ANTI-Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ANTI-
Logo des Labels
Logo des Labels
Mutterunternehmen Epitaph Records
Aktive Jahre seit 1999
Sitz Los Angeles, Kaliforniern, USA
Website http://www.anti.com/
Genre(s) Indie-Rock

ANTI-Records ist ein US-amerikanisches Independent-Label und wurde 1999 als Sublabel von Epitaph Records gegründet. Label-Chef ist Andy Kaulkin. Während sich Epitaph auf Punkrock konzentriert, ist das Engagement von ANTI- breiter gefächert und reicht von Hip-Hop (Blackalicious) über Reggae (Buju Banton) und Country (Merle Haggard) hin zu Indie-Rock (Elliott Smith). Das Label erregte erstmals 1999 Aufsehen, als Tom Waits seine Mule Variations bei ANTI- vertreiben ließ. Einige andere etablierte Künstler wechselten in der Folgezeit von ihren Major-Labeln zu ANTI-, darunter Marianne Faithfull und die Rhythm and Blues-Legenden Solomon Burke und Bettye LaVette.

Bands bei ANTI-Records[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]