Ba-Phalaborwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ba-Phalaborwa
Ba-Phalaborwa Local Municipality

Symbole
Wappen bzw. Logo
Wahlspruch
„Progressus“
‚Fortgeschritten‘
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Limpopo
Distrikt MopaniVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Phalaborwa
Fläche 3004 km²
Einwohner 150.637 (Oktober 2011)
Dichte 50 Einwohner pro km²
Schlüssel LIM334
ISO 3166-2 ZA-LP
Webauftritt www.ba-phalaborwa.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Meriam Malatji
Koordinaten: 23° 59′ S, 30° 32′ O

Ba-Phalaborwa (englisch Ba-Phalaborwa Local Municipality) ist eine Lokalgemeinde im Distrikt Mopani der südafrikanischen Provinz Limpopo. Der Verwaltungssitz befindet sich in Phalaborwa. Meriam Malatji ist die Bürgermeisterin.[1]

Der Gemeindename kommt vom Wort „pala bora“ (deutsch etwa: „besser als der Süden“) in der Sprache der Sotho, die von Süden hierher zogen. „Ba“ besagt: „Leute von …“.[2] Die Aussage bezieht sich auf Menschen, die aus dem Umfeld der Swazi und Zulu geflohen waren und eine friedliche Existenz suchten.[3]

Städte und Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte die Gemeinde 150.637 Einwohner in 41.115 Haushalten auf einer Fläche von 7461,73 km². Davon waren 93 % schwarz und 6,4 % weiß.[4] Erstsprache war zu 46,6 % Xitsonga, zu 37,3 % Sepedi, zu 5 % Afrikaans, zu 2,8 % Sesotho, zu 1,9 % Englisch, zu 1 % isiZulu, zu 0,8 % Siswati und zu 0,7 % Tshivenda.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Local Government Handbook. South Africa: Ba-Phalaborwa Local Municipality (LIM334). auf www.municipalities.co.za (englisch).
  2. Department of Arts and Culture: Place Names. auf www.salanguages.com (englisch).
  3. Peter Edmund Raper: Dictionary of Southern African Place Names. Lowry Publishers, Johannesburg 1987 (2. Aufl.), S. 262–263.
  4. Volkszählung 2011: Ba-Phalaborwa. abgerufen am 15. Juli 2020.
  5. Statistics South Africa: Ba-Phalaborwa. auf www.statssa.gov.za (englisch).