Bazenheid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bazenheid
Staat: Schweiz
Kanton: Kanton St. Gallen (SG)
Wahlkreis: Toggenburgw
Politische Gemeinde: Kirchberg SGi2w1
Postleitzahl: 9602
Koordinaten: 723078 / 252406Koordinaten: 47° 24′ 39″ N, 9° 4′ 10″ O; CH1903: 723078 / 252406
Höhe: 598 m ü. M.
Website: www.bazenheid.ch
Bazenheid

Bazenheid

Karte
Bazenheid (Schweiz)
Bazenheid
www

Bazenheid ist eine Ortschaft in der politischen Gemeinde Kirchberg im unteren Toggenburg im Kanton St. Gallen. In Bazenheid leben 3560 Personen (Stand 31. Dezember 2013) mit einem Ausländeranteil von 30 %. Bazenheid wird im Jahr 775 erstmals urkundlich erwähnt. Aus der hügeligen Umgebung gut zu sehen ist die katholische Kirche von Bazenheid.

Das Dorf ist Standort der Kehrichtverbrennungsanlage des regionalen Zweckverbands Abfallverwertung Bazenheid (ZAB). Gleich daneben steht eine der beiden Tiermehlfabriken der Schweiz.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bazenheid liegt leicht erhöht am westlichen Ufer der Thur, südlich von Wil. Geografisch und historisch gehört Bazenheid zum Toggenburg.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bazenheid liegt an der Hauptstrasse 16 und an der Toggenburgerbahn. Eine Autostrasse umfährt das Dorf. Das Dorf ist auch per Postauto erreichbar.

Durch das Gemeindegebiet verläuft der 60 Kilometer lange Thurweg, ein Wanderweg, der entlang der Thur von Wil nach Wildhaus führt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eduard Spelterini, Schweizer Luftfahrtpionier und Ballonkapitän, wurde am 2. Juni 1852 in Bazenheid geboren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bazenheid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien