Axia Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des Axia Awards

Der Axia Award prämiert nachhaltig erfolgreiche mittelständische Unternehmen. Er wird seit 2007[1] jährlich von Deloitte und WirtschaftsWoche, zusammen mit dem BDI, verliehen. Axia ist das griechische Wort für Wert.[2]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgezeichnet wird Nachhaltigkeit, dass die Unternehmen eine gesunde Entwicklung aufweisen und die Unternehmensleistung auch in Zukunft von potenziellen Klienten bezogen werden kann.[3]

Teilnahmeberechtigt ist jedes mittelständische Unternehmen ab einem jährlichen Mindestumsatz von 150 Millionen €, das seinen Hauptsitz in Deutschland hat.

2017 wurde der Preis im Capitol Theater in Düsseldorf verliehen.[2]

Preisträger 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisträger 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. deloitte.com: Axia-Award 2007 bis 2013
  2. a b business-on.de: Mittelständler im Capitol Theater ausgezeichnet
  3. award.wiwo.de: FAQ
  4. award.wiwo.de: Die Gewinner des Axia Award 2016
  5. award.wiwo.de: axiallent
  6. award.wiwo.de: Axia