Batuhan Karadeniz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Batuhan Karadeniz
Spielerinformationen
Geburtstag 24. April 1991
Geburtsort IstanbulTürkei
Größe 192 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2001–2002
2002–2007
Içerenköy Idman Yurdu
Beşiktaş Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010
2009
2010–2013
2012–2013
2013–2014
2014
2014–2016
2016
2016–
Beşiktaş Istanbul
Eskişehirspor (Leihe)
Eskişehirspor
→ Beşiktaş Istanbul (Leihe)
Trabzonspor
SB Elazığspor (Leihe)
Sivasspor
FC St. Gallen
Şanlıurfaspor
14 0(2)
14 0(8)
58 (15)
11 0(0)
2 0(0)
11 0(3)
35 0(7)
7 0(0)
2 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006
2006–2007
2006–2008
2008–
2008–
Türkei U-15
Türkei U-16
Türkei U-17
Türkei U-21
Türkei
2 0(0)
26 (25)
28 (18)
1 0(2)
2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. September 2016

Batuhan Karadeniz (* 24. April 1991 in Beyoğlu, Istanbul) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,92 m große Stürmer stieg im Sommer 2007 in den Profikader von Beşiktaş auf, für die er zunächst einige Freundschaftsspiele absolvierte. Er war bereits seit 2002 in Istanbul aktiv, als er von Içerenköy Idman Yurdu zu den Schwarz-Weißen wechselte. Sein Debüt in der Süper Lig gab er am 19. August 2007 in der Partie gegen Kasımpaşa Istanbul. Nur knapp eine Woche nach dieser Premiere hat er im Spiel gegen Gaziantepspor in der fünften Minute der Nachspielzeit sein erstes Tor auf Profiebene erzielt. Auch in der Qualifikation zur UEFA Champions League war er schon im Einsatz und wurde im Rückspiel gegen den FC Zürich eingewechselt. Die sportliche Leitung von Beşiktaş hat ihn auch für die Gruppenphase gemeldet.

In der Saison 2009/10 wurde er an Eskişehirspor ausgeliehen. Doch der Spieler wollte nicht und kam zurück zu Besiktas. Sein Debüt in der Saison 2009/10 gab der Spieler am 25. November 2009 im Spiel gegen Manchester United, in dem er in der 84. Spielminute für Bobô eingewechselt wurde.

Zu Beginn der Saison 2010/11 wechselte Batuhan erneut zu Eskişehirspor. Der Verein zahlte eine Ablösesumme von 2,1 Millionen Euro und verpflichtete ihn für drei Jahre. Zur Saison 2012/13 kehrte Karadeniz auf Leihbasis zurück zu Beşiktaş Istanbul.

Zu Beginn der Saison 2013/2014 wechselt Batuhan Karadeniz ablösefrei zu Trabzonspor. Er wird die Nummer 17 auf seinem Rücken tragen.[1] Wegen undisziplinierten Verhaltens suspendierte der Cheftrainer Mustafa Reşit Akçay Karadeniz zusammen mit dessen Teamkameraden Volkan Şen aus dem Mannschaftaftskader.[2]

Für die Rückrunde der Spielzeit 2013/4 verlieh Trabzonspor Karadeniz an den Ligarivalen Sanica Boru Elazığspor. Nachdem dieser Verein zum Saisonende 2013/14 den Klassenerhalt verfehlte und absteigen musste, wechselte Karadeniz im Sommer 2014 zu Sivasspor.[3] Nachdem Karadeniz unter dem Cheftrainer Sergen Yalçın, einer ehemaligen Spielerlegende von Karadeniz’ früherem Verein Beşiktaş, zwischenzeitlich wieder überzeugende Leistungen zeigt und es sogar zurück in die türkische A-Nationalmannschaft schaffte, fiel er in seine alten Verhaltensmuster zurück. So zeigte er erneut Undiszipliniertheiten und mangelnden Einsatz und wurde als Folge aus dem Mannschaftskader suspendiert. Im Frühjahr 2016 wurde sein Vertrag nach gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst und er freigestellt.

Nachdem er die Rückrunde der Saison 2015/16 beim Schweizer Verein FC St. Gallen aktiv gewesen war, kehrte er im Sommer 2016 in die Türkei zurück und unterschrieb beim Zweitligisten Şanlıurfaspor Zweijahresvertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Ausbildung im Verein war Karadeniz auch ständiges Mitglied in diversen Juniorennationalmannschaften der Türkei.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Batuhan erzielte in der Jugendmannschaft von Besiktas in 89 Spielen 226 Tore.
  • Er war bis zum 25. August 2013 der jüngster Torschütze in der Geschichte der Süper Lig und wurde durch Enes Ünal abgelöst.[4]
  • Er war der jüngste Spieler der Saison 2007/08 der Süper Lig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fussball-türkei.de: Batuhan Karadeniz wechselt ans Schwarze Meer (abgerufen am 14. Juni 2013)
  2. milliyet.com.tr: Trabzonspor'da Volkan ve Batuhan kadro dışı! (abgerufen am 27. September 2013)
  3. trtspor.com.tr: Sivasspor'da 7 imza birden
  4. tff.org: "Enes Ünal tarihe geçti" (abreufen am 27. August 2013)