Artur Bordalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artur Bordalo (Bordalo II, Bordalo Segundo)
Tucan Berlin (2016)
Half Rabbit Abfallhase (2017) in Vila Nova de Gaia (Portugal)
Einhorn auf dem NuArt Festival (2018) in Aberdeen Schottland

Artur Bordalo, besser bekannt unter seinen künstlerischen Spitznamen Bordalo II oder Bordalo Segundo, (* 1987 in Lissabon)[1][2] ist ein portugiesischer Streetartkünstler und Maler. Er ist der Enkel des Malers Artur Real Chaves Bordalo,[3] auch bekannt als Real Bordalo.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfallfisch von BordaloII im Hafen von Funchal (Madeira, 2022)

Er studierte an der Fakultät der Schönen Künste der Universität Lissabon.[4] Seine Kunst basiert auf der Verwendung von städtischem Abfall, nach dem Motto „des einen Müll ist des anderen Schatz“.[2] Ausgehend von Graffiti verwendet er mit Sprühfarbe unter anderem ausrangierte Gegenstände, Abfall und Müll von Baustellen, Gebäuderuinen, Autos und Fabriken und mischt sie zu einem neuen künstlerischen Objekt. Er will damit eine „extrem konsumorientierte, materialistische und geizige“ Gesellschaft anprangern und „Nachhaltigkeit, ökologisches und soziales Bewusstsein“[5] fördern. Infolgedessen ist seine Streetart dreidimensional und geht oft über die Grenzen der Fläche hinaus, werden zu Flach- und Hochreliefs.

Seine Werke zeigen den Einfluss von Künstlern wie Joseph Beuys, der glaubte, dass die einzige Kraft, die in der Lage ist, die Menschheit und die soziale Ordnung zu verändern, die Kunst ist, die auf der menschlichen Kreativität beruht. Aber auch die Ready-mades von Marcel Duchamp, die Collagen von Pablo Picasso und Georges Braque und andere Schöpfungen, die unsere Wahrnehmung eines Kunstwerks verändert haben.[6]

Seit 2012 hat Bordalo Segundo rund zweihundert Tierskulpturen aus mehr als 60 Tonnen wiederverwendeter Materialien gefertigt. Seine Installationen sind rund um den Globus zu finden und stellen somit ein universelles Manifest dar. Berühmt ist er auch für die in seinem Heimatland realisierte Eisenbahnserie, bei der er auf ausgeklügelte Weise Eisenbahnschienen für seine Kunst verwendet.[7]

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Jahr Galerie / Veranstaltung Ort
Tornar o banal original[8] 2011 Montana Shop & Gallery Lissabon
System Boys[9] 2013 Outsiders Factory Lausanne
World Gone Crazy[10] 2014 Arte Periférica Lissabon
Pânico, drama, terror[11] 2015 Arte Periférica Lissabon
Der iberische Luchs von Bordalo II ist eine künstlerische Installation im Parque das Nações in Lissabon

Kolektive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltung Jahr Ort Staat
Walk&Talk Street Art Festival[12] 2013 Ponta Magra Portugal
Wool Urban Art Festival[13][14] 2014 Covilhã Portugal
Smart Travel Festival[15] 2014 Braganza Portugal
O Bairro i o Mundo Festival 2014 Loures Portugal
Armazéns do Chiado Art Meeting 2014 Lissabon Portugal
Elementi Sotterranei Street Art Festival 2014 Gemona del Friuli Italien
Montana Shop & Gallery Mar Motto 2014 Lissabon Portugal
Life is Beautiful Festival 2015 Las Vegas Vereinigte Staaten
NuArt Festival[16] 2015 Stavanger Norwegen
From Trash to Art 2015 Bakú Aserbaidschan
Graffiti Street Underground[17] 2015 London Vereinigtes Königreich
Urban Forms Festival 2015 Łódź Polen
Ocean Climax Festival[18] 2015 Bordeaux Frankreich
Agitágueda 2015 Águeda Portugal
Observaria 2015 Estarreja Portugal
Aruba Art Fair 2016 Aruba Niederlande
Forgotten Project 2016 Rom Italien
Underground 2016 2016 London Vereinigtes Königreich
Magic City Art Museum 2016 Dresden Deutschland
Volume 2017 Paris Frankreich
There Are No Limits 2017 Borås Schweden
Arte Urbano: Leyendas Callejeras 2017 Murcia Spanien
Magic City — The Magic of Street Art 2017 München Deutschland
humanKIND 2017 Miami Beach Vereinigte Staaten
Pow! Wow! Hawaii 2018 Hawaii Vereinigte Staaten
JustMAD Emerging Art Fair 2018 Madrid Spanien
JustLX Emerging Art Fair 2018 Lisabon Portugal
Vitality and Verve III 2018 Long Beach Vereinigte Staaten
Magic City — The Magic of Street Art 2018 Stockholm Schweden
Scope Art Basel 2018 Basel Schweiz

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bordalo II – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BordaloII - About. In: bordaloii.com. Archiviert vom Original am 16. Mai 2017; abgerufen am 5. Juli 2022 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bordaloii.com
  2. a b Bordalo II – quando o lixo se torna arte. In: arquiteturaportuguesa.pt. 1. Mai 2015, archiviert vom Original am 24. November 2017; abgerufen am 5. Juli 2022 (portugiesisch, A sua arte baseia-se na utilização de resíduos urbanos, guiado pelo lema «o lixo de um pode ser o tesouro de outro»).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.arquiteturaportuguesa.pt
  3. Mariana Pereira: Bordalo II: "Estou a criar imagens com o que destrói o mundo". In: dn.pt. 11. Februar 2017, abgerufen am 5. Juli 2022 (portugiesisch).
  4. Bordalo II – quando o lixo se torna arte. In: web.archive.org. 1. Mai 2015, archiviert vom Original am 24. November 2017; abgerufen am 3. Juli 2022 (portugiesisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.arquiteturaportuguesa.pt
  5. Bordalo II, o artista ecológico. In: p55.art. 19. März 2021, abgerufen am 5. Juli 2022 (portugiesisch, «extremamente consumista, materialista e avarenta» e promover a «sustentabilidade, consciência ecológica e social».).
  6. Bordalo II, o artista ecológico. In: p55.art. 19. März 2021, abgerufen am 3. Juli 2022 (portugiesisch).
  7. Bordalo II Bordalo II biography. In: streetartbio.com. Abgerufen am 5. Juli 2022 (englisch).
  8. “Tornar o banal original” by Bordalo II. In: www.stick2target.com. 17. Oktober 2011, abgerufen am 4. Juli 2022 (englisch).
  9. Bordalo II | Salamander | Portugal. In: systemboys.net. Abgerufen am 4. Juli 2022 (portugiesisch).
  10. “World gone crazy” by Bordalo II. In: stick2target.com. 27. Januar 2014, abgerufen am 4. Juli 2022 (englisch).
  11. https://www.stick2target.com/2015/06/panico-drama-terror-by-bordalo-ii/. In: stick2target.com. 1. Juni 2015, abgerufen am 4. Juli 2022 (englisch).
  12. Walk & Talk 2013 coming. In: stick2target.com. 12. Juli 2013, abgerufen am 6. Juli 2022 (englisch).
  13. WOOL 2014 on residence. In: stick2target.com. 18. November 2014, abgerufen am 7. Juli 2022 (englisch).
  14. WOOL 2014. In: stick2target.com. 12. November 2014, abgerufen am 7. Juli 2020 (englisch).
  15. Smart Travel junta estrategas internacionais e mostra Nordeste Transmontano. In: .publico.pt. 28. November 2014, abgerufen am 6. Juli 2022 (portugiesisch).
  16. Bordalo II. In: http://thereart.ro/. Abgerufen am 7. Juli 2022 (englisch).
  17. Artists - Bordalo II. In: graffitistreet.com. Abgerufen am 7. Juli 2022 (englisch).
  18. https://streetartutopia.com/2015/09/03/21-photos-a-collection-of-street-art-by-bordalo-ii/1-street-art-by-bordalo-ii-bordeaux-france-at-ocean-climax-festival/. In: streetartutopia.com. 2015, abgerufen am 7. Juli 2022 (englisch).