Alissa w Strane tschudes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelAlissa w Strane tschudes
OriginaltitelАлиса в Стране чудес
ProduktionslandSowjetunion
OriginalspracheRussisch
Erscheinungsjahr1981
Länge30 Minuten
Stab
RegieJefrem Pruschanski
DrehbuchJewgeni Sagdanski
MusikJewgeni Ptitschkin
Besetzung

Alissa w Strane tschudes (russisch Алиса в Стране чудес, deutsch Alice im Wunderland) ist ein Zeichentrickfilm von Jefrem Pruschanski nach Motiven der gleichnamigen Erzählung von Lewis Carroll. Er wurde 1981 im Kiewer Filmstudio für populärwissenschaftliche Filme produziert.

Der Film ist ein Drei-Teiler von jeweils zehn Minuten. Somit beträgt die Gesamtdauer 30 Minuten.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Mädchen Alice gelangt durch einen Kaninchenbau ins Wunderland, wo sie zauberhafte Verwandlungen erlebt und seltsame Wesen kennenlernt: die Cheshire Cat, den Märzhasen und andere.

Fortsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1982 verfilmte Jefrem Pruschanski das zweite Buch Carolls über Alice, den Zeichentrickfilm "Alissa w Saserkalje" (Алиса в Зазеркалье).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]