble 28. Mär. 2013 Jason Winer Peter A. Knight & Laura Gutin-Peterson 1,92 Mio.[17]
13 Dann heiraten wir eben Marry Me, Baby 28. Mär. 2013 Jason Winer Jon Lovett & Mike Royce 1,91 Mio.[17]

Rezeption[Bearbeiten]

Loryn Pörschke von Serienjunkies beschreib die Serie folgender Maßen: „Wer sich mit Gags wie aus den Fenster fliegenden Sesseln anfreunden kann, der wird mit der Serie 1600 Penn seinen Spaß haben können. Die Schauspieler tun ihr übriges, den Zuschauer zu gewinnen. Dennoch muss man sich klar darüber sein, dass 1600 in einer anderen Liga als Modern Family und Veep spielt. Es ist eine Wohlfühl-Familien-Serie, bei der am Ende des Tages alle füreinander einstehen und zusammenhalten – leichte Unterhaltung zum Lachen mit erstaunlich wenig echten politischen Themen angesichts der Beteiligung eines ehemaligen Redenschreibers für den US-Präsidenten.“[18]

Trivia[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 1600 Penn in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 13. Juni 2014.
  2. Mariano Glas: 1600 Penn: NBC bestellt Comedyserie über die Präsidentenfamilie. In: Serienjunkies.de. 8. Mai 2012. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  3. a b Adam Arndt: 1600 Penn: Preview bei NBC vor Weihnachten. In: Serienjunkies.de. 12. November 2012. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  4. a b Amanda Kondolojy: Monday Final Ratings: 'The Voice' Adjusted Up; '1600 Penn' Adjusted Down + No Adjustments for 'Gossip Girl' Finale. In: TVbytheNumbers.com. 18. Dezember 2012. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  5. Christian Junklewitz: US-Quoten: 1600 Penn rauscht in den Keller. In: serienjunkies.de. 18. Januar 2013. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  6. Riema Al-Khatib: 1600 Penn: NBC stellt die Comedyserie ein. In: serienjunkies.de. 9. Mai 2013. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  7. Marcel Pohlig: ProSieben Fun zeigt Comedy-Flop „1600 Penn“. In: DWDL.de. 13. April 2014. Abgerufen am 13. April 2014.
  8. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: ‘The Big Bang Theory’, ’30 Rock’ & ‘Grey’s Anatomy’ Adjusted Up; No Adjustment for ‘Scandal’. In: TVbytheNumbers.com. 11. Januar 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  9. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: ‘Grey’s Anatomy’ Adjusted Up; ‘Rock Center’ Adjusted Down, No Adjustment for ‘American Idol’. In: TVbytheNumbers.com. 18. Januar 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  10. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: ‘American Idol’ Adjusted Up; ‘Glee’ Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 25. Januar 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  11. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: ‘Community’ & ‘The Big Bang Theory’ Adjusted Up; ‘Person of Interest’ & ‘Elementary’ Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 8. Februar 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  12. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory', 'Parks and Recreation', 'Grey's Anatomy' & 'Elementary' Adjusted Up; 'Beauty and the Beast' Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 22. Februar 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  13. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: ‘Community’ Adjusted Up; No Adjustment for ‘American Idol’ or ‘Zero Hour’. In: TVbytheNumbers.com. 1. März 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  14. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: ‘The Big Bang Theory’ and ‘American Idol’ Adjusted Up; ‘Glee’ Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 8. März 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  15. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory', 'American Idol' & 'Community' Adjusted Up; 'Elementary' Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 15. März 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  16. a b Sara Bibel: Thursday Final Ratings:'The Vampire Diaries', 'American Idol', 'Grey's Anatomy' & '1600 Penn' Adjusted Up; 'Beauty and the Beast' Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 22. März 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  17. a b Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'American Idol' & 'Grey's Anatomy' Adjusted Up; 'Raising Hope' Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 29. März 2013. Abgerufen am 13. Juni 2014.
  18. Loryn Pörschke: Review 1600 Penn 1x01: Putting Out Fires. In: Serienjunkies.de. 18. Dezember 2012. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  19. Nellie Andreeva: NBC Pilot ’1600 Penn’ Recasts A Role. In: deadline.com. 4. April 2012. Abgerufen am 17. Juli 2013.
  20. '1600 Penn': Bill Pullman On Returning To Comedy, Politics And Tips For Being Presidential. In: huffingtonpost.com. 10. Januar 2013. Abgerufen am 17. Juli 2013.