Benutzer Diskussion: Torana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DER DISKUSSIONSSEITE VON

Torana



Bitte klicke hier, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.

Hier geht es zum Archiv.

Ich weiß nicht um was es geht[Quelltext bearbeiten]

Meinen Beitrag im Cafè kann ich nicht mehr erreichen, da der Quelltext neben dem Abschnitt "das lässt aufhorchen" mir nicht mehr zugänglich ist. Um was geht es hier? Was sollte ich vergessen haben? Rede bitte mit mir! Es grüsst Dich herzlich der --Caramellus (Diskussion) 20:29, 15. Mär. 2017 (CET)

Sänger hat den Kommentar des Café-Nazis 217.238… samt zugehöriger Antworten entfernt (diese Entfernung halte ich übrigens für absolut nachvollziehbar). Du hast diese Entfernung rückgängig gemacht, aber ohne meinen Kommentar, was letztlich ja einem Revert desselben entspricht. Ich will dir aber mal zugute halten, dass das keine Absicht war.
Allerdings halte ich es nicht für sinnvoll, dem Café-Nazi hier in der Wikipedia eine derartige Plattform zu bieten. Grüße TRN 3.svg hugarheimur 20:38, 15. Mär. 2017 (CET)
Ich habe Deinen Kommentar nicht gesehen, verzeihe bitte. Ich bin kein Nazi. Ich dachte, diese IP hätte revertiert!!! Darum hatte ich diese Entfernung wieder rückgängig gemacht!!! Der Polt war mir wichtig...der sollte bleiben. Lieben Gruss vom --Caramellus (Diskussion) 21:48, 15. Mär. 2017 (CET)
Wenn ich das richtig sehe, diskutiert Ihr jetzt über die richtige Art der Zensur. So ist das heute öfter, das ist dann wohl der berühmte Fortschritt …
Meine Ansicht ist anders, nämlich dass Immunisierung gegen Kritik verblödet. Wenn ich meine Ansichten nicht durch andere infrage stellen lasse und überprüfe, dann kann ich mich auch nicht auf sie verlassen, so heiß mir auch das Herz dank ihrer im Leibe pochen mag. Scheidewasser muss scharf sein, nur was unter seiner Wirkung übrig bleibt, taugt auch etwas. Meinungsfreiheit ist keine Kuschelübung, damit sich alle wohlfühlen, sondern das Vehikel, dank dessen eine Gesellschaft – manchmal, selten genug – es lernt, Fehler abzustellen und Dummheiten zu lassen. Man muss deshalb gerade auch den exzentrischsten Kritikern „eine Plattform bieten“ und sollte ihnen sogar Dank wissen, denn sie erbringen eine gesellschaftliche Dienstleistung, welche die zu allen Zeiten größtenteils konformistische Mehrheit nicht wagt.
Literaturempfehlung: On Liberty
--Silvicola Disk 06:17, 16. Mär. 2017 (CET)

Kleiner Dank[Quelltext bearbeiten]

hier. Gruß --Autumn Windfalls (Diskussion) 13:40, 18. Mär. 2017 (CET)