Alektra Blue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alektra Blue

Alektra Blue (* 9. Juni 1983 in Scottsdale, Arizona) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Karriere[Bearbeiten]

Blue wuchs in Dallas, Texas auf. Sie begann ihre Karriere im Jahr 2004. Blue gewann im Jahr 2006 den F.A.M.E. Award als „Favorite Rookie Starlet of the Year“. Nach ihren Angaben kam sie durch ihre Freundin Taryn Thomas in die Pornobranche. Sie war mit dem Pornodarsteller und -regisseur Pat Myne verheiratet[1], der vorher mit der Pornodarstellerin Shelbee Myne liiert war. Blue war Penthouse Pet des Monats April 2008. Im April 2008 unterschrieb sie einen Exklusivvertrag bei Wicked Pictures. Sie hat bereits mit Regisseuren wie Michael Raven, Robby D. und Axel Braun zusammengearbeitet und bisher in zirka 120 Filmen mitgespielt. Im Jahr 2007 veröffentlichte das Label 3rd Degree Films die interaktive DVD Total Interactive Control of Alektra.

Blue ist zudem eine Sprecherin der Tierschutzorganisation „Glamour Against the Murder of Animals“ (G.A.M.A). Sie lebt derzeit in Woodland Hills, Kalifornien.

Im Jahr 2010 war Alektra Blue im Musikvideo zu Telephone von Lady Gaga und Beyoncé zu sehen.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Jahr Preis Kategorie Film
2006 F.A.M.E. Award „Favorite Rookie Starlet of the Year“(platzgleich mit Brandy Talore)
2008 AVN Award „Best All-Girl Sex Scene-Video“(mit Sophia Santi, Sammie Rhodes, Angie Savage & Lexxi Tyler) Babysitters
2011 „Best Body“

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alektra Blue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Big D: Inside Alektra Blue. XRentDVD. 13. November 2006. Abgerufen am 17. Dezember 2007.
  2. jessica drake, Alektra Blue Imprison Lady Gaga and Beyonce. AVN.com. 12. März 2010. Abgerufen am 23. März 2010.