Aleš Sila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SlowenienSlowenien  Aleš Sila Eishockeyspieler
Aleš Sila
Geburtsdatum 18. Juni 1987
Geburtsort Ljubljana, SR Slowenien
Größe 185 cm
Gewicht 85 kg
Position Torhüter
Nummer #1
Fanghand Links
Karrierestationen
2001–2007 HDD Olimpija Ljubljana
2007–2008 Springfield Junior Blues
2008–2011 HDD Olimpija Ljubljana
2011–2012 ATSE Graz
2012–2013 HK Slavija Ljubljana
2013–2015 HDD Olimpija Ljubljana
seit 2015 Újpest Budapest

Aleš Sila (* 18. Juni 1987 in Ljubljana, SR Slowenien) ist ein slowenischer Eishockeytorwart, der seit Januar 2015 bei Újpest Budapest in der multinationalen MOL Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sila begann seine Karriere in den Nachwuchsmannschaften seines Heimatvereins HDD Olimpija Ljubljana und versuchte sich im Jahr 2007 erstmals im Ausland. Bei den Springfield Jr. Blues in der North American Hockey League fungierte er als Backup von Phil Cook, konnte sich aber letztlich nicht durchsetzen. Im Jahr darauf kehrte er nach Ljubljana zurück, wo seine ehemalige Mannschaft nach einem erfolgreichen Auftakt als amtierender Vizemeister in die zweite Spielzeit in der österreichischen Eishockeyliga startete. Dort sollte er zunächst als Ersatz von Michael Morrison fungieren, der jedoch die erhofften Leistungen nicht brachte. Sila übernahm die Position des ersten Torwarts etwa zur Halbzeit des Grunddurchgangs, als der HDD Ljubljana bereits abgeschlagen in der hinteren Tabellenhälfte lag. Die Saison wurde schließlich am letzten Platz abgeschlossen.

In der Saison 2009/10 wurde mit Norm Maracle erneut ein Transferkartenspieler verpflichtet, und Sila rückte abermals ins zweite Glied zurück. Die Saison verlief ähnlich wie die vorangegangene, als Maracle zur Halbzeit entlassen wurde und wiederum Sila übernahm. Die Mannschaft kämpfte mit großen finanziellen Problemen und musste viele ihrer Schlüsselspieler ziehen lassen, was erneut zum letzten Platz führte.

Die Spielzeit 2010/11 begann Sila erstmals als erster Torwart, kam im weiteren Saisonverlauf jedoch nur zu elf Einsätzen in der Österreichischen Eishockey-Liga. Im Januar 2011 wurde er schließlich bis Saisonende an den ATSE Graz aus der zweiten österreichischen Spielklasse, der Nationalliga, ausgeliehen, für den er weitere zwölf Mal zwischen den Pfosten stand. Auch in der Folgespielzeit spielte er in Graz, bevor er 2012 nach Ljubljana zurückkehrte und zunächst für den HK Slavija Ljubljana sowohl in der Inter-National-League als auch in der slowenischen Liga spielte. 2013 ging er dann wieder zu Olimpija und spielte mit dem Klub nicht nur erneut in der Österreichischen Eishockey-Liga, sondern gewann 2014 auch erneut den slowenischen Meistertitel. Im Januar 2015 wechselte er zu Újpest Budapest in die multinationale MOL Liga.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Slowenien nahm Sila im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2005 der Division I sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften der Division I 2005, 2006 und 2007 teil. Im Seniorenbereich stand er im slowenischen Aufgebot bei den Weltmeisterschaften der Division I 2009 und 2010. Bei der WM 2009 blieb er als Ersatztorwart ohne Einsatz. Bei der WM 2010 bestritt er sein erstes Spiel bei einer WM für die Senioren-Nationalmannschaft, wobei er alle Schüsse abwehren konnte und mit seiner Mannschaft in die Top-Division aufstieg. Zudem stand er im Kader der Slowenen bei der Olympiaqualifikation für die Winterspiele in Vancouver 2010, wo er aber ebenfalls nicht zum Einsatz kam.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002 Slowenischer Meister mit dem HDD Olimpija Ljubljana
  • 2003 Slowenischer Meister mit dem HDD Olimpija Ljubljana
  • 2007 Slowenischer Meister mit dem HDD Olimpija Ljubljana
  • 2014 Slowenischer Meister mit dem HDD Olimpija Ljubljana

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Für die Zeit vor 2006 sind keine Statistiken verfügbar.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
2006–07 HDD Olimpija Ljubljana Interliga A 1 0 1 0 60 4 4.00 23 85.19 0 0 0 0
HDD Olimpija Ljubljana Slow. Liga 7 6 1 0 420 11 1.57 1 0 0 0
HS Olimpija Slow. U20-Liga 3 2 1 0 180 11 3.67 1 0 0 0
2007–08 Springfield Jr. Blues NAHL 18 5 7 1 848 54 3.82 405 88.24 0 0 0 4
2008–09 HDD Olimpija Ljubljana ÖEHL 22 6 10 4 1150 68 3.55 550 89.00 0 0 0 0
HDD Olimpija Ljubljana Slow. Liga 0 0 0 0 0 0 0.00 0 0.00 0 0 0 0
Toja Olimpija Slow. Liga 10 5 5 0 560 35 3.75 0 0 0 0
2009–10 HDD Olimpija Ljubljana ÖEHL 28 9 14 0 1343 85 3.80 735 89.63 0 0 1 0
HDD Olimpija Ljubljana Slohokej 4 3 1 0 212 13 3.68 0 0 0 0
HDD Olimpija Ljubljana Slow. Liga 2 2 0 0 120 2 1.00 0 0 0 0
2010–11 HDD Olimpija Ljubljana ÖEHL 11 4 5 1 607 41 4.05 347 89.43 0 0 0 0
ATSE Graz Nationalliga 5 4 1 0 299 7 1.40 117 94.35 0 0 0 0
2011–12 ATSE Graz Nationalliga 28 2.03 92.70
2012–13 HK Slavija Ljubljana INL 27 1.40 91.70
2013–14 HDD Olimpija Ljubljana ÖEHL 13 655 48 4.40 384 88.90 0 0 0 2
2014–15 HDD Olimpija Ljubljana ÖEHL 6 166 13 4.74 88 87.10 0 0 0 0
2014–15 Újpest Budapest MOL 7 413 16 2.47 177 91.70 0 1 0
2015–16 Újpest Budapest MOL 32 1807 74 2.46 863 92.10 3 0 0 10

Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
2006–07 HDD Olimpija Ljubljana Interliga A 4 1 2 0 205 6 1.76 0 0 0 0
HS Olimpija Slow. U20-Liga 3 2 1 0 180 11 3.67 0 0 0 0
2008–09 HDD Olimpija Ljubljana Slow. Liga 4 2 2 0 220 10 2.73 0 0 0 0
2009–10 HDD Olimpija Ljubljana Slow. Liga 3 0 2 0 119 9 4.54 0 0 0 0
2010–11 ATSE Graz Nationalliga 8 5 3 0 485 18 2.22 217 92.34 0 0 0 0
2011–12 ATSE Graz Nationalliga 11 3.05 89.90
2012–13 HK Slavija Ljubljana INL 8 1.98 92.40
2012–13 HK Slavija Ljubljana Slow. Liga 4 239 7 1.76 37 84.20 2 0 0 4
2013–14 HK Olimpija Ljubljana Slow. Liga 4 208 1.44 94.4 0 0 0
2014–15 Újpest Budapest MOL Liga 1 18 3 10.00 10 70.00 0 0 0

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Veranstaltung GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
2005 Team Slowenien U18-WM, Div. I 5 3 2 0 299 13 2.61 114 89.76 0 0 0 0
Team Slowenien U20-WM, Div. I 4 2 2 0 179 9 3.02 63 87.50 2 0 0 0
2006 Team Slowenien U20-WM, Div. I 2 2 0 0 80 1 0.75 33 97.06 1 0 0 0
2007 Team Slowenien U20-WM, Div. I 3 0 3 0 180 15 5.00 128 89.51 0 0 0 2
2010 Team Slowenien WM, Div. I 1 0 0 0 11 0 0.00 5 100.00 0 0 0 0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]