531

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Jahr 531; zum gleichnamigen Jongliertrick siehe 531 (Jongliertrick).

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert |
| 500er | 510er | 520er | 530er | 540er | 550er | 560er |
◄◄ | | 527 | 528 | 529 | 530 | 531 | 532 | 533 | 534 | 535 | | ►►

Staatsoberhäupter

531
Wappen des Thüringer Königreiches
Das Königreich Thüringen wird zerschlagen und dem Frankenreich einverleibt.
Chosrau I. in einer persischen Miniatur aus der safavidischen Ära
Chosrau I. wird Großkönig des persischen Sassanidenreiches.
Die erste Phase der Schlacht Die zweite Phase der Schlacht Der oströmische Feldherr Belisar wird von den Sassaniden
in der Schlacht von Callinicum geschlagen.
531 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 523/524
Buddhistische Zeitrechnung 1074/75 (südlicher Buddhismus); 1073/74 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 53. (54.) Zyklus

Jahr des Metall-Schweins 辛亥 (am Beginn des Jahres Metall-Hund 庚戌)

Jüdischer Kalender 4291/92 (29./30. August)
Koptischer Kalender 247/248
Römischer Kalender ab urbe condita MCCLXXXIV (1284)

Ära Diokletians: 247/248 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 841/842 (April)

Syrien: 842/843 (Oktober)

Spanische Ära 569
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 587/588 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Germanische Reiche in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung des Frankenreiches ab 481

In einer Schlacht an der Unstrut besiegen die merowingischen Franken die Thüringer. Ob dabei auch Sachsen teilnehmen, ist umstritten. Durch Flucht, Deportation und Mord findet die thüringische Königsfamilie in den nächsten Jahren ihr Ende. Das Königreich Thüringen wird zerschlagen und dem Frankenreich einverleibt. Widukind von Corvey erwähnt Burgscheidungen als Schlachtort. Dies ist aber zweifelhaft, da archäologische Grabungen bisher keinen Anhalt dafür liefern konnten.

Medaille mit dem Konterfei Childeberts I.

Oströmisches Reich/Sassanidenreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Münze Chosraus
  • In Konstantinopel werden Mitglieder der blauen und grünen Zirkusparteien inhaftiert, denen Mord vorgeworfen wird. Dies ist wenig später Anlass für den Ausbruch des Nika-Aufstands.
  • Bei einer Gerichtsverhandlung müssen Juden erstmals den diskriminierenden Judeneid leisten.

Ostasien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Papst Bonifatius II. versucht eine Nachfolgeregelung zugunsten von Vigilius durchzusetzen, muss diese auf Druck des römischen Klerus jedoch wieder zurückziehen.

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Amalarich, König der Westgoten, ermordet
  • Kavadh I., persischer Großkönig aus dem Haus der Sassaniden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 531 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien