Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ski Alpin

Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2010

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Abfahrt ItalienItalien Mattia Casse FrankreichFrankreich Jéromine Géroudet
Super-G FrankreichFrankreich Maxence Muzaton FrankreichFrankreich Marine Gauthier
Riesenslalom FrankreichFrankreich Mathieu Faivre NorwegenNorwegen Mona Løseth
Slalom SchweizSchweiz Reto Schmidiger DeutschlandDeutschland Christina Geiger
Kombination Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colby Granstrom NorwegenNorwegen Mona Løseth

Die 29. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand von 31. Januar bis 5. Februar 2010 in der Region Mont Blanc im französischen Département Haute-Savoie statt. Abfahrt und Super-G wurden in Megève ausgetragen, Riesenslalom in Les Houches und Slalom in Les Planards bei Chamonix.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 ItalienItalien ITA Mattia Casse 1:19,32
2 OsterreichÖsterreich AUT Frederic Berthold 1:19,43
3 SlowenienSlowenien SLO Boštjan Kline 1:19,45
4 KanadaKanada CAN Kelby Halbert 1:19,55
5 OsterreichÖsterreich AUT Manuel Wieser 1:19,72
6 DeutschlandDeutschland GER Klaus Brandner 1:19,86

Datum: 4. Februar
Ort: Megève

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 FrankreichFrankreich FRA Maxence Muzaton 1:29,71
2 NorwegenNorwegen NOR Espen Lysdahl 1:29,94
3 ItalienItalien ITA Mattia Casse 1:30,18
4 SchweizSchweiz SUI Jonas Fravi 1:30,36
5 FrankreichFrankreich FRA Alexis Pinturault 1:30,57
6 SchweizSchweiz SUI Nico Caprez 1:30,73

Datum: 1. Februar
Ort: Megève

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 FrankreichFrankreich FRA Mathieu Faivre 2:17,55
2 DeutschlandDeutschland GER Stefan Luitz 2:18,32
3 NorwegenNorwegen NOR Espen Lysdahl 2:18,51
4 OsterreichÖsterreich AUT Vincent Kriechmayr 2:18,55
5 FinnlandFinnland FIN Victor Malmström 2:18,58
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Will Gregorak 2:18,63

Datum: 31. Januar
Ort: Les Houches

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 SchweizSchweiz SUI Reto Schmidiger 1:30,97
2 OsterreichÖsterreich AUT Lukas Tippelreither 1:31,80
3 RusslandRussland RUS Sergei Maitakow 1:32,01
4 NorwegenNorwegen NOR Simen Ramberg Christensen 1:32,35
5 SlowenienSlowenien SLO Timi Gasperin 1:32,36
6 ItalienItalien ITA Mattia Casse 1:32,62

Datum: 2. Februar
Ort: Les Planards

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Colby Granstrom 35,04
2 ItalienItalien ITA Jacopo Di Ronco 62,50
3 KanadaKanada CAN Kelby Halbert 62,63
4 SchweizSchweiz SUI Manuel Pleisch 65,01
5 NorwegenNorwegen NOR Christoffer Kyllingstad 93,08
6 NorwegenNorwegen NOR Knut Masdal 112,00

Datum: 4. Februar

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 FrankreichFrankreich FRA Jéromine Géroudet 1:20,89
2 OsterreichÖsterreich AUT Jessica Depauli 1:21,88
3 NorwegenNorwegen NOR Lotte Smiseth Sejersted 1:22,05
4 DeutschlandDeutschland GER Isabelle Stiepel 1:22,06
5 SchweizSchweiz SUI Wendy Holdener 1:22,15
6 ItalienItalien ITA Sofia Goggia 1:22,23

Datum: 4. Februar
Ort: Megève

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 FrankreichFrankreich FRA Marine Gauthier 1:32,21
2 FrankreichFrankreich FRA Jéromine Géroudet 1:32,29
3 OsterreichÖsterreich AUT Michelle Morik 1:32,58
4 DeutschlandDeutschland GER Lena Dürr 1:32,72
5 OsterreichÖsterreich AUT Tamara Tippler 1:32,84
6 LiechtensteinLiechtenstein LIE Barbara Hoop 1:32,89

Datum: 31. Januar
Ort: Megève

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 NorwegenNorwegen NOR Mona Løseth 1:38,34
2 DeutschlandDeutschland GER Lena Dürr 1:38,71
ItalienItalien ITA Federica Brignone
4 OsterreichÖsterreich AUT Evelyn Pernkopf 1:39,02
5 NorwegenNorwegen NOR Lotte Smiseth Sejersted 1:39,16
6 OsterreichÖsterreich AUT Michelle Morik 1:39,37
6 OsterreichÖsterreich AUT Ramona Siebenhofer 1:39,37

Datum: 5. Februar
Ort: Les Houches

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 DeutschlandDeutschland GER Christina Geiger 1:34,47
2 NorwegenNorwegen NOR Mona Løseth 1:36,04
3 SchwedenSchweden SWE Sara Hector 1:36,82
4 DeutschlandDeutschland GER Simona Hösl 1:37,20
5 OsterreichÖsterreich AUT Ramona Siebenhofer 1:37,31
6 NorwegenNorwegen NOR Lotte Smiseth Sejersted 1:37,35

Datum: 1. Februar
Ort: Les Planards

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 NorwegenNorwegen NOR Mona Løseth 38,85
2 NorwegenNorwegen NOR Lotte Smiseth Sejersted 44,56
3 OsterreichÖsterreich AUT Jessica Depauli 63,34
4 SchweizSchweiz SUI Nadja Vogel 69,31
5 NorwegenNorwegen NOR Ragnhild Mowinckel 75,93
6 SchweizSchweiz SUI Jasmin Rothmund 77,60

Datum: 5. Februar

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 FrankreichFrankreich Frankreich 4 1 5
2 NorwegenNorwegen Norwegen 2 3 2 7
3 ItalienItalien Italien 1 2 1 4
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 2 3
5 SchweizSchweiz Schweiz 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1
7 OsterreichÖsterreich Österreich 3 2 5
8 KanadaKanada Kanada 1 1
RusslandRussland Russland 1 1
SchwedenSchweden Schweden 1 1
SlowenienSlowenien Slowenien 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]