279 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. |
290er v. Chr.280er v. Chr.270er v. Chr.260er v. Chr. | 250er v. Chr. |
◄◄282 v. Chr.281 v. Chr.280 v. Chr.279 v. Chr. | 278 v. Chr. | 277 v. Chr. | 276 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter


279 v. Chr.
Pyrrhus' Marsch durch Italien und der Ort der Schlacht bei Asculum
Pyrrhus erringt in der Schlacht bei Asculum einen Pyrrhussieg über die Römer.
279 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 265/266 (südlicher Buddhismus); 264/265 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 40. (41.) Zyklus, Jahr des Wasser-Pferdes 壬午 (am Beginn des Jahres Metall-Schlange 辛巳)
Griechische Zeitrechnung 1./2. Jahr der 125. Olympiade
Jüdischer Kalender 3482/83
Römischer Kalender ab urbe condita CDLXXV (475)
Seleukidische Ära Babylon: 32/33 (Jahreswechsel April); Syrien: 33/34 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Östliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Marschrouten der keltischen Stämme
  • Die Kelten dringen auch in Mittelgriechenland ein, nachdem die Griechen vergeblich versuchen, sie an den Thermopylen aufzuhalten. Die Kelten dringen nach Delphi vor, um dort das Heiligtum zu plündern, was die Galater zur Flucht an den Hellespont zwingt. Die Kelten selbst ziehen sich aber nach einem griechischen Sieg bei Delphi (der sagenhaften Überlieferung nach sollen die griechischen Götter während eines Schneesturms selbst eingegriffen haben) nach Norden zurück. Da sich auch die Phoker im Kampf ausgezeichnet haben, werden sie, nach ihrem Ausschluss im Jahre 346 v. Chr., wieder in die delphische Amphiktyonie zugelassen.
  • Der keltische Stamm der Skordisker lässt sich in der Gegend des heutigen Serbien nieder.
  • Keltische Stämme unter Leonnorius und Lutarius belagern Byzantion, das ihnen Tribute zahlen muss.
  • Sieg der Bithynier über Hermogenes, einem Feldherrn des seleukidischen Königs Antiochos I.
  • Fertigstellung des Leuchtturms von Alexandria nach 20 Jahren Bauzeit.

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westlicher Mittelmeerraum 279 vor Christus

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 279 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien