Brian Gleeson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brian Gleeson (* 14. November 1987 in Dublin) ist ein irischer Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brian Gleeson wurde 1987 in Dublin geboren.[1] Er ist der Sohn von Mary und Brendan Gleeson[2], der auch Schauspieler ist. Zudem hat er mit Domhnall Gleeson einen ebenfalls als Schauspieler tätigen älteren Bruder und mit Fergus Gleeson und Rory / Ruairi Gleeson zwei weitere Brüder.[2] In dieser Künstlerfamilie wuchs Gleeson in Malahide, einem Seebadeort im County Fingal nordöstlich von Dublin, auf. Bevor sein Vater Schauspieler wurde arbeitete er als Englisch- und Irischlehrer.[2]

Seine erste Filmrolle erhielt Brian Gleeson in der Kriminalkomödie The Tiger's Tail von John Boorman im Jahr 2006. Von 2007 bis 2009 war er in insgesamt sieben Folgen der Fernsehserie Single-Handed zu sehen. Es folgten Rollen in Filmen wie Wake Wood und Snow White and the Huntsman.

2016 spielte er gemeinsam mit seinem Vater im Film Assassin’s Creed von Justin Kurzel, 2017 gemeinsam mit seinem Bruder Domhnall im Film Mother! von Darren Aronofsky.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irish Film and Television Awards

  • 2011: Nominierung als Bester Nebendarsteller in einer Fernsehserie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brian Gleeson In: .moviepilot.de. Abgerufen am 6. September 2017.
  2. a b c http://www.independent.ie/entertainment/television/tv-news/rising-to-the-challenge-actor-brian-gleeson-34320564.html