Agpalilik (Meteorit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Eisenmeteorit am heutigen Aufbewahrungsort im Hof des Geologischen Museums Kopenhagen
Schnittfläche am Meteoriten

Agpalilik ist der Name eines etwa 20 Tonnen schweren Eisen-Meteoriten, welcher 1963 vom dänischen Meteoritenforscher Vagn Buchwald bei Kap York auf Grönland gefunden wurde. Dieser Meteorit liegt heute immer noch auf dem Original-Transportschlitten von 1963 im Innenhof des Geologischen Museums von Kopenhagen.[1] Er ist eines von zahlreichen Bruchstücken des Cape York Meteorits.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Agpalilik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fritz Heide: Kleine Meteoritenkunde. Springer-Verlag, Berlin, 3. Auflage, 1988