Bahnhof Lind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bahnhof Lind
Koordinaten: 49° 28′ 4″ N, 12° 27′ 13″ O
Höhe: 570 m
Einwohner: (16. Jan. 2013)[1]
Postleitzahl: 92526
Vorwahl: 09671
Bahnhof Lind

Bahnhof Lind ist ein Ortsteil der Stadt Oberviechtach im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf in Bayern.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Lind liegt etwa 2 km östlich von Oberviechtach an der Staatsstraße 2159 nach Gaisthal. Bahnhof Lind gehört zu Oberviechtach und nicht zum Dorf Lind.[2] Im Siebental ungefähr 1 km westlich vom Bahnhof Lind entspringt der Steinbach, der durch Oberviechtach und das Oberviechtacher Becken fließt und 1 km südlich von Niedermurach in die Murach mündet.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1895 begann der intensive Kampf von vielen Einwohnern – Unternehmern, Priestern und anderen – des Landkreises Oberviechtach um eine Eisenbahnlinie.[4] 1904 wurde die Strecke Nabburg – Oberviechtach in Betrieb genommen.[5] Bis 1913 war es mit großen Anstrengungen gelungen, diese Strecke bis Schönsee zu verlängern.[6] Bahnhof Lind war einer der Bahnhöfe an dieser Eisenbahnlinie.[2] 1970 wurde Bahnhof Lind in einen unbesetzten Haltepunkt umgewandelt.[6] 1976 wurde der Personenverkehr eingestellt, 1994 der Güterverkehr. Anfang des 21. Jahrhunderts wurde die Eisenbahnstrecke in einen Radwanderweg umgewandelt.[7]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Bahnhof Lind vorbei führt ein Rad- und Wanderweg, der auf der ehemaligen Eisenbahnlinie von Schönsee nach Nabburg angelegt wurde.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bahnhof Lind – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnermeldeamt Oberviechtach, Stichtag: 16. Januar 2013
  2. a b Erich Mathieu: Aus der Geschichte der Gemeinden Lind, Niedermurach, Obermurach, Pertolzhofen und Wagnern. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 85.
  3. Teresa Guggenmoos: Die Natur. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 28.
  4. Walter Zeitler: Die Eisenbahn im Landkreis Oberviechtach. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 272.
  5. Walter Zeitler: Die Eisenbahn im Landkreis Oberviechtach. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 276.
  6. a b Walter Zeitler: Die Eisenbahn im Landkreis Oberviechtach. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 277.
  7. http://www.oberpfaelzerwald.de/de/bayerisch-boehmischer-freundschaftsweg