Babarc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babarc
Wappen von Babarc
Babarc (Ungarn)
Babarc
Babarc
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mohács
Kreis ab 1.1.2013: Bóly
Koordinaten: 46° 0′ N, 18° 33′ OKoordinaten: 46° 0′ 1″ N, 18° 33′ 21″ O
Fläche: 18,85 km²
Einwohner: 728 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 39 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 69
Postleitzahl: 7757
KSH kódja: 05403
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Sándor Pécsi (parteilos)
Postanschrift: Béke u. 41
7757 Babarc
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Babarc (deutsch Bawarz, kroatisch Babrac) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Bóly im Komitat Baranya.

Lage und Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Babarc liegt im südlichen Ungarn in einem Tal des Branauer Hügellandes an dem kleinen Fluss Borza-patak. Größere Orte in der Umgebung sind Bóly und Mohács. Pécs (Fünfkirchen) ist der nächste größere Ort mit Universität. Die Grenzen nach Kroatien und Serbien sind ebenfalls nur etwa 30 km entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Babarc gefundene Bodendenkmäler weisen auf eine spätrömische Besiedlung hin.[1]

Babarc wurde 1015 erstmals urkundlich erwähnt.[2]

Vom 18. bis 20. Jahrhundert war Babarc überwiegend deutschstämmig und -sprachig, weil die Gemeinde von Donauschwaben besiedelt war.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reformierte Kirche, erbaut 1832
  • Römisch-katholische Kirche Szent István király, erbaut 1807
  • Standbild des Heiligen Florian (Szent Flórián szobra)
  • Traditionelle Bauernhäuser (parasztházak)
  • Weltkriegsdenkmal (Világháborús emlékmű)
Röm.-kath. Kirche Szent István király

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Babarc verläuft die Nebenstraße Nr. 56113, ein Kilometer südlich der Gemeinde die Hauptstraße Nr. 57. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich ungefähr 15 Kilometer östlich in Mohács.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Monika Ambach, Miklós Füzes, Katharina Wild: Bawaz. Geschichte - Brauchtum - Sprache. Deutsche Minderheitenselbstverwaltung, Babarc 1998, 2006, ISBN 963-218-577-3.
  • Ibolya Hock: Deutsche Hochzeitsbräuche in Bawaz/Babarc, in: Beiträge zur Volkskunde der Ungarndeutschen 10 (1993), S. 93–130.
  • Rita Vadas: Angaben zum Volksglauben in Bawaz/Babarc, in: Beiträge zur Volkskunde der Ungarndeutschen 27 (2012), S. 187–214.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. Judith Oexle (Hrsg.): Aus der Luft – Bilder unserer Geschichte. Luftbildarchäologie in Zentraleuropa, Dresden 1997, S. 142.
  2. Babarc története. Babarc község, 16. Februar 2016, abgerufen am 31. März 2018 (ungarisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Babarc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien