Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Amtes KLG Heider Umland
Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland
Deutschlandkarte, Position des Amtes KLG Heider Umland hervorgehoben
Koordinaten: 54° 9′ N, 9° 4′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Dithmarschen
Fläche: 156,93 km2
Einwohner: 15.770 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 100 Einwohner je km2
Amtsschlüssel: 01 0 51 5172
Amtsgliederung: 11 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Kirchspielsweg 6
25746 Heide
Webpräsenz: www.amt-heider-umland.de
Amtsvorsteher: Martin Nienhüser (NWB Ostrohe)
Lage des Amtes KLG Heider Umland im Kreis Dithmarschen
Karte
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Das Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland ist ein Amt im Kreis Dithmarschen mit Verwaltungssitz in Heide in Schleswig-Holstein.

Das Amt wurde am 1. Januar 2008 aus den Gemeinden der bisherigen Ämter Kirchspielslandgemeinde Heide-Land und Kirchspielslandgemeinde Weddingstedt und der bisher zum Amt Kirchspielslandgemeinde Wesselburen gehörenden Gemeinde Norderwöhrden gebildet.

Amtsangehörige Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hemmingstedt
  2. Lieth
  3. Lohe-Rickelshof
  4. Neuenkirchen
  5. Norderwöhrden
  6. Nordhastedt
  7. Ostrohe
  8. Stelle-Wittenwurth
  9. Weddingstedt
  10. Wesseln
  11. Wöhrden

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Rot ein silberner, von elf silbernen Pflugscharen umgebener Schild, darin unter einer blauen Waage ein fünfspeichiges rotes Rad.“[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2016 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein