Am Tag, als der Regen kam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelAm Tag, als der Regen kam
ProduktionslandBundesrepublik Deutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1959
Länge88 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieGerd Oswald
DrehbuchHeinz Oskar Wuttig, Gerd Oswald und Will Berthold
ProduktionArtur Brauner/Alfa-Film GmbH, Berlin/West
MusikMartin Böttcher, Gilbert Bécaud, Ernst Bader u. a.
KameraKarl Löb
SchnittBrigitte Fredersdorf
Besetzung

Am Tag, als der Regen kam ist ein Kriminalfilm von Regisseur Gerd Oswald, gedreht von September bis Oktober 1959 in Berlin und München.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werner ist Anführer der Panther-Bande, einer Gang, die den Westen Berlins mit grausigen Verbrechen erschüttert. Als Werner seinen neuen Coup plant und Robert aus der Bande austreten will, um mit der schönen Inge ein normales Leben zu führen, kommt es zum Unglück. Bei der Tat, nach der auch Werner aufhören will, sollen alle Bandenmitglieder mitmachen. Robert verpfeift die Bande bei der Polizei.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • film-dienst: Eine anspruchsvoll aufgemachte Dutzendgeschichte, die zum Thema Jugendkriminalität nur wenig Brauchbares beizutragen hat.

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitaus bekannter als der Film ist das gleichnamige Titellied Am Tag, als der Regen kam mit deutschem Text von Ernst Bader, Original von Pierre Delanoë, es wurde von Dalida gesungen und entwickelte sich zu einem Welthit. Komponiert wurde es von Gilbert Bécaud.

  • Der Arbeitstitel des Films lautete Die schwarzen Panther.
  • Christian Wolff und Corny Collins waren auch privat ein Paar und heirateten.

Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Komponierte für den Film: Martin Böttcher (2002)

Verschiedene Titel wurden im Soundtrack vom Orchester Martin Böttcher auch instrumental gespielt, darunter das Titellied „Am Tag, als der Regen kam“.

Bekannt wurden auch:

  • Charlie Brown

Musik: Jerry Leiber / Originaltext: Mike Stoller / deutscher Text: Carl Ulrich Blecher, Gesang: Hans Blum (auch instrumental von Martin Böttcher)

  • Heute geh' ich nicht nach Hause (Hound Dog)

Musik: Jerry Leiber und Johnny Otis / Originaltext: Mike Stoller / deutscher Text: Fini Busch, Gesang: Ralf Bendix

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]