Aulne (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aulne
Mündungstrichter der Aulne bei Landévennec

Mündungstrichter der Aulne bei Landévennec

Daten
Gewässerkennzahl FRJ3--0180
Lage Frankreich, Region Bretagne
Flusssystem Aulne
Quelle im Gemeindegebiet von Lohuec
48° 28′ 27″ N, 3° 29′ 46″ W
Quellhöhe ca. 300 m[1]
Mündung in der Bucht von Brest in den AtlantikKoordinaten: 48° 18′ 10″ N, 4° 17′ 10″ W
48° 18′ 10″ N, 4° 17′ 10″ W
Mündungshöhe ca. m[1]
Höhenunterschied ca. 300 m
Länge 144 km[2]

Linke Nebenflüsse Hyère
Rechte Nebenflüsse Beurc’hoat, Argent, Ellez, Stêr Goanez, Douffine, Faou
Kleinstädte Châteaulin
Schiffbar Von der Mündung bis Pont-Triffen

Die Aulne ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Bretagne verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Lohuec, entwässert generell Richtung Südwest bis West und mündet nach 144[2] Kilometern in der Bucht von Brest in den Atlantik. Auf ihrem Weg durchquert die Aulne die Départements Côtes-d’Armor und Finistère.

Schifffahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss ist von seiner Mündung bis Pont-Triffen mit Schiffen befahrbar. Zwischen Port-Launay und Pont-Triffen ist die kanalisierte Aulne Teil des Canal de Nantes à Brest. Die Aulne hat eine ca. 18 Kilometer lange Trichtermündung und ist im Bereich unterhalb von Port-Launay stark von den Gezeiten beeinflusst. Man nennt diesen Abschnitt auch Aulne-Maritime.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aulne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Aulne bei SANDRE (französisch), abgerufen am 23. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.