Nejmeh Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Al Nejmeh)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nejmeh Club
Nejmeh.svg
Basisdaten
Name al Nejmeh Sporting Club
Sitz Beirut
Gründung 1945
Präsident Asaad Saccal
Website www.nejmeh-club.com
Erste Mannschaft
Trainer Theo Bücker
Spielstätte Camille-Chamoun-Stadion
Plätze 49.000
Liga Libanesische Premier League
2016/17 3. Platz
Heim
Auswärts

Nejmeh Club (arabisch نادي النجمة الرياضي, DMG Nādī an-Naǧma ar-riyāḍī) ist ein Fußballverein aus Beirut im Libanon. Der Verein spielt in der Libanesischen Premier League, der höchsten Liga des Landes. Seine Heimspiele trägt der Verein im Camille-Chamoun-Stadion aus.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Verein 1945. Am 28. April 1947 erhielt der Verein die offizielle Lizenz. 1951 stieg der Verein in die erste Liga auf. Bis zu den 1970er Jahren musste der Verein aber noch warten, ehe der große Durchbruch gelang. Mit dem FA Pokalsieg 1971 errang al Nejmeh den ersten größeren Titel, dem 1973 die erste Meisterschaft folgte. Bis heute konnten insgesamt acht Meisterschaften - zwei inoffizielle miteinbezogen - und sechs FA Cups gewonnen werden. 1974 spielte Pelé ein inoffizielles Freundschaftsspiel im Dress des al Nejmeh SC.

Aufgrund des Bürgerkrieges im Libanon fand von 1975 bis 1987 kein regulärer Spielbetrieb statt. Nach Wiederaufnahme der Liga stellte al-Ansar einen Weltrekord auf, als er von 1988 bis 1999 zwölf Meisterschaften in Folge gewann. Erst al Nejmeh unterbrach im Jahr 2000 den Lauf von al-Ansar und holte seinen dritten Titel. Größter internationaler Erfolg war das Erreichen des Finals im AFC Cup 2005. Dort unterlagen die Fußballer dem Verein al-Faisaly aus Jordanien. 2006 und 2007 stieß man nochmals bis ins Halbfinale vor, scheiterte dort jeweils an al Wihdat. Nach 2005 konnte al Nejmeh SC in den Saisons 2008/09 und 2013/14 seine nächsten Meistertitel einfahren. Am 5. Juni 2016 sicherte sich der Club nach einem Elfmeterschießen gegen al Ahed zum sechsten Mal den FA Cup.

Kader der Saison 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
01 LibanonLibanon Ali Sabeh
22 LibanonLibanon Mohamad Bechara
32 LibanonLibanon Abbas Hassan
95 LibanonLibanon Mohamed Abdel Mawla
05 LibanonLibanon Ahmad Younes
18 LibanonLibanon Kassem Zein (C)Kapitän der Mannschaft
20 AgyptenÄgypten Mahmoud Fathallah
24 LibanonLibanon Maher Sabra
27 LibanonLibanon Ali Hamdar
30 LibanonLibanon Hussein Charafeddin
31 LibanonLibanon Khalil Bader
66 LibanonLibanon Bashar Al Mokdad
74 LibanonLibanon Bilal Najjarine
04 LibanonLibanon Nader Matar
08 LibanonLibanon Ahmad Jalloul
10 LibanonLibanon Hassan Maatouk
14 LibanonLibanon Hassan Annan
25 LibanonLibanon Ali Alaa-Eddin
44 LibanonLibanon Hassan Oumari
LibanonLibanon Hamze Abboud
07 LibanonLibanon Hassan Mohamad
09 SyrienSyrien Hussein Abdelrazzak
11 LibanonLibanon Ali Bazzi
13 LibanonLibanon Akram Moghrabi
23 LibanonLibanon Hassan Kady
70 LibanonLibanon Ali Al Hajj
71 LibanonLibanon Yousef Al Hajj
99 NigeriaNigeria Kabiro Moussa
LibanonLibanon Ali Salman

Vereinserfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationale Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Libanesische Premier League (8)
1972/73* 1974/75* 1999/2000 2001/02 2003/04 2004/05 2008/09 2013/14
Libanesischer FA Cup (6)
1970/71 1986/87 1988/89 1996/97 1997/98 2015/16
Supercup (6)
2000 2002 2004 2009 2014 2016
Libanesischer Elite Cup (10)
1996 1998 2001 2002 2003 2004 2005 2014 2016 2017
* Diese Meisterschaften sind nicht offiziell.

Kontinental[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finalist: 2005
Halbfinale: 2006, 2007

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige bekannte Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise / Erläuterungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]