BAR 002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BAR 002

BAR 002 in der Honda Collection

Konstrukteur: BAR-Honda
Designer: Malcolm Oastler
Vorgänger: BAR 01
Nachfolger: BAR 003
Technische Spezifikationen
Chassis: Wabenkernsandwich-Monocoque aus CFK
Motor: Honda RA000E, V10-Motor, 3,0 Liter
Gewicht: 600 kg
Reifen: Bridgestone
Benzin: Nisseki Mitsubishi
Statistik
Fahrer: 22. KanadaKanada Jacques Villeneuve
23. BrasilienBrasilien Ricardo Zonta
Erster Start: Großer Preis von Australien 2000
Letzter Start: Großer Preis von Malaysia 2000
Starts Siege Poles SR
17
WM-Punkte: 20
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Rennwagen/Wartung/Alte Parameter

Der BAR 002 war der Formel-1-Rennwagen von BAR-Honda für die Saison 2000. Er war der zweite Wagen von BAR und direkter Nachfolger des BAR 01.

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Desaster von 1999, als BAR keinen einzigen Weltmeisterschaftspunkt erzielte, wurde im Jahr 2000 vor allem bessere Technik nötig, um konkurrenzfähig zu sein und zur Spitze zu gehören. Ebenfalls wurde das Werben für State Express 555 eingestellt, da die Marke in Europa und Nordamerika weitgehend unbekannt war, und die Hauptsponsorenfläche am Fahrzeug, Flügeln und Seitenkästen, Lucky Strike zuerkannt.

Sponsoren und Lackierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anstelle der zweifarbigen Lackierung im Vorjahr war die Grundfarbe des Wagens Weiß mit einigen silbernen Flächen an der Nase, der Lufthutze und dem Heckflügel. Auf den Seitenkästen und vor dem Cockpit befand sich das Rundlogo von Lucky Strike. Auf Rennstrecken in Ländern, in denen Tabakwerbung untersagt war, wurde dabei die Lucky-Strike-Werbung abgeändert: Aus dem Rundlogo wurde der Schriftzug entfernt, andernorts (auf der Oberseite der Seitenkästen sowie auf dem Heckspoiler) dagegen durch den Slogan „Look Alike“ (englisch sinngemäß für „Doppelgänger“) ausgetauscht. Außerdem wurde für Sonax, bee-trade.com und wie schon im Vorjahr für den kanadischen Provider Teleglobe, eingebracht von Jacques Villeneuve, geworben.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorderradaufhängung des BAR 002
Nase des BAR 002

Das Fahrzeug wurde im Gegensatz zum Vorjahreswagen allein von Malcolm Oastler entwickelt. Der Motor war der RA000E-V10-Motor von Honda. Die Technik des 6-Gang-Getriebes blieb erhalten, jedoch nicht mehr in Zusammenarbeit mit Xtrac entwickelt, sondern von BAR allein. Die Aufhängungen bestanden beide aus je zwei Querlenkern mit Schubstreben. Außerdem wurden mechanische Drehfedern und mechanische Stabilisatoren entwickelt, die jedoch sehr kompliziert und unzuverlässig waren. Das Benzin kam von Nippon Oil und die Reifen wie im Vorjahr von Bridgestone.

Saison 2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Auto erwies sich im Gegensatz zum Vorjahr zumindest in Australien als Mittelfeldfahrzeug, sodass im Rennen sowohl Villeneuve als auch Zonta punkten konnten. Danach kam es nur noch zu unregelmäßigen Punkterängen. Die beste Saisonplatzierung war Platz vier, jeweils in Australien, Österreich, Frankreich und in den USA durch Jacques Villeneuve erzielt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte Platz
Formel-1-Saison 2000 Flag of Australia.svg Flag of Brazil.svg Flag of San Marino (1862–2011).svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Spain.svg Flag of Europe.svg Flag of Monaco.svg Flag of Canada.svg Flag of France.svg Flag of Austria.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of the United States.svg Flag of Japan.svg Flag of Malaysia.svg 20 5.
KanadaKanada J. Villeneuve 22 4 DNF 5 16 DNF DNF 7 15 4 4 8 12 7 DNF 4 6 5
BrasilienBrasilien R. Zonta 23 6 9 12 DNF 8 DNF DNF 8 DNF DNF DNF 14 12 6 6 9 DNF
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: BAR 002 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien