Andrea Dossena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea Dossena
A Dossena.jpg
Andrea Dossena, 2011
Spielerinformationen
Geburtstag 11. September 1981
Geburtsort LodiItalien
Größe 180 cm
Position Außenverteidiger (links)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2005 Hellas Verona 99 (3)
2005–2008 Udinese Calcio 63 (2)
2005–2006 → FBC Treviso  (Leihe) 21 (0)
2008–2010 FC Liverpool 18 (1)
2010–2014 SSC Neapel 83 (3)
2013 → US Palermo  (Leihe) 11 (0)
2013–2014 → AFC Sunderland  (Leihe) 7 (0)
2014–2015 Leyton Orient 15 (1)
2015–2016 FC Chiasso 19 (0)
2017– Piacenza Calcio 1919 5 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000–2001 Italien U-20 4 (0)
2007–2009 Italien 10 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. April 2017

Andrea Dossena (* 11. September 1981 in Lodi, Italien) ist ein italienischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andrea Dossena begann seine Karriere bei Hellas Verona, wo er vier Jahre blieb, als Jugendspieler. 2005 nahm ihn der Club Udinese Calcio unter Vertrag, doch er wurde erstmal für ein Jahr an den FBC Treviso ausgeliehen. Als Dossena zurückkehrte spielte er für Udinese Calcio in der 2006/07 Saison der Serie A und nahm in den folgenden zwei Jahren an 63 Spielen teil. Am 18. Oktober 2007 spielte er erstmals in der italienischen Nationalmannschaft bei einem Freundschaftsspiel gegen Südafrika. Am 4. Juli 2008 unterschrieb Andrea Dossena einen Vierjahresvertrag beim FC Liverpool mit einer nicht bekannt gegebenen Ablösesumme. Er wurde als Ersatz für John Arne Riise verpflichtet, welcher zum AS Rom wechselte. Im Januar 2010 wechselte Dossena zurück nach Italien und unterschrieb beim SSC Neapel einen Vertrag bis 2014. Die Ablösesumme soll rund fünf Millionen Euro betragen haben.[1]

Am 2. September 2013 wechselte Dossena bis zum Saisonende auf Leihbasis zum Premier League-Klub AFC Sunderland.[2] Nach einer Spielzeit und lediglich sieben Ligaeinsätzen war Dossena zunächst vereinslos. Im November 2014 schloss er sich Leyton Orient in der Football League One an. Im Sommer 2015 folgte dann der Wechsel zum FC Chiasso in die Schweiz. Im Sommer 2016 wurde Dossena jedoch erneut vereinslos, als sein Vertrag aufgelöst wurde. Im Februar 2017 einigte er sich mit Piacenza Calcio 1919 auf eine Zusammenarbeit.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. goal.com: Liverpools Dossena auf dem Weg nach Neapel
  2. Defender Dossena signs